Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger Avatar von Andreas Sticht
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    95682
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    37
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Wieviel Gramm Blei auf Schleien mit Selbsthakmontage?

    Hallo Leute,

    wie ich schon im Titel geschrieben habe, möchte ich gern wissen wie schwer das Blei bei der Selbsthakmontage sein sollte wenn man geziehlt auf Schleien angelt?

    bzw. wenn ich einen recht schlammigen Grund habe braucht es ja nicht so schwer sein als wenn er sehr hart bzw. kiesig ist, da ja das blei im Schlamm regelrecht versinkt und dadurch fest sitzt oder???

    Habe gehört das 25 gr. reichen aber das ist doch nix im gegensatz zu die 100 gr. + beim Karpfen angeln?

    lg Andy

  2. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.08.2011
    Ort
    51515
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    hm
    naja aber bei 25g wenn es dann nicht fest sitzt ist der effekt net so toll. Würde dann eher 50 oder 60g nehmen.

  3. #3
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Ich fange oft Schleien als Beifang beim Karpfenangeln, also auch auf 100g Festblei. Unter 60g würde ich auch bei schlammigem Grund nicht gehen, sonst funktioniert der gewünschte Selbsthakeffekt nicht richtig.

    Wichtig ist meiner Meinung nach noch die Länge des Vorfachs: Ich konnte die Feststellung machen, dass Schleien an der Selbsthakmontage besser an kurzen Vorfächern (max. 12cm, allerdings ist bei mir der Grund ziemlich hart) hängen bleiben, während ich im letzten Jahr bei den Karpfen mit längeren Vorfächern (25 - 30cm) bessere Erfolge erzielen konnte. Das hängt meiner Menung nach mit dem Fressverhalten der Schleien zusammen. Schleien saugen den Köder nur ein und richten sich minimal auf, dann spucken sie wieder aus. Das machen sie oft einige male hintereinander. Mit langen Vorfächern hakt sich die Schleie dann nicht, mit kürzeren hingegen schon. Wenn allerdings das Blei in den Schlamm einsinken kann, dann muss das Vorfach vielleicht trotzdem 20 oder 25cm lang sein und der Effekt ist trotzdem wie oben beschrieben.
    Da hilft nur eins und probieren und die Erfahrungen richtig auswerten.

    Ergänzung: Gute Erfahrungen bei schlammigem Grund habe ich mit solchen Bleien gemacht: http://www.angelsport.de/__WebShop__...ohr/detail.jsf Die sinken nicht so tief in den Schlamm ein.
    Geändert von angelhoschi76 (10.01.2013 um 22:12 Uhr) Grund: Ergänzung hinzugefügt
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei angelhoschi76 für den nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge

    schleien

    also ich würde auf schleien mit einem 35g blei fischen mehr nicht!
    du verwendest beim schleienangeln ja auch lang nicht so dicke haken wie beim karpfenangeln
    und da dünndrahtige haken viel leichter einstechen als dickere bin ich der meinung das weniger blei reicht.
    würde auch mit ner leichten rute auf die guten fischen da sonst der funfaktor nicht wirklich gegeben ist!

    schon mal viel erfolg!!!

    gruß wusti

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wusti für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Zitat Zitat von Wusti Beitrag anzeigen
    also ich würde auf schleien mit einem 35g blei fischen mehr nicht!
    du verwendest beim schleienangeln ja auch lang nicht so dicke haken wie beim karpfenangeln
    und da dünndrahtige haken viel leichter einstechen als dickere bin ich der meinung das weniger blei reicht.
    würde auch mit ner leichten rute auf die guten fischen da sonst der funfaktor nicht wirklich gegeben ist!

    schon mal viel erfolg!!!

    gruß wusti
    Hallo Wusti,

    Natürlich hast du recht und auf Schleien könnte man feiner fischen als auf Karpfen. Aber ich habe ziemlich oft Karpfen als Beifang beim gezielten Schleienansitz, fast sogar noch öfter als Schleien beim Karpfenangeln. Und die Karpfen sind oft nicht die Kleinsten, daher fallen meine Schleienmontagen nur einen Hauch feiner aus als die Karpfenmontagen. Und die Ruten, Rollen und Hauptschnüre sind die selben, weil mir in dem Moment der "Funfaktor" zweitrangig ist und ich lieber weniger Spass beim Drill einer Schleie habe, aber auch einen 20 Pfund Karpfen sicher drillen kann.
    Das kommt natürlich auch auf das Gewässer darauf an, mit wie viel Karpfen zu rechnen ist. Und das Blei mit 35g ist für einen vernünftigen Selbsthakeffekt meiner Erfahrung nach zu gering, selbst für Schleien. Ich setzte 15 - 30g Durchlaufbleie fürs normale Grundangeln auf Schleien, ohne Selbsthakeffekt, ein. Es macht eh viel mehr Spass, die Schleien mit der Pose oder sogar nur der freien Leine zu beangeln, als mit der Selbsthakmontage. Das ist natürlich nur meine Meinung.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    swingtiper Avatar von feederer1a
    Registriert seit
    09.02.2012
    Ort
    37308
    Beiträge
    212
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 221 Danke für 75 Beiträge
    also naja, ich finde ne Schleienmontage sollte mit ner sehr leichten pose oder auch mit waggler geknüpft werden, Festblei für Schleie---- ist wie auf mücken mit nem panzer.
    ufernah mit wurm in der dämmerung mit ner pose und knicki denk ich, is doch spannung pur -- oder ?
    und der ein oder andere aal fällt auch noch ab !

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an feederer1a für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen