Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Forellenfan Avatar von Karpfenschreck
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    99846
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    461
    Erhielt 116 Danke für 60 Beiträge

    Bachforelle mit schwarzem Kopf?

    Kann mir jemand sagen was das ist oder wie das möglich ist?????? Sieht aus wie eine Bachforelle mit Schwarzem Kopf http://www.fisch-hitparade.de/album....ictureid=38555
    Geändert von Pescador (29.11.2012 um 15:33 Uhr) Grund: Moderation: Ein Fragezeichen in der Themenüberschrift dürfte reichen...

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Karpfenschreck für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    80634
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    1
    Erhielt 20 Danke für 2 Beiträge
    eine blinde forelle...

  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Hallo gaerbsch,


    eine blinde Forelle währe am ganzen Körper schwarz, sie passt sich ihrer Umgebung farblich an, ne blinde Forelle sieht nichts deswegen färbt sie sich komplett sehr dunkel/schwarz, dass habe ich schon sehr oft gesehen.

    Warum dieser Fisch hier nen schwarzen Kopf hat kann ich auch nicht genau sagen. Eventuell kann es such eine Verletzung oder sogar ein Parasit sein.

    Gruß,
    Thomas
    Wenn du deinen Finger im Mund deines Feindes hast, dann solltest du ihm nicht auf den Kopf schlagen!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Können Fische auch Pigmentstörungen haben?
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Regulator87 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Können Fische auch Pigmentstörungen haben?
    Servus,

    ja, können sie, wie zum Beispiel andere Tiere oder Lebewesen auch.

    Die Farbanomalie wird auf die Störung der Biosynthese der Pigmente und Farbstoffe zurückgeführt und ist allgemein als Albinismus bekannt, welche auch bei anderen Räubern vorkommen kann, bestes Beispiel sind hier die Welse.

    Fische, Menschen und andere Tiere werden nur in weiß mit roten Augen als Albinos bezeichnet, andere Farb-, bzw Pigmentstörungen siehe unten, weiße Tiere mit normalgefärbten oder schwarzen Augen würde man, wie bei den Schlangen auch als Leuzisten bezeichnen.

    Weitere mögliche und in freier Wildbahn ebenso seltene bekannte "Farbvarianten" bei verschiedenen Fischen wären:

    Hier mal die Aufstellung der 4 Pigmente, bzw Pigmentstörungen, die neben den Fischen auch bei Reptilien vorkommen

    - Melanophoren - enthalten braun bis schwarze Pigmente
    - Erythrophoren - enthalten rote Pigmente
    - Xanthophoren - enthalten gelbe Pigmente
    - Iridophoren - enthalten farblose Kristalle


    - Amelanismus

    Hier fehlt das Melanin(der schwarze Farbstoff) in den Pigmenten, Tiere mit solchen Störungen sind meist dunkelorange oder rötlich gefärbt.

    - Anerythrismus

    Erythrin, der rote Farbstoff fehlt, Tiere mit diesem Defekt sind meist grau-schwarz , rot , weiß und gelb fehlen meist gänzlich, mit Ausnahme die Pigmentstörung wäre parziell, also gefleckt.

    - Xanthismus

    Hier fehlen alle Farbpigmente, mit Ausnahme der gelben, diese Pigmentstörung verursacht zum Beispiel in Frankreich das große Vorkommen der gelbfarbigen Welse.


    - Iridophoren

    Sie sind verantwortlich für verschiedene Farbeindrücke, unter anderem für silber, grün und blau.
    Diese Pigmente sind auch für den metallisch wirkenden Glanz der Fische verantwortlich.

    Es muß aber nicht immer der ganze Fisch gefärbt sein, den Pigmentstörungen können im Allgemeinen auch fleckig auftreten, was bei vielen Welsen, Koi's, Orfen und anderen Fischen zu beobachten ist.
    Abgeleitet aus meinem Interesse an Schlangen, bzw um deren Farbauswahlzucht, kann man ebenso auf Fische schließen, da dies bei vielen Lebewesen ähnlich ist.
    Geändert von Jack the Knife (30.11.2012 um 07:31 Uhr) Grund: Schreibfehler
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !


  9. #6
    Ex Avatar von Stephan Wolfschaffner
    Registriert seit
    09.03.2005
    Ort
    82229
    Alter
    49
    Beiträge
    6.322
    Abgegebene Danke
    11.640
    Erhielt 17.973 Danke für 3.115 Beiträge
    So partiziell in dieser Form habe ich das bisher noch nie gesehen - sehr interessant.

    Vielen Dank dafür.

    Stephan

  10. #7
    fängtwasbeisst Avatar von thetom444
    Registriert seit
    05.10.2012
    Ort
    9863
    Alter
    29
    Beiträge
    257
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 142 Danke für 55 Beiträge
    Vielleicht ist die Forelle gerade erst erblindet und ihr Körper muss sich erst darauf einstellen??
    Oder ist einfach nur blöd fotografiert sodass ein Stein vorne aufsteht und den Kopf der Forelle verdeckt...
    PB Fische:

    Waller: 92 cm
    Hecht: 57 cm
    Schleie: 56 cm
    Barbe: 52 cm
    Bachforelle: 39 cm
    Barsch: 33 cm
    Rotauge: 31 cm

  11. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Aalfuchs
    Registriert seit
    02.11.2011
    Ort
    09487
    Alter
    39
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    512
    Erhielt 190 Danke für 107 Beiträge
    Ich bin auch sehr sehr erstaunt, da ich solch eine Färbung auch noch nie selber sehen konnte bei ner Forelle :-) Wahnsinn was es nicht alles gibt ? Ne Blinde Forelle hätte doch eigentlich gar keine Chance zu überleben oder sehe ich das falsch. Forellen sind doch eigentlich Augenjäger wie zb. Barsche auch ? ? ? ? ?
    Aber es ist auch für mich eindeutig ne Bachforelle die ich dort sehe :-)
    MfG Andy
    Geändert von Aalfuchs (29.11.2012 um 15:10 Uhr)

  12. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Hallo Andy,

    Ich sag nur Seitenlinienorgan, es gibt auch blinde Hechte die überleben.

    Gruß,
    Thomas
    Wenn du deinen Finger im Mund deines Feindes hast, dann solltest du ihm nicht auf den Kopf schlagen!

  13. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei T.G.84 für den nützlichen Beitrag:


  14. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von I am AB
    Registriert seit
    13.06.2012
    Ort
    50737
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    44
    Erhielt 75 Danke für 31 Beiträge
    Zitat Zitat von thetom444 Beitrag anzeigen
    Oder ist einfach nur blöd fotografiert sodass ein Stein vorne aufsteht und den Kopf der Forelle verdeckt...
    So seh ich das auch!!

  15. #11
    Forellenfan Avatar von Karpfenschreck
    Registriert seit
    22.03.2008
    Ort
    99846
    Alter
    47
    Beiträge
    166
    Abgegebene Danke
    461
    Erhielt 116 Danke für 60 Beiträge
    Nach dem ich eure Beiträge gelesen hab vermute ich das es eine Krankheit ist ( hab ein bekannter bei Diskus fischen schon gehabt) oder meine vermutung das die Forelle nur auf einem Auge blind ist und daher die Färbung.??????

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Karpfenschreck für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von eckhaard
    Registriert seit
    13.07.2011
    Ort
    66606
    Alter
    42
    Beiträge
    679
    Abgegebene Danke
    795
    Erhielt 1.050 Danke für 278 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenschreck Beitrag anzeigen
    ( hab ein bekannter bei Diskus fischen schon gehabt)
    Genau das wollte ich auch gerade posten. Ich hatte das bei einem meiner Diskus, der gegen die AQ-Scheibe geschwommen ist auch mal. afair

  18. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von BudhaBreze
    Registriert seit
    18.09.2012
    Ort
    91126
    Beiträge
    350
    Abgegebene Danke
    1.465
    Erhielt 506 Danke für 168 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenschreck Beitrag anzeigen
    ....oder meine vermutung das die Forelle nur auf einem Auge blind ist und daher die Färbung.??????
    auf dem vorderen oder dem hinteren ??? *kl. scherz*

    Jetzt ernsthaft: Vielen Dank für den wirklich super interessanten Beitrag und das einstellen des Bilderlinks..hatte sowas vorher noch nie gesehen !!!

    nice we
    Grüsse
    Stefan

    P.S. nat. auch an Jack the knife für die fundierte Erklärung!
    ...nichts gefangen ist auch geangelt!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an BudhaBreze für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Profi-Petrijünger Avatar von T.G.84
    Registriert seit
    17.02.2010
    Ort
    09427
    Alter
    33
    Beiträge
    426
    Abgegebene Danke
    1.308
    Erhielt 839 Danke für 282 Beiträge
    Zitat Zitat von Karpfenschreck Beitrag anzeigen
    ... oder meine vermutung das die Forelle nur auf einem Auge blind ist und daher die Färbung.??????

    Das halte ich für unmöglich, habe selbst schon eine Regenbogenforelle mit nur einem Auge gefangen, die sah ganz normal aus.
    Man sollte die möglichen Antworten nicht bei den Haaren herbei ziehen!

    Wie es aussieht, stehen die beiden Forellen über ihrer Laichgrube, auf dem Weg zu ihrem Laichplatz legen Forellen manchmal weite Wege zurück, sehr oft überwinden sie auch große Hindernisse. Dabei kann sich die Forelle verletzt haben, gegebenfalls musste sie ein Wehr überwinden und ist dabei irgendwo dagegen gedonnert.



    Gruß,
    Thomas
    Geändert von T.G.84 (30.11.2012 um 13:54 Uhr)
    Wenn du deinen Finger im Mund deines Feindes hast, dann solltest du ihm nicht auf den Kopf schlagen!

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an T.G.84 für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Petrijünger Avatar von leckomio
    Registriert seit
    13.06.2010
    Ort
    31224
    Alter
    47
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 49 Danke für 18 Beiträge
    Hallo,
    ich denke auch das ein Stein den Kopf verdeckt.
    Wenn man genauer hin sieht kann man es erkennen.
    Gruss micha

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen