Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge

    Grundeln nicht nachtaktiv, von wegen !!!

    Hey Leute !

    Ich war gemeinsam mit Angelfreund gestern abend los zum Ansitz. Gemeinsam sollte es auf Zander / Wels gehen.
    Da wir jeweils mit 2 Angeln rausgehen, und ca. 6 Stunden fischen wollten, dachte ich mir, 25 KöFis reichen locker...

    Doch weit gefehlt, und warum ? Grundeln ... !

    Ich habe sekunden nach dem auswerfen schon die Rutenspitze zappeln sehen, und beim einholen
    nur noch ein KöFi Gerüst zurück bekommen Zum Teil hingen am Haken die Grundeln, die ich dann
    beim einholen der Montage gehakt habe. Und dass alles ging durch die ganze Nacht so !

    Wir lassen unsere KöFi`s immer auftreiben, doch da gestern starke Strömung war vermuten wir,
    dass die KöFi`s von der Strömung weiter zum Grund gedrückt werden, und die Grundeln dann dran kommen.

    Habt ihr selbes schon beobachtet ?
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  2. #2
    Hecht- & Dorschfreund Avatar von Tacklefreak
    Registriert seit
    08.04.2012
    Ort
    23xXx
    Beiträge
    245
    Abgegebene Danke
    201
    Erhielt 328 Danke für 82 Beiträge
    Als ich das letzte Mal vom frühen Abend bis in die Nacht angeln war am Priwall/Ostsee hatte ich auch durchgehend Grundelbisse (Mein Kollege mehr). Also von der Theorie, dass sie nicht nachtaktiv sind halte ich nicht viel.

  3. #3
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Hessischer Rhein / Main

    Dass Grundeln nachts nicht aktiv sind kann ich leider nicht bestätigen.
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  4. #4
    Never kill a barbel
    Registriert seit
    16.05.2010
    Ort
    51580
    Alter
    35
    Beiträge
    1.073
    Abgegebene Danke
    1.232
    Erhielt 2.558 Danke für 529 Beiträge

    Rhein um Köln

    Also hier fängt man sie auch zur jeder Tages- und Nachtzeit.

    Habe bisher auch noch keinen Köder gefunden, den sie verschmähen.

    Die fressen alles.

  5. #5
    Zander - Jäger Avatar von Stachelritter_Chris
    Registriert seit
    31.08.2010
    Ort
    54293
    Alter
    36
    Beiträge
    634
    Abgegebene Danke
    884
    Erhielt 2.224 Danke für 293 Beiträge
    Ja so ist es,... :/

    Ich habe beobachtet, dass Barsche noch nie ausgelutscht wurden. Da ich aber sehr selten
    den Barsch als KöFi nutze kann es auch bis jetzt einfach gut gegangen sein...
    Neid ist die höchste Form der Anerkennung

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2012
    Ort
    40472
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 64 Danke für 14 Beiträge
    hi

    ich habe gestern mal 2 styropor kugeln mit aufgezogen und dann wurm dran der wurm schwamm etas oben und ich hatte endlich mal ruhe vor den grundeln. werde das jetzt mal beobachten und praktizieren vielleicht is das ja ein mittel
    Petri Heil !!!

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an andy1974 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Den Grundeln ist die Tageszeit vollkommen egal. Die Biester fressen immer.
    Wer Fische nicht verwerten kann, sollte sie lieber zurücksetzen. Aber: Wer nur angeln geht um Fische zu schonen, der sollte mal über ein anderes Hobby nachdenken!

  9. #8
    Flußangler Avatar von Mr. Friedfisch
    Registriert seit
    20.09.2011
    Ort
    63584
    Alter
    35
    Beiträge
    170
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 660 Danke für 95 Beiträge
    Ich hatte nachts kaum Grundeln gefangen, bis ich neulich bei Vollmond draussen war! Der Mond ging auf und es wurde Tag hell und ich fing eine Grundel nach der anderen, das kannte ich bis dahin nicht, jedenfalls nicht in der Nacht.

  10. #9
    Petrijünger Avatar von RaubfischTobi
    Registriert seit
    15.02.2011
    Ort
    -----
    Beiträge
    82
    Abgegebene Danke
    90
    Erhielt 50 Danke für 19 Beiträge
    Als ich vor zwei Wochen an der Mosel auf Aal gefischt habe dachte ich das gleiche. Aber auch in der Dunkelheit hörten sie einfach nicht auf zu beissen. Weiß echt nicht was man dagegen machen kann.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen