Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Carphunter Avatar von blabla62736
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    16868
    Alter
    30
    Beiträge
    46
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 20 Danke für 8 Beiträge

    PVA - Schnur von Behr

    Hey,

    ich weiß ja dass es große Unterschiede in Sachen PVA-Schnur gibt.

    Jetzt habe ich eine relativ billige von der Firma „Behr“ gefunden, hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dieser Schnur?

    Löst diese sich in einem stillen Gewässer gut auf oder bleiben Rückstände?
    Diese Schnur gibt es in Fein und Mittel … ich mache Würfe von maximal 20-30 Meter.

    Was sollte ich da für eine nehmen, die feine oder doch die mittlere?

    Vorteile der feinen, diese würde sich wahrscheinlich gut auflösen aber hält es auch die Würfe aus?

    Die mittlere würde die Würfe wahrscheinlich gut aushalten aber löst diese sich auch in einem stillen Gewässer gut auf … nicht das Rückstände am Haken zurück bleiben.

    Mit freundlichen Grüßen und Petri Heil
    Geändert von Pescador (09.09.2012 um 20:37 Uhr) Grund: In passendes Forum verschoben

  2. #2
    ist angelbekloppt Avatar von querkopp
    Registriert seit
    29.07.2011
    Ort
    95???
    Alter
    46
    Beiträge
    1.306
    Abgegebene Danke
    7.236
    Erhielt 2.016 Danke für 608 Beiträge
    in der regel löst sich pva komplet auf, egal wie dick oder dünn !
    ich nutze pva-netzschlauch von verschiedenen herstellern (auch von behr) und hatte noch nie rückstände am haken !
    für was willst du die schnur benutzen ?
    Geändert von querkopp (10.09.2012 um 22:45 Uhr)
    mfg querkopp

    FISCHLEIN, FISCHLEIN BEISS DOCH AN, HIER SITZT EIN ARMER ANGLERSMANN...
    DIE IG-OBERPFALZ SUCHT ZUWACHS!!!
    ->http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=204

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen