Hey, ich bin ein total begeisterter Karpfen & Schleiangler.

Momentan haben wir in unserer Region sehr dollen Wind, auf meiner Stelle sitze ich genau so das der Wind von hinten kommt.

Viel Bewegung auf dem Wasser ... ist das gut für Karpfen & Schleie ???
Eigentlich kenne ich das so, das man den Wind von vorne haben sollte so das die Partikel an der beangelten Stelle freigespült werden. Ist das so richtig, oder täusche ich mich?

Oder ist doller Wind eh nicht so gut bei'm Karpfenangeln? Ich selber habe die Erfahrung gemacht, die schönsten und meisten Karpfen bei kaum Wind gefangen zu haben ...

Was würdet Ihr machen wenn Ihr Windböhen von ca... 30km habt ??? Genau wie die Wassertemp. die total sinkt, wohin verziehen sich dann die Karpfen und Schleie? In's Schillf? In's tiefe Wasser oder wohin ???

MfG