Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    67663
    Alter
    25
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge

    Was war da wohl am Fisch?

    Hallo zusammen,
    letztes Wochenende hatte ich eigentlich nicht viel Glück, nur Weißfisch bis 20 cm.
    Bis dann irgendwann meine Grundrute sich meldete. Ich hab natürlich sofort gezogen, aber nach ein paar Sekunden ließ die Kraft an anderen Ende nach. Heraus kam dann folgendes:
    uploadfromtaptalk1346373013456.jpg

    Meine Frage nun, was hat da angebissen? Im Gewässer gibt es sowohl Zander als auch Hechte, nur bin ich nicht sehr erfahren und wollte wissen mit wem ich da um den Weißfisch gekämpft habe.
    Eigentlich war ich ja auf Brassen, Karpfen oder Barsche aus, je nachdem was gerade Lust auf einen Wurm-Snack hat.

    MfG.

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von warranty
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    94034
    Beiträge
    437
    Abgegebene Danke
    423
    Erhielt 1.533 Danke für 223 Beiträge
    Da würd ich doch sehr auf Hecht tippen, und wenn man den Abstand zwischen den beiden Einbissstellen beachtet wars wohl eher ein etwas kleinerer Hecht.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Seh ich genauso, also kleiner Hecht.
    Das ist der Nachteil, wenn man zu kleine Haken verwendet, wo der Köderfisch so weit in den Hakenbogen rutscht, das die Spitze nicht greifen kann.
    Beim nächsten mal einfach Bügel auf, und den Fisch etwas ziehen lassen, bis er stoppt.
    Weil er nimmt den KöFi und schwimmt erstmal kurz weg um ihn sich dann zurecht zu drehen,
    dann kannst du anschlagen, und er sollte hängen.

    MfG Micha

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    26.03.2008
    Ort
    1140
    Alter
    35
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 152 Danke für 35 Beiträge
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Seh ich genauso, also kleiner Hecht.
    Das ist der Nachteil, wenn man zu kleine Haken verwendet, wo der Köderfisch so weit in den Hakenbogen rutscht, das die Spitze nicht greifen kann.
    Beim nächsten mal einfach Bügel auf, und den Fisch etwas ziehen lassen, bis er stoppt.
    Weil er nimmt den KöFi und schwimmt erstmal kurz weg um ihn sich dann zurecht zu drehen,
    dann kannst du anschlagen, und er sollte hängen.

    MfG Micha
    So wie ich das verstanden habe, hatte er auf Weissfisch geangelt, dieser hat angebissen und wurde dann von einem Hecht attackiert!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.05.2011
    Ort
    67663
    Alter
    25
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 10 Danke für 7 Beiträge
    Genau, ich hab auf Weißfisch geangelt, aber die Bisse kamen an dem Tag sehr sehr schwach, selbst bei offenem Bügel haben die keine Schnur gezogen.

    Vielleicht probiere ich es das nächste mal mit Köderfisch auf Hecht.
    Danke für die Antworten und frohes Angeln.

  6. #6
    C&R Avatar von roland_p
    Registriert seit
    30.05.2009
    Ort
    6xxxx
    Beiträge
    515
    Abgegebene Danke
    157
    Erhielt 204 Danke für 136 Beiträge
    Ich tippe auch auf einen kleinen Hecht, hatte ich selbst beim Angeln mit der Matchrute schon öfter.

    Grüße
    Roland



Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen