Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    14612
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 17 Danke für 5 Beiträge

    Smile Raubfischangeln an der Havel

    Hey Leute!

    Ich gehe nächste Woche an der Havel Nachtangeln.
    Dabei wollte ich mit köderfisch angeln. meine Zielfische sind Zander, Hecht und Aal.
    Da es jetzt so warm ist, habe ich mir überlegt im Flachwasser zu angeln, da die Räuber ja in der Dämmerung dahin ziehen.
    Welche größe sollte der Köderfisch haben um für alle drei Zielfischarten attraktiv zu wirken?
    Kann man den Fisch auch noch in bestimmten Lockstoffaromen tunken oder aufpeppen um den Köder für die Zielarten noch ansprechender zu machen?

    Danke schonmal im vorraus!

    Gruß Hecht 25

  2. #2
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Servus,

    ich habe zwar so gut wie keine Erfahrung was Fließgewässer angeht, jedoch glaube ich kaum, dass sich die Gewohnheiten was Beute oder das Raubverhalten angeht großartig unterscheiden.
    Das mit dem flachen Wasser ist schon mal der richtige Anfang. Während die Räuber unter Tags eher im tiefen Gewässer unterwegs sind, kommen sie gegen Sonnenuntergang in Ufernähe um zu rauben. Eine Posenmontage in Ufernähe sollte also recht erfolgsversprechend sein.
    Nun zu den Köderfischen, da du laut deinem Beitrag ja auf Blinkern verzichten wirst. Ich nehme ausschließlich frisch gefangene Köderfische aus dem selben Gewässer, wen möglich ca. 10 - 15cm groß. Das wäre nun für Hecht und Zander geeignet, da ich nicht gerade oft auf Aal fische. Aale bevorzugen in der Regel allerdings eher Fischfetzen.

    Bei einem ganzen Köderfisch benutze ich so gut wie immer einen Einzelhaken am Maul oder einen Drilling an der Rückenflosse. Bei Fischfetzen verwende ich einen Zwillingshaken.

    Bestimmte Lockmittel benutze ich nicht. Bisher ich recht erflogreich, wenn ich den Fisch etwas entschuppt und seitlich etwas aufgeschnitten habe. Da der Köderfisch frisch ist blutet er im Wasser und sorgt so für genug Lockwirkung. Solltest du den Köder am Grund anbieten, könntest du ihn mit Luft oder Hölzchen etwas auftrieb verleihen.


    DAS wichtigste wird allerdings, wie bei jedem Angelausflug, der Platz sein, an dem du deinen Köder anbietest, denn wo keine Fische sind kann dein Köder noch so verführersich sein. Da du am Fluss fischt solltest du mal die Strömung beobachten und eventuelle "stille" Bereiche ausmachen oder ähnliches. Am besten wird es sein du erkundigst dich bei heimischen Anglern, falls du lediglich Gastangler bist.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an ypk5 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    14612
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 17 Danke für 5 Beiträge
    Dankeschön

  5. #4
    Petrijünger Avatar von pupil
    Registriert seit
    02.09.2009
    Ort
    31303
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Überleg Dir auch etwas wegen der Wollhandkrabben. Die sind zur Zeit ziemlich hungrig . Ruck Zuck hast Du ein Loch im KöFi .

  6. #5
    Petrijünger Avatar von ypk5
    Registriert seit
    18.07.2012
    Ort
    89XXX
    Alter
    24
    Beiträge
    59
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 36 Danke für 19 Beiträge
    Die Lösung für dieses Problem habe ich in meinem vorherigen Beitrag kurz erwähnt: Köderfisch etwas Auftrieb verleihen.
    Du kannst ihn mit Hölzchen oder Styropor füllen oder du spritzt ihm etwas Luft, was erfahrungsgemäß nicht sonderlich lange hält.
    Aber wenn du eh nur am Abend angelst und dann auch noch mit Pose nahe der Oberfläche sind die Krebse eher das kleinere Problem.

  7. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.10.2010
    Ort
    14612
    Beiträge
    53
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 17 Danke für 5 Beiträge
    Das problem ist, dass das wasser da wo ich angel teilweise nur ca 50 cm tief ist, da lasts es sich Schwer mit pose angeln

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen