Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2011
    Ort
    10247
    Beiträge
    15
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 22 Danke für 8 Beiträge

    Moderlieschen vor dem Aussterben


  2. Folgende 8 Petrijünger bedanken sich bei kormoran123 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Rohfischesser Avatar von Der Norbster
    Registriert seit
    11.12.2009
    Ort
    50
    Alter
    56
    Beiträge
    147
    Abgegebene Danke
    80
    Erhielt 100 Danke für 65 Beiträge
    Und keinen interessiert's.
    So klein wie unser Moderlieschen auch ist - so wichtig ist es doch für unsere Wassrwelt.
    Danke füe diesen Beitrag.
    Ich werde, von nun an, keine Lieschen mehr als Köder verwenden.
    Gruß Norbert (Kochtopfangler)



    Was auch immer das Problem ist - Clint Eastwood wird sich darum kümmern...

  4. #3
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Such mal! Ich finde nichts. Müssen entweder schon ausgestorben sein oder doch nicht so selten.

    Also keine Panikmache mit unbelegten Äußerungen. Danke!

    VFA
    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic43177_1.gif

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von Vielfischangler Beitrag anzeigen
    Such mal! Ich finde nichts. Müssen entweder schon ausgestorben sein oder doch nicht so selten.

    Also keine Panikmache mit unbelegten Äußerungen. Danke!

    VFA
    Diese Liste ist für die regionale Gefährdungseinschätzung nicht geeignet. Jedes Bundesland führt eigene Listen, so ist den regionalen Besonderheiten und Umständen viel besser Rechnung getragen und man kann auch bei der Verbesserung der Bestandssituation leichter den Hebel ansetzen.

    Gruss
    Olli

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    The Voice of Austria Avatar von oberesalzach
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    5020
    Alter
    59
    Beiträge
    2.791
    Abgegebene Danke
    580
    Erhielt 2.120 Danke für 1.038 Beiträge
    Ja das kommt deshalb weil die Flußmuschel in die das Moderlieschen Ihre Eier mittels Legeröhre legt schon fast überall ausgestorben ist.

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von oberesalzach Beitrag anzeigen
    Ja das kommt deshalb weil die Flußmuschel in die das Moderlieschen Ihre Eier mittels Legeröhre legt schon fast überall ausgestorben ist.

    Ich glaube du meinst den Bitterling , leider auch ein gefährdeter Fisch der unter der Gewässerverschmutzung und begradigung zu leiden hat. In Deutschland gilt er als stark gefährdet.

    Gruss
    Olli

  9. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von jensemann
    Registriert seit
    17.02.2008
    Ort
    15230
    Alter
    45
    Beiträge
    808
    Abgegebene Danke
    5.831
    Erhielt 776 Danke für 324 Beiträge
    Hallo In die Runde!

    Danke für den Beitrag!
    Es gibt aber noch gute Nachrichten. Bei uns in Frankfurt/Oder (BRB) gibt es einen Teich, den Schwänchenteich, wo es massig Moderlieschen gibt. Hier scheint es eine sehr gesunde Population zu geben.

    Schöne Grüße von der Oder jensemann
    In der Ruhe liegt der Fisch!

  10. #8
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    Zitat Zitat von jensemann Beitrag anzeigen
    Hallo In die Runde!

    Danke für den Beitrag!
    Es gibt aber noch gute Nachrichten. Bei uns in Frankfurt/Oder (BRB) gibt es einen Teich, den Schwänchenteich, wo es massig Moderlieschen gibt. Hier scheint es eine sehr gesunde Population zu geben.

    Schöne Grüße von der Oder jensemann
    Ist wohl wirklich regional sehr unterschiedlich. Bei mir in der Nähe gibt es einen beliebten Badesee, wo Dir die Lieschen beim barfuß waten schier durch die Zehen flutschen. Und im Gartenteich meiner Schwägerin vermehren sie sich wie die Karnickel - sehr zu meiner Freude Dafür gibts bei uns keine von diesen Blaubanddingens - zumindest ist mir noch nie eine in freier Wildbahn über den Weg geschwommen.
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Peter85 für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.372 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Kormoran,

    ganz neu ist das mit dem Moderlieschen aber nicht. Warum wohl ist dieser Fisch in Brandenburg ganzjährig geschont?

    Fliege 2

  13. #10
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    ganz neu ist das mit dem Moderlieschen aber nicht.
    ...und der Artikel ist auch schon über 7 Jahre alt. Moderlieschen gibt es zum Glück immer noch - was nicht heißen soll, dass der Artikel falsch ist - nur die Schlußfolgerung "Moderlieschen vor dem Aussterben" ist wohl etwas zu weit gegriffen.

    Gruß Thorsten

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


  15. #11
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    ganz neu ist das mit dem Moderlieschen aber nicht.
    ...und der Artikel ist auch schon über 7 Jahre alt. Moderlieschen gibt es zum Glück immer noch - was nicht heißen soll, dass der Artikel falsch ist - nur die Schlußfolgerung "Moderlieschen vor dem Aussterben" ist wohl etwas zu weit gegriffen.

    Warum wohl ist dieser Fisch in Brandenburg ganzjährig geschont?
    Was würde dieser "Schutz" denn bringen, wenn der Blaubandbärbling - egal auf welche Art - in alle Brandenburger Gewässer vordringen würde und die Konsequenzen so dramatisch sind wie in dem Artikel beschrieben?


    Gruß Thorsten

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Thunfisch für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.372 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Thorsten,

    was hat der Blaubandbärbling mit dem Moderlieschen zu tun?

    Gruß, Fliege 2

  18. #13
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von Fliege 2 Beitrag anzeigen
    was hat der Blaubandbärbling mit dem Moderlieschen zu tun?
    Hallo Fliege,

    Hast du den verlinkten Artikel aus dem Eingangsbericht mal gelesen?

    Gruß Thorsten

  19. #14
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Zitat Zitat von Holtenser Beitrag anzeigen
    Diese Liste ist für die regionale Gefährdungseinschätzung nicht geeignet. Jedes Bundesland führt eigene Listen, so ist den regionalen Besonderheiten und Umständen viel besser Rechnung getragen und man kann auch bei der Verbesserung der Bestandssituation leichter den Hebel ansetzen.

    Gruss
    Olli

    Arten regional zu betrachten ist albern. Um eine verlässliche Aussage zu treffen, muss schon das ganze Verbreitungsgebiet einbezogen werden. Regionale Populationen sind zu sehr von einzelnen Faktoren abhängig.

    VFA
    http://www.fisch-hitparade.de/signaturepics/sigpic43177_1.gif

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist aus.

Lesezeichen