Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    39020
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Question total keine ahnung...

    hallo leute erst mal ein riesen kompliment zu diesem forum, bin das erste mal hier und schwer begeistert...
    nun zu mir: ich bin ein junger mann aus südtirol und am 09. märz werde ich zur fischerprüfung geladen sein.
    allerdings kenne mich in sachen ruten und rollen überhaupt nicht aus...
    fischen werde ich am reschensee, einem typischen salomindengewässer auf 1400 m höhe, mit größtenteils forellen.
    ich habe schon ein wenig praktische übung im fliegenfischen, doch meine kollegen rieten mir davon ab, gleich zu beginn eine fliegenrute zu kaufen, sie sagten dass man am anfang ein bisschen gefühl beim rausziehen lernen soll und dass dies am besten mit spinruten und blinker zu lernen sei?

    könnt ihr mich auch ein bisschen einweisen, auf was ich schaugen soll beim angelkauf/rollenkauf, bzw bei welchen marken preis/leistung stimmt?

    danke im voraus, ich bin über jeden tip froh

    mfg tony

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.820
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen braunebauchsau (welch origineller Name ),

    herzlich willkommen im Forum und danke für Dein Kompliment.

    Als Einsteiger würde ich mir erstmal eine günstige Allroundrute zulegen, um damit ein bischen die Interessengebiete abzutasten. Wenn Du dann ein bischen Gefühl für Deine Angelinteressen bekommen hast, kannste tiefer in die Geldbörse greifen um Dir spezielle angepasste Ruten anzuschaffen. Evtl. haste ja einen Angelkollegen, der Dich z.B. mit seiner Fliegenrute fischen lässt. Es wäre doch schade einen Haufen Geld auszugeben und dann merkst Du, dass Dir die Angelmethode gar nicht liegt, oder?
    Schöne Anglergrüße
    Spezi

    *Du wirst keine neuen Meere entdecken, solange du nicht den Mut hast, die Küste aus den Augen zu verlieren.*

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    88422
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Arrow

    Hallo Braunebauchsau ,

    hatte letztes Jahr die selbe Frage wie du: welche Angel - welche Rolle ? Habe mir dann auch 2 Allroundruten zugelegt zwischen 30 - 50 Euro, mit denen ich auf so alles gehen konnte was in unserem See vorhanden ist. Habe mit diesen Ruten Aal, Karpfen, Forellen, Zander, Barsche und Weissfische jeglicher Art, landen können. Bei den Rollen habe ich ebenfalls Standard-Geräte gekauft. Ich habe das ganze Jahr über mit einer 30er Mono (ca. 6-7 kg) gefischt und bin damit gut gefahren.

    Werde mir vielleicht dieses Jahr eine etwas bessere Karpfenrute mit Rolle zulegen, da mir dies sehr viel Spass gemacht hat. Jedoch werde ich mich hierzu noch beraten lassen.

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an fishing-chris für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger Avatar von Siggi
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    63150
    Alter
    56
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge
    Hallo BBS, habe mal dein Nickname abgekürzt, hoffe du bist einverstanden.
    Bist du in einem Verein oder nicht? Ich als Jugendwart und ebenfalls mein Kollege haben meistens zwei/drei angelfertige Alroundruten für unsere Jungangler parat, da ich für die Jugendgruppe ein Budget habe. Die Ruten haben meist ca. 15-40 und 20-60 gramm Wurfgewicht, und wie fishing-chris ebenfalls schreibt, 25er bis 30er monofile Schnur. Kommt halt auch auf das Gewässer an, ob es evtl. Hängerträchtig ist (Stausee mit alten Bäumen unter Wasser?) Wie du beschilderst (Salmoniden/Forellegewässer) würde ich dir für den Anfang eine Rute mit etwas weicherer Spitze (WG 15-30 gr.) um die 270 cm empfehlen. Es soll nicht das billigste Gerät sein, aber für Rute, Rolle und Schnur finde ich, reichen max. 50€ für den Anfang. Vielleicht kennst du ja ein paar Kollegen die dir evtl. etwas gut erhaltenes gebrauchtes verkaufen können. Zum Thema Fliegenfischen: Versuch doch mal, ob du mit Freunden/Bekannten mal ein paar Angeltage organisieren kannst, wo sie dir das Gerät zur Verfügung stellen können. Solltest du dann noch Interesse und Gefallen am Fliegenfischen haben, so kannst du dir ja die Gerätschaft ebenfalls zulegen. Ich persönlich betreibe ebenfalls die Fliegenfischerei, und finde es ist die schönste Art mit der Fliege eine Forelle etc. zu überlisten. Aber es braucht auch Zeit und Übung die Verschieden Wurftechniken zu erlernen und beherrschen. Somit hoffe ich, das ich Dir weiterhelfen konnte. Somit noch Petri Heil, ne schöne Forelle und viel Glück für die Fischerprüfung!!!

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Siggi für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    07.02.2005
    Ort
    39020
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hallo leute
    vielen vielen dank für eure beiträge, ihr habt mir brauchbare tips gegeben, nächste woche werde ich mal in einen angelshop gehen und mir die meinung des verkäufers anhören, dank euch weiss ich ja nun ein bisschen bescheid

    frage nebenbei:was haltet ihr von den angelsets auf ebay?wäre da eventuell etwas brauchbares dabei oder alles müll?

    thx und petriheil tony

  8. #6
    Petrijünger Avatar von Siggi
    Registriert seit
    12.02.2005
    Ort
    63150
    Alter
    56
    Beiträge
    31
    Abgegebene Danke
    20
    Erhielt 14 Danke für 9 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von braunebauchsau
    hallo leute
    vielen vielen dank für eure beiträge, ihr habt mir brauchbare tips gegeben, nächste woche werde ich mal in einen angelshop gehen und mir die meinung des verkäufers anhören, dank euch weiss ich ja nun ein bisschen bescheid

    frage nebenbei:was haltet ihr von den angelsets auf ebay?wäre da eventuell etwas brauchbares dabei oder alles müll?

    thx und petriheil tony
    Hallo Tony
    habe eben mal bei ebay reingeschaut, teilweise sind da schon ein paar schöne und brauchbare Sachen dabei. Problem ist halt, wenn es ein Privatverkauf ist, hast du keine Garantie auf diese Sachen. Ich persönlich würde dir empfehlen: Greif dir deinen Vater oder einen Angel / Vereinskollegen und gehe in ein Angelshop in deiner nähe. Insider bzw. Erfahrene Angelkollegen können dir bestimmt einen Rat geben, welcher Angeshop zu empfehlen ist. In den meisten Fällen wirst du auch dort gut beraten und viele geben auch noch nützliche Tip´s.
    Ps. ich kaufe zwar auch über ebay einige Sachen fürs Angeln, aber in Sache Ruten und Rollen gehe ich lieber in mein Fachgeschäft. Und, wenn du mal ein paar Preise verglichen hast und dich auskennst, wirst du feststellen das nicht alles in ebay billiger ist, was aber nicht heißen soll, das man keine Schnäppchen machen kann.
    MfG Siggi

  9. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.01.2005
    Ort
    88422
    Beiträge
    9
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 3 Beiträge

    Arrow Zu Angelsets bei ebay

    Hallo Braunebauchsau ,

    wenn ich die Angelsets bei ebay anschaue, finde ich es immer sehr komisch, dass es z.B. die Marken der Angelruten in keinem anderem Angelschäft oder Internet-Shop zu kaufen gibt. Gruß

  10. #8
    Mamas Bester
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    22177
    Beiträge
    75
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 21 Danke für 15 Beiträge
    Hallo Braunebauchsau,

    ich habe die Kommentare der anderen bisher nicht gelesen, aber ich möchte ja auch meine Meinung kund tun und mich nicht von den Anderen beeinflussen lassen

    Ich schätze erst einmal, dass dir die Leute erzählt haben keine Fliegenfischerausrüstung zu kaufen, selbst kein Fliegenfischen betreiben. Demnach liegt das, was sie dir empfehlen recht nahe. Ich würde dir empfehlen das zu tun, worauf du Lust hast. Wenn du auch schon im Bereich Fliegenfischen Erfahrung gesammelt hast, wieso solltest du dann nicht gleich damit einsteigen?! Das Gefühl zum Fisch musst du so oder so erlernen. Ob du es nun beim Fliegenfischen oder mit "normaler" Rute und Rolle tust ist demnach vollkommen irrelevant.
    Generell sage ich dir mal so, dass du auch im weiteren Fischerdasein nicht alles fressen musst, was dir vorgeworfen wird. Wenn nun eine Angelzeitschrift schreibt, dass schon viele kapitale Aale mit Maden gefangen wurden, so ist es kein Grund sofort nur noch mit Maden auf Aale zu angeln. Es ist zwar ein Versuch wert, aber wie auch immer.

    Gruß
    Razors

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Razors für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen