Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge

    Den Fisch im Drill steuern?

    Hi,

    mein Angelplatz ist ca. 5m breit. Links und rechts ist Gebüsch.
    Die Grundrute werfe ich diagonal nach links aus, weil dort eine Vertiefung ist.
    Sofort nach dem Anschlag fliehen die Karpfen noch weiter nach links zur Seemitte.
    Den Karpfen in seine Fluchtrichtung zu drillen geht nicht wegen dem Gebüsch.
    Das Resultat eines solchen Drills ist, dass der Karpfen vor meinem Ufer im Gebüsch sitzt und ich ihn dort nicht heraus kriege.
    Meine Frage an euch... Wie soll ich den Drill von Anfang an gestallten um den Karpfen möglichst in der Zone des Sees vor meinem Angelplatz zu drillen?

    Gruß
    Robert

  2. #2
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Wassertiefe vor deiner Angelstelle ? Leicht abfallender Grund ? Dann geh ins Wasser und drille ihn von dort.

  3. #3
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    06.06.2011
    Ort
    16547
    Beiträge
    848
    Abgegebene Danke
    655
    Erhielt 584 Danke für 277 Beiträge
    Kommst du an dem Gebüsch vorbei?Dann gehe sofort nach dem Anhieb zum Gebüsch und drille erst von dort aus. Der Fisch wird zuerst immer gegen den Druck der Sehne schwimmen.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    24937
    Alter
    31
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 121 Danke für 31 Beiträge
    naja, wie groß sind die Karpfen denn? was für eine Rute nimmst du? wie dick sind deine Schnüre? mehr infos bitte =)

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    Dierekt am Ufer ist es ca. Knie tief. Bereits einige Schritte weiter geht das Wasser schon bis zur Hüfte.
    Die Karpfen beissen vor allem sehr früh am Morgen und da ist es meistens sehr kalt.
    Gibt es keine Möglichkeit den Fisch vom Ufer aus in die richtige Richtung zu steuern?

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.09.2010
    Ort
    91126
    Beiträge
    233
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 68 Danke für 43 Beiträge
    Am Gebüsch komme ich nicht vorbei.
    Ich fische mit einer Zebco Cool Feeder, einer Okuma Powerliner und einer 35er Schnur.
    Der Karpfen, den ich dort letztens in diesem Gebüsch verloren habe, fühlte sich schon etwas größer an. Hätte ihn auf ca. 10kg geschätzt.

  7. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2011
    Ort
    24937
    Alter
    31
    Beiträge
    86
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 121 Danke für 31 Beiträge
    Neopren-Waathose heißt das Zauberwort gegen Kälte mit ner Stippe kannst du solch Fische eigentlich gut steuern.. aber bei einem Karpfen von 10 Kilo gehört da schon etwas Übung und ne halbwegs gute Rute dazu! ansonsten vielleicht mal eine Kräftige Karpfenrute, bremste dicht knallen und versuchen gegen zu halten. ich weis ja nicht wie viel Platz du dort hast...

  8. #8
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.667
    Abgegebene Danke
    7.445
    Erhielt 7.157 Danke für 1.291 Beiträge
    Zitat Zitat von Chris88 Beitrag anzeigen
    Der Fisch wird zuerst immer gegen den Druck der Sehne schwimmen.
    Hallo,

    Das stimmt nur bedingt. Gerade bei größeren Karpfen hatte ich schon oft den Fall, dass ich mit dem Einkurbeln der losen Schnur fast nicht hinterher kam, weil die Fische wie eine Rakete auf mich zu rasten.

    Ein wenig lenken kann man den Fisch schon, vor allem mit einer längeren Rute. Wie meine Vorredner es auch schon empfohlen haben, geh ein paar Schritte ins Wasser. Dann noch die Rute so weit wie möglich raus halten und Du kannst auch auf einen ins Gebüsch flüchtenden Fisch ordentlich Druck ausüben.

    Viel Erfolg und Petri Heil beim nächsten Ansitz!
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an angelhoschi76 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #9
    Venatio Esox Lucius Avatar von Philsnyda
    Registriert seit
    13.04.2008
    Ort
    40231
    Alter
    35
    Beiträge
    376
    Abgegebene Danke
    559
    Erhielt 540 Danke für 184 Beiträge
    Wurde zwar schon gesagt, aber nochmal: Fische ziehen generell gesehen gegen den Druck, den Du auf sie ausübst. Wenn Du Ihn also vom Gebüsch fernhalten willst, musst du versuchen in Richtung Gebüsch zu ziehen... Das funktioniert allerdings auch nicht immer Vor allem bei so engen Plätzen wie von Dir beschrieben ist das ganze schon etwas kompliziert.
    MfG,
    Phil

    Vegetarier essen meinem Essen das Essen weg !


  11. #10
    Anfänger
    Registriert seit
    20.09.2008
    Ort
    13159
    Beiträge
    393
    Abgegebene Danke
    692
    Erhielt 493 Danke für 197 Beiträge
    mmh, manchmal kann es auch helfen, eine schier nicht zu bremsende Flucht in Richtung eines Schilfgürtels zu beenden, in dem man den Rollenbügel öffnet. Da plötzlich kein Zug mehr auf der Leine ist, beendet der Fisch evtl. seine Flucht erstmal. Allerdings ist dann natürlich die Gefahr da, dass der Fisch einen schlecht sitzenden Haken los wird.

  12. #11
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Waehrend des Lesens dieses Threads denke ich die ganze Zeit an einen Porsche 944 in schwarz mit dem in den 80 ern modernen gold-roten Streifendesign.

    WARUM ?!?

    Weil es mein erstes ferngesteuertes Auto war ;-)


    Versteht es bitte nicht falsch. Die Frage hat auch ganz sicher seine Daseinsberechtigung. Ich moechte auch niemanden angreifen.

    Aber den Spruch fand ich so gut, dass ich ihn los werden musste.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen