Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    64839
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Wandern alle Aale ab?

    Hallo,

    die Frage steht ja schon im Titel.
    Ist das wirklich genetisch sowas von in dem Tier das er abwandern muss oder kann er sich auch dagegen entscheiden. Grund der Frage ist, dass ich letzte Woche einen Aal von 1,13 mit 2,4kg gefangen habe. Das aus einem kleinen See mit Zu und Ablauf.

    Ich denke, dass der Fisch bei der Größe und dem Gewicht eigentlich nicht mehr da sein sollte oder?!

    mfg
    Marc

  2. #2
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von slickyboy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Frage steht ja schon im Titel.
    Ist das wirklich genetisch sowas von in dem Tier das er abwandern muss oder kann er sich auch dagegen entscheiden. Grund der Frage ist, dass ich letzte Woche einen Aal von 1,13 mit 2,4kg gefangen habe. Das aus einem kleinen See mit Zu und Ablauf.

    Ich denke, dass der Fisch bei der Größe und dem Gewicht eigentlich nicht mehr da sein sollte oder?!

    mfg
    Marc
    Du hast Dir die Frage doch fast selbst beantwortet

    Evtl. war er bereits auf dem Weg- man weiß es nicht. Es gibt keine wirkliche Faustregel wann genau (Länge, Größe usw.) der Aal seine Tour in die Sargassosee beginnt. Man munkelt aber dass die Aale im Oktober- Dezember abzischen...


    Grüße

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.08.2008
    Ort
    54657
    Beiträge
    301
    Abgegebene Danke
    545
    Erhielt 1.057 Danke für 131 Beiträge
    Ein Foto von so einem Prachtfisch hätte ich gerne gesehen
    :-) hab auch schon mal gehört dass einige Aale das ganze Leben
    Im See verbringen....Gruß jens

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    64839
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ein Foto von dem Prachtkerl gibts leider nicht... Kann dir aber sagen, wieso er so groß war. Ist ein Privatsee an dem nur ich bzw. alle 3 Jahre mal mein Onkel angelt. Im See sind geschätzte 6 Tonnen Rotaugen... (Nur Spass) Alle verbuttet. Also dort gibt es nicht über 10 cm was Rotaugen angeht.

  5. #5
    Zander -Jürgen Avatar von zanderjuergen
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    54329
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 206 Danke für 105 Beiträge
    Zitat Zitat von slickyboy Beitrag anzeigen
    Hallo,

    die Frage steht ja schon im Titel.
    Ist das wirklich genetisch sowas von in dem Tier das er abwandern muss oder kann er sich auch dagegen entscheiden. Grund der Frage ist, dass ich letzte Woche einen Aal von 1,13 mit 2,4kg gefangen habe. Das aus einem kleinen See mit Zu und Ablauf.

    Ich denke, dass der Fisch bei der Größe und dem Gewicht eigentlich nicht mehr da sein sollte oder?!

    mfg
    Marc

    ja, wenn sie " KÖNNEN " wandern die AALE alle ab, da gibts natürlich Ausnahmen.
    Ich hab letztens zufällig einen Bericht im Fernsehen gesehen, da hat so eine verrückte OMI einen AAL jahrelang in der Badewanne gehalten, bis das Tier nach Jahren verendete, dieser AAL wäre so glaube ich auch gerne auf Wanderschaft gegangen....kein Witz....

    Gruß Jürgen

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Zitat Zitat von zanderjuergen Beitrag anzeigen
    ja, wenn sie " KÖNNEN " wandern die AALE alle ab, da gibts natürlich Ausnahmen.
    Ich hab letztens zufällig einen Bericht im Fernsehen gesehen, da hat so eine verrückte OMI einen AAL jahrelang in der Badewanne gehalten, bis das Tier nach Jahren verendete, dieser AAL wäre so glaube ich auch gerne auf Wanderschaft gegangen....kein Witz....

    Gruß Jürgen
    Du meinst bestimmt "Aalfred"
    Den hat der Mann der "Omi" im Rhein gefangen und lebt seitdem, über 33 Jahre übrigens, in der Badewanne der Familie Ob er noch lebt weiß ich nicht...

    Im Übrigen denke ich, dass nur wilde Aale, die selbst in der Sargasso-See gezeugt und aus ihr in die Flüsse gewandert sind, einen Wanderungsdrang verspüren...
    Ein durch Menschenhand aufgezogener, wird dies vllt. gar nicht entwickeln könnte ich mir denken, wie sollte dieser auch den , ich nenne es mal Weg, kennen, wenn er diesen niemals zuvor geschwommen ist

    Aber durchaus interessant die Frage, vllt. meldet sich ja noch wer, der mehr Ahnung hat und nicht nur wie wir spekulieren

    LG Tobi
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  7. #7
    Zander -Jürgen Avatar von zanderjuergen
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    54329
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 206 Danke für 105 Beiträge
    Zitat Zitat von Blaubarschmann Beitrag anzeigen
    Du meinst bestimmt "Aalfred"

    Aber durchaus interessant die Frage, vllt. meldet sich ja noch wer, der mehr Ahnung hat und nicht nur wie wir spekulieren

    LG Tobi

    TOBI,

    ich sagte ja schon. das a l l e AALE abwandern wenn die Möglichkeit hierzu besteht.

    Die Erklärung ; als JUNG- oder GLASAAL kommt er in unsere Flüsse, (übrigens genau die Flüsse, wo schon der ROGNER ( also das "Muttertier" ) gelebt hat, zurück....unglaublich aber wahr.
    Wenn der Altaal sein entsprechendes Alter erreicht hat, beim Milchner ca 7 Jahre u beim Rogner ab 9 Jahre, wandert der AAL ab zum laichen.

    Der Drang hierzu ist übrigens so stark, das der AAL auch über Land geht...d.h. er kann sehrwohl von einem See in einen Fluss über Land abwandern.

    Dabei spielt die Entfernung im Wasser keine Rolle, mehrere tausend Kilometer legt er zurück, er findet 100 % tig den Weg, es gibt für Ihn nur diese eine Möglichkeit zum Laichen, (bestimmer Wasserdruck ); NIRGENDWO sonst kann er ablaichen...

    Alle Versuche unserer cleveren Züchter usw waren diesbezüglich ohne Erfolg.

    Wieder mal ein Beweis dafür, das die Tierwelt tausendmal klüger ist als wir erb....lichen Menschen.
    es sei denn er muss in einer Badewanne leben.


    Gruß Juergen

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zanderjuergen für den nützlichen Beitrag:


  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Zitat Zitat von zanderjuergen Beitrag anzeigen
    T



    Wieder mal ein Beweis dafür, das die Tierwelt tausendmal klüger ist als wir erb....lichen Menschen.
    es sei denn er muss in einer Badewanne leben.


    Gruß Juergen
    Naja ich weiss ja nicht ob es klüger ist, mit so einem evolutionären Handicap ausgestattet zu sein, das dich über kurz oder lang zum Aussterben verurteilt.

    Gruss
    Olli

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Sonderschule Avatar von Privatepaula
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    49000
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    396
    Erhielt 551 Danke für 237 Beiträge
    Zitat Zitat von Blaubarschmann Beitrag anzeigen

    Im Übrigen denke ich, dass nur wilde Aale, die selbst in der Sargasso-See gezeugt und aus ihr in die Flüsse gewandert sind, einen Wanderungsdrang verspüren...
    Ein durch Menschenhand aufgezogener, wird dies vllt. gar nicht entwickeln könnte ich mir denken, wie sollte dieser auch den , ich nenne es mal Weg, kennen, wenn er diesen niemals zuvor geschwommen ist
    Es gibt keine "nichtwilden" Aale!
    Aale lassen sich nicht nachzüchten, darum ist garantiert jeder Aal der hier in den Flussmündungen ankommt auch den weiten Weg geschwommen und findet auch wieder zurück, wenn man ihn lässt. Grosse Aale sind übrigens immer Weibchen, ihre Vermehrungsrate beträgt ca 1 million Eier /Kg Körpergewicht.
    Wer also einen grossen Aal entnimmt kann sich ausrechnen wieviele Aale er tatsächlich in die Räuchertonne hängt.
    Political correctness is a doctrine which holds forth the proposition that it is entirely possible to pick up a turd by the clean end.

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Privatepaula für den nützlichen Beitrag:


  13. #10
    Allroundschneider Avatar von Regulator87
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    92XXX
    Beiträge
    1.287
    Abgegebene Danke
    1.058
    Erhielt 1.582 Danke für 508 Beiträge
    Zitat Zitat von Privatepaula Beitrag anzeigen
    Wer also einen grossen Aal entnimmt kann sich ausrechnen wieviele Aale er tatsächlich in die Räuchertonne hängt.
    Nämlich genau einen einzigen. Je nach Standort natürlich.
    Bevor ein Aal von "meinen" Gewässern in den Genuss des Laichens kommt, fällt einem Asiaten eher beim Camping am See/Fluss eine Suppenschüssel mit Glasaalen ins Wasser

    Dazu sei gesagt, dass Aale immer einen Drang zum Abwandern haben werden und ihn wohl nie verlernen oder gar ohne zur Welt kommen.
    Es ist der angeborene Instinkt der Tiere, der ist nicht gerade leicht klein zu kriegen.
    Geändert von Regulator87 (12.05.2012 um 10:49 Uhr)
    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hats einfach gemacht!

  14. #11
    Sonderschule Avatar von Privatepaula
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    49000
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    396
    Erhielt 551 Danke für 237 Beiträge
    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Nämlich genau einen einzigen. Je nach Standort natürlich.
    Den Standort hast du nachträglich hinzugefügt.

    Ansonsten ist die Behauptung nämlich etwas unüberlegt, wer Aale in ein Gewässer einsetzt aus dem sie nicht abwandern können der hat sie bereits dem vermehrungsfähigen Populationsanteil entzogen. Und damit ein Abwandern und Ablaichen verhindert.

    Zitat Zitat von Regulator87 Beitrag anzeigen
    Bevor ein Aal von "meinen" Gewässern in den Genuss des Laichens kommt, fällt einem Asiaten eher beim Camping am See/Fluss eine Suppenschüssel mit Glasaalen ins Wasser
    Recht so.
    Dein Gewässer, dein Aal. Schliesslich ist er mit gutem Geld bezahlt.
    Wenn dann irgendwann keine Glasaale mehr zu uns kommen hilft das Geld nicht weiter.
    Sich immer auf das Fehlverhalten anderer zu berufen ist mir zumindest zu einfach.
    Political correctness is a doctrine which holds forth the proposition that it is entirely possible to pick up a turd by the clean end.

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Privatepaula für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    10.05.2012
    Ort
    22113
    Beiträge
    13
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Mahlzeit!

    War neulich an der Doven Elbe unterweg's.

    Die 1te Rute habe ich bestückt mit 'n Tauwurm &' Die 2te habe ich mit 'n Tauwurm/Regenwurm Mix angeboten und wenige Zeit später ein kleinen aber denn noch ein Aal an den Haken bekommen. Habe nicht gemessen, schätze mal so 55-60 Zentimeter.

    Aber dazu muss ich sagen war ich den tag davor an einer anderen stelle, aber ebenfall's an der Doven Elbe unterwegs und nach sage und schreibe 16 Stunden "Aal-Jagt" nichtmal 'nen ansatz von Biss bekommen.

    Nunja, so ist das Angeln - Nehmt es mit Humor.

  17. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge
    Zitat Zitat von Privatepaula Beitrag anzeigen
    Es gibt keine "nichtwilden" Aale!
    Aale lassen sich nicht nachzüchten, darum ist garantiert jeder Aal der hier in den Flussmündungen ankommt auch den weiten Weg geschwommen und findet auch wieder zurück, wenn man ihn lässt. Grosse Aale sind übrigens immer Weibchen, ihre Vermehrungsrate beträgt ca 1 million Eier /Kg Körpergewicht.
    Wer also einen grossen Aal entnimmt kann sich ausrechnen wieviele Aale er tatsächlich in die Räuchertonne hängt.
    Ich rede auch nur von Aufzuchten, die als Jungaal gefangen wurden und nicht von komplett erbrüteten, deshalb meine Idee mit dem Weg, den sie nicht kennen
    Also als Larve gefangen und in ein Zuchtbecken bzw. in sog. Mastteiche gesteckt. Habe darüber mal einen Berciht gesehen, in dem genau dies gemacht wurde, asiatische Aale. die in Zuchtbetrieben großgezogen werden.
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

  18. #14
    Sonderschule Avatar von Privatepaula
    Registriert seit
    15.08.2011
    Ort
    49000
    Beiträge
    516
    Abgegebene Danke
    396
    Erhielt 551 Danke für 237 Beiträge
    Political correctness is a doctrine which holds forth the proposition that it is entirely possible to pick up a turd by the clean end.

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Privatepaula für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Blaubarschmann
    Registriert seit
    15.05.2008
    Ort
    44532
    Beiträge
    571
    Abgegebene Danke
    1.483
    Erhielt 584 Danke für 230 Beiträge

    Schön und gut aber...

    Und wo genau wird es dementiert, was ich geschrieben habe
    Ein Satz der immer fällt,selbst wenn es um Autos geht:


    .. Ich würde dir die Red Arc empfehlen.....




    Angler an die Macht

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen