Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge

    Hakenmais aufpeppen? Geht das?

    So, ich probieren es nocheinmal hier mit einer Frage (auch wenn ich mit meiner 1. Leider daneben getreten bin).

    Das man Boilies aufpeppen kann in dem man diese Ummantelt wusste ich schon lange...aber klappt dies auch bei Partikel?
    Also besser gesagt: wie kann ich meinen Hakenmais noch aufpeppen?

    Ich habe dies mal bei Suche oben eingegeben aber nix finden können.
    Ich rede hier aber nicht vom dippen...

    Danke für eure Hilfe
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge
    Meinst Du Dosenmais oder selbstgekochten bzw selbst angesetzten?

    Gugs Du hier

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=48924

    Gruß

    Andreas
    Geändert von Andreas Löfflmann (02.04.2012 um 18:23 Uhr) Grund: Schreibfehler

  3. #3
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Ich meine Hartmais...
    Das übliche mit Flavour beim kochen etc kennt man ja Aber ich würde gerne an "meinen" Partikeln festhalten denn es klappt seit Jahren so wunderbar und das mit kaum Boilies (und wenn dann nur selbsgemachte).
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.02.2007
    Ort
    94078
    Alter
    54
    Beiträge
    465
    Abgegebene Danke
    439
    Erhielt 461 Danke für 208 Beiträge

    Cool

    Von der Fa. Successful Baits gibts einen sogenannten Partikel und Pelletkleber - mit dem geht das! Ist zwar zum Ummanteln von Boilies, müßte aber auch mit Hartmais gehen.

    www.successful-baits.de

    Gruß
    Andreas
    Geändert von Andreas Löfflmann (02.04.2012 um 19:12 Uhr) Grund: Hinzugefügt

  5. #5
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Würde das auch wie bei den Boilies klappen das ich aus dem Supermarkt mir Michpulver kaufe und dieses mithilfe von meinem jeweiligen Dip an den Mais klebe?
    Oder hat das allgem keinen großen Sinn bei Mais?
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Du kannst den Mais mit Lebensmittelfarbe aufpeppen. Du legst den Mais in wasser ein und gibst die Farbe dazu. Nach einem Tag kannst du ihn trocknen und dann verwenden. Du setzt dich damit zumindest mal von anderen Anglern ab.
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

  7. #7
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Okai
    Aber ich meine so das der mehr unter Wasser arbeitet als so schon.
    Vielleicht geht da auch nicht mehr als geruch, Geschmack und Farbe
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  8. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Posentot
    Registriert seit
    26.02.2012
    Ort
    04936
    Beiträge
    196
    Abgegebene Danke
    431
    Erhielt 157 Danke für 68 Beiträge
    Es gibt kleine gelbe Styropor Kugeln in Maisgröße, die zieh ich immer mit aufs Haar. So als vorletztes auf dem Haar damit es nicht zusehr auftreibt, macht sich ganz gut und steht dann ähnlich wie ein popup am Grund. Vielleicht is dir damit geholfen. In Kombi mit der Farbe wäre das auch nicht schlecht.
    Nur noch einmal auswerfen, dann is gut für heute.
    Der Fisch weiß nicht wie teuer dein Gerät war.

    Gruß Stefan

  9. #9
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Von der Firma Quantum ist dieses Zeug....
    Hatte ich schon...das ist mir aber zu schnell weich, deswegen verwende ich lieber Styropor.
    Aber damit er unter Wasser noch mehr arbeit
    und reizt ist das ja auch keine Lösung...

    Ich werde meine Partikel also weiterfüttern und fischen wie bisher.

    Dank euch trotzdem.
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    41379
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Also ich gebe über Dosenmais eine halbe Flasche Butter Vanille (Backaroma). Dann noch mind. 24h ziehen lassen. So riecht der Mais schön nach Vanille aber nicht zu stark und steigert die Lockwirkung enorm!

    Meinen Hartmais lasse ich 3-4 Tage quellen, koche ihn dann mind. 30 Minuten, sodass er zwischen zwei fingern leicht zerdrückt werden kann. Beim Kochen gebe ich auf 1.5 kg Hartmais 4 Teelöffel Salz und 6-8 große Spritzer Maggi (Würze) hinzu. Die besten Erfahrungern habe ich mit Salz und Maggi im Sommer gemacht. Im Frühling würde ich den Mais doch lieber mit Fischigen/Fleischigen Flavours kochen.

    Gruß
    Basti

  11. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Ganz einfach ist es, wenn man fertige Partikel-Mixe kauft.Da ist Mais drinnen, kleine Nussstücke,Hanf und Weizen etc. Ich kippe etwas von dem Mix in den Futtereimer, und darauf schütte ich dann etwas Fertigfutter, je nachdem was ich haben will. Soll der Mais Fischaroma haben etc nehme ich das Bait Tech Special G Green-Futter.Als Köder nehme ich dann einfach den Mais der auch im Futter ist...klappt wunderbar.

    Gruß

  12. #12
    Karpfen u Schleienjäger
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    01109
    Beiträge
    286
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 42 Danke für 33 Beiträge
    Du meinst so eine Art Spotmix im einfachen Style.

    Ich koche meine Partikel immer selber weil die fertigen mir zu teuer sind...
    Fänge 2012:
    Karpfen: llll/llll/llll/llll (<45Pfd)
    Schleien: llll/ (<41cm)
    Hechte: lll (<71cm)
    Brassen: llll/llll/ll (<49cm)
    Aal: lll (<63cm)
    Zwergwelse: llll/llll/ll (<ca30cm)
    Waller: ll (<1,24m)


    geblankt: llll/l

  13. #13
    Karpfenangler
    Registriert seit
    04.12.2011
    Ort
    94036
    Beiträge
    222
    Abgegebene Danke
    98
    Erhielt 90 Danke für 55 Beiträge
    Kauf dir nen guten Dip und nen Pulverdip in der Geschmacksrichtung die du haben willst und dann ummantel den Mais wie nen Boilie. Das mach ich auch und es funktioniert einwandfrei. Des Weiteren geb ich zu meinen Partikeln immer Salz, das lockt die Fische auch an.

    MfG Grolli
    Zander <3

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Grolli1712 für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    01.04.2012
    Ort
    41379
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Maestro Beitrag anzeigen
    Ganz einfach ist es, wenn man fertige Partikel-Mixe kauft.

    Gruß

    Das wir auf die Zeit ganz schön teuer. Da kann man sich lieber was selbst zussammen mixen. Da weiß man was man hat. Aber natürlich sind fertige Partikel Mixe genau so fängig wie selbstgemachte

  16. #15
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Zitat Zitat von Basti2012 Beitrag anzeigen
    Das wir auf die Zeit ganz schön teuer. Da kann man sich lieber was selbst zussammen mixen. Da weiß man was man hat. Aber natürlich sind fertige Partikel Mixe genau so fängig wie selbstgemachte
    Wer die Zeit und Lust hat(und keine Ehefrau die Angst um ihre Küche hat), kann sich gerne eigene Mixe zusammenkochen.Ich persönlich mag es einfach jederzeit, und jede möglich Geschmacksrichtung,sofort zur Hand zu haben.

    Gruß

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen