Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge

    Angeln als Krankheits-Therapie

    Angeln als Krankheits-Therapie


    Für was Angeln alles gut sein kann....


    Hallo Zusammen.
    Ich wollte nur mal einige Worte dazu schreiben, für was Angeln alles gut sein kann und was Angeln für Mich Persönlich bedeutet...


    Ich Angele mehr oder weniger seit ca. 15 Jahren...
    Regelmäßigkeit gibt es bei mir eigentlich nicht, wenn ich Zeit habe und es sich ergibt, dann geh ich zum Fischen.
    Vor allem wenn ich Stress habe oder es mir schlecht geht dann fahre ich an den See..


    Für mich ist Angeln mehr als nur Zeitvertreib,
    Es ist Erholung vom Alltag.
    Sobald ich am Wasser bin, dann geht es mir gut. Fangen muss ich nichts ( Aber schön ist es wenn einer ran geht ) mir geht es nur darum meine Ruhe zu haben, die Seele baumeln zu lassen und sich mal zeit für mich zu nehmen.


    Das schönste für mich ist,
    Morgens, solang die Sonne noch Unten ist, zum See zu fahren und ganz langsam alles aufzubauen, Die Angel fertig machen, das Netz ins Wasser zu lassen und mich darauf vor zu bereiten.
    Sobald der Erste Sonnenstrahl dann auf dem Wasser zu sehen ist, die ersten Fische sich zeigen dann ist die Zeit gekommen den Wurm an den Harken zu machen und mit einem Tiefen Luft holen die Angel aus zu schmeißen.
    Das ist einfach nur GEIL....

    In mir ist so viel anders wenn ich am Wasser bin,
    Ich bekomme den Kopf frei, brauche mir mal keine Gedanken zu machen und kann die Ruhe genießen.


    Leider wurde bei mir vor ca.6 Monate eine schlimme Krankheit entdeckt und ich hatte eine sehr schwere Zeit.
    Ich wurde in dieser Zeit bis Ende Januar 3 Mal Operativ behandelt.
    Jetzt geht es mir soweit wieder gut, so das ich seit 2 Wochen nur noch daran denken kann zum Wasser zu Fahren um zu Angeln.


    Egal wann, egal wo ich denke nur noch daran.
    Ich bin mir sehr sicher, das es mir hilft damit klar zu kommen, das ich mal abschalten kann um den Kopf frei zu bekommen.
    Aus dem Grund bin ich mir zu 1000% Sicher das Angel eine Krankheits-Therapie ist ( Sein kann )

  2. #2
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge


    Klasse geschrieben und du gibst eigentlich alles wieder weshalb ich auch an die Gewässer fahre.
    Irgendwie bekommt man den Kopf dabei ziemlich frei obwohl viele Nichtangler genau das Gegenteilige behaupten....nach dem Motto....ach wenn du da alleine sitzt denkst du doch eh nur an die doofen Sachen ...
    Ne, stimmt nicht muss ich da sagen, irgendwie rieselt da einfach nur meine Umgebung auf mich ein und sorgt dafür das ich komplett abschalten kann.

    Selbst wenn ich mit einem Kollegen unterwegs bin sind diese Alltagsproblemchen komplett ausgeschaltet und wir sind irgendwie ganz andere Menschen.

    Daher auch von mir ....Angeln ist eine Therapie !

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    Angeln ist eine Therapie stimme ich dir voll und ganz zu. Deshalb ist Angeln auch das beste Hobby was es gibt . Einfach raus und abschalten in der Natur ABER,wenn man erstmal mit einem Mülleimer bewaffnet den Angelplatz von Müll befreien muss,hätte man auch gleich zu Hause bleiben können.
    Allzeit

  4. #4
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Andree.
    Der mit dem Barsch tanzt
    ----------------------------

    Kann nur für mich reden, es ist das größte für mich am Wasser zu sein um den Kopf frei zu bekommen.
    Angeln ist meine Therapie...

    Und ich denke das es sehr vielen so geht... wie auch dir...

  5. #5
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Hallo Kondl1993
    …........................
    Ob es das Beste Hobby der Welt ist, will ich nicht unterschreiben.
    Es gibt Viele Menschen die ein Hobby haben um auf andere Gedanken zu kommen oder um einfach mal abzuschalten.
    Jeder hat so sein ( Hobby ) Bestimmung oder Art mit gewissen dingen klar zu kommen.

    Wir gehen zum Angel und JA für mich Persönlich ist Angeln das schönste, beste Hobby der Welt...

    Ist bei euch der See so Schmutzig das du mit einem Eimer Sauber machen musst oder versteh ich das falsch ???

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    Also an bestimmten Stellen liegt viel Müll wie zb. leere Dosen,Plastiktüten,Glasscherben und Schnurreste -.-"
    Allzeit

  7. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bernd Gutsche
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    13189
    Alter
    57
    Beiträge
    541
    Abgegebene Danke
    832
    Erhielt 706 Danke für 284 Beiträge
    Man kann ja so vieles beobachten,gerade wenn im Frühjahr es wärmer wird und die Tiere
    aktiver werden.Gibt es in keinen Tierfilm.

  8. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    Man muss nicht einmal was fangen einfach die Ruhe und die Natur genießen
    Allzeit

  9. #9
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    100% Richtig Kondl1993

  10. #10
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Bernd..
    JA das ist doch etwas wunderschönes

  11. #11
    Zander -Jürgen Avatar von zanderjuergen
    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    54329
    Beiträge
    294
    Abgegebene Danke
    159
    Erhielt 206 Danke für 105 Beiträge
    Zitat Zitat von Thorsten33sb Beitrag anzeigen
    Angeln als Krankheits-Therapie


    Für was Angeln alles gut sein kann....


    Hallo Zusammen.
    Ich wollte nur mal einige Worte dazu schreiben, für was Angeln alles gut sein kann und was Angeln für Mich Persönlich bedeutet...


    Ich Angele mehr oder weniger seit ca. 15 Jahren...
    Regelmäßigkeit gibt es bei mir eigentlich nicht, wenn ich Zeit habe und es sich ergibt, dann geh ich zum Fischen.
    Vor allem wenn ich Stress habe oder es mir schlecht geht dann fahre ich an den See..


    Für mich ist Angeln mehr als nur Zeitvertreib,
    Es ist Erholung vom Alltag.
    Sobald ich am Wasser bin, dann geht es mir gut. Fangen muss ich nichts ( Aber schön ist es wenn einer ran geht ) mir geht es nur darum meine Ruhe zu haben, die Seele baumeln zu lassen und sich mal zeit für mich zu nehmen.


    Das schönste für mich ist,
    Morgens, solang die Sonne noch Unten ist, zum See zu fahren und ganz langsam alles aufzubauen, Die Angel fertig machen, das Netz ins Wasser zu lassen und mich darauf vor zu bereiten.
    Sobald der Erste Sonnenstrahl dann auf dem Wasser zu sehen ist, die ersten Fische sich zeigen dann ist die Zeit gekommen den Wurm an den Harken zu machen und mit einem Tiefen Luft holen die Angel aus zu schmeißen.
    Das ist einfach nur GEIL....

    In mir ist so viel anders wenn ich am Wasser bin,
    Ich bekomme den Kopf frei, brauche mir mal keine Gedanken zu machen und kann die Ruhe genießen.


    Leider wurde bei mir vor ca.6 Monate eine schlimme Krankheit entdeckt und ich hatte eine sehr schwere Zeit.
    Ich wurde in dieser Zeit bis Ende Januar 3 Mal Operativ behandelt.
    Jetzt geht es mir soweit wieder gut, so das ich seit 2 Wochen nur noch daran denken kann zum Wasser zu Fahren um zu Angeln.


    Egal wann, egal wo ich denke nur noch daran.
    Ich bin mir sehr sicher, das es mir hilft damit klar zu kommen, das ich mal abschalten kann um den Kopf frei zu bekommen.
    Aus dem Grund bin ich mir zu 1000% Sicher das Angel eine Krankheits-Therapie ist ( Sein kann )


    Hallo Thorsten,

    wir rheinl.pfälzer u saarl. packen das, bist ja fast aus meiner Nachbarschaft,

    auch ich hab gesundheitl. Probl. und die Anglerei hilft auch mir über vieles hinweg.
    Wenn du willst meld dich mal, wir können ja mal zusammen was unternehmen.
    Gruß Juergen

  12. #12
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Hallo Jürgen....

    Ja fast Nachbarn :-)
    Klar, wohin verschlägt es sich denn so ???

  13. #13
    Saarländer Avatar von Thorsten33sb
    Registriert seit
    22.02.2012
    Ort
    12345
    Beiträge
    207
    Abgegebene Danke
    137
    Erhielt 80 Danke für 58 Beiträge
    Hallo Zusammen..
    ---------------------
    Es gibt sehr viele Menschen die Gesundheitliche-Probleme haben und für solche Menschen ist ein Hobby oder eine Sache, bei der Sie mal Abschalten könne sehr wichtig.
    Finde es auch Super das Sicher der eine oder andere bei mir Meldet um sich auszutauschen.

    Manchmal ist es einfach viel leichter über etwas zu Reden wenn man dem Zuhören nicht direkt gegenüber sitzt ( auf jeden Fall ist das bei mir so, wenn es das erste Gespräch ist ) wenn man sich dann etwas kennt ist das wieder etwas anderes.

    Wichtig ist aber und jeder der Probleme mit seiner Gesundheit hat wird mir da Recht geben, man muss darüber reden aber genauso wichtig ist das man sich diesem Problem stellt und es nicht Ignoriert...

    Finde es auch ganz schlimm wenn Menschen den es nicht gut geht ganz alleine sind und niemanden zum Reden haben. Das macht mich echt fertig..

    In der Reha in der ich bis vor einigen Tagen war, habe ich eine sehr Nette Frau kennengelernt Sie war 30 Jahre älter als ich aber 100% Korrekt.
    Sie hatte Krebs ( Streukrebs ) Sie ging sehr gut mit der Krankheit um und wir besuchten zusammen verschieden Seminare. Nach einer Woche Sagte sie zu mir, Thorsten du bist der erste in der Zeit ( Seit sie erfuhr das Sie Krebs hat )
    mit dem ich darüber reden kann, der mir zuhört und der mich versteht...

    Ich sagte nur, du hast einen Mann und 2 Kinder was ist mit den...
    Sie sagte, an dem Tag an dem ich erfuhr das ich Krank bin, hat mein Mann mich verlassen und meine Kinder haben sich bis heute nicht gemeldet...

    Muss ja keinem Sagen wie Schlimm das für Sie ist und einen Menschen der So Krank ist zu verlassen ist schlimm.
    Aber es gibt viele den geht es wie dieser Frau und diese Geschichte ist Wirklich war....

    Also wenn jemand mal einen zum Reden Sucht dann schreibt mich einfach an..
    Freue mich auf tolle Gespräche mit ganz Tollen Menschen....
    Geändert von Thorsten33sb (16.03.2012 um 13:35 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen