Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.08.2011
    Ort
    51515
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Illex Einzelhaken

    Hi, habe jetzt mal an 3 meiner kleinen Wobbler Einzelhacken gemacht. Die Wobbler so wie die Haken sind von Illex. Sind dann für Forellen anlagen. Dort sind ja auch mal größere Forellen zu erwarten und die Einzelhacken wirken sehr schwach. Habe mal leicht mit den Fingern dran gebogen. Sie geben zwar nach aber verbiegen sich nicht. Jemand erfahrungen damit?
    Welcher Haken gehört wo hin? Weil bei einem der Haken ist das Öhr quer und bei dem anderen in einer Flucht, also um 90° gedreht.
    Danke

  2. #2
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Also die biegen wirklich sehr schnell auf. Wenn du Glück hast halten sie auch erstmal. Die sind deshalb so gebogen, damit der vordere Einzelhaken in richtung Kopf schaut, mit der Spitze, und der hintere nach hinten. Das ist deshalb so, damit sie sich im Wurf und beim Führen des Wobblers nicht gegenseitig verfangen. Also einen so anbringen, dass die Spitze in richtung Kopf schaut, und den anderen so, dass die Spitze nach hinten schaut.
    Geändert von Störfan (19.02.2012 um 12:38 Uhr)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    Gamakatsu hat passende Haken für nen schmalen Taler, Owner ist ein bisschen teurer...gibts in Größen von ca. 12-2/0...
    MfG Lorenz

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ja, das habe ich auch schon versucht, leider sind die zu schwer und der tiny fry geht langsam unter, schwebt also nicht mehr.

  7. #5
    Spinnfischer !
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    44575
    Beiträge
    106
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge
    Die Haken biegen sich extra so schnell auf.! weil wen man mal z.B an einen Ast im Wasser fästhängt dann zieht man krätig und die/der Haken biegt sich langsam auf!. Lieber zwei/ein kapputen Haken als ein 15€ Wobbler der weg ist..
    )
    MFG

  8. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.08.2011
    Ort
    51515
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    ja aber auch nervig wenn mam da durch die Fische verliert. Naja habe kann ja eh immer nur ein führen. Denke das die für morgen erst mal halten und dann werd ich mal im Laden nach Einzelhaken.
    Hab jetzt für morgen den Tiny fry, den Chubby,den flat fry und einen baby crank.

  9. #7
    Spinnfischer !
    Registriert seit
    22.11.2010
    Ort
    44575
    Beiträge
    106
    Abgegebene Danke
    103
    Erhielt 16 Danke für 12 Beiträge
    Naja... Ich habe jetzt noch keinen Fisch aufm TinyFry verloren...

  10. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    06.08.2011
    Ort
    51515
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
    ja aber wenn sich die haken auf biegen?

  11. #9
    Profi-Petrijünger Avatar von Mägges
    Registriert seit
    30.04.2010
    Ort
    66909
    Beiträge
    223
    Abgegebene Danke
    575
    Erhielt 522 Danke für 107 Beiträge
    Zitat Zitat von Anfänger123 Beitrag anzeigen
    ja aber wenn sich die haken auf biegen?
    ....dann stellst Du die Brense etwas feiner. Man sollte den Fisch ja vorher ausdrillen. Wenn Du natürlich bei ner 3kg Rotfleischigen die Bremse zuknallst dann kann es schon passieren dass sich die Haken aufbiegen.
    Geändert von Mägges (19.02.2012 um 15:28 Uhr)

  12. #10
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Falls ihr es noch nicht gemerkt habt:
    Es gibt einen massiven Unterschied wo der Haken hängt und wo die Kräfte wirken. Wenn man mit der Hakenspitze an was steinigem hängt und diese eben nicht eindringt, dann ist der Haken ganz fix aufgebogen. Kann der Haken irgendwo eindringen und wirkt die Kraft auf den Hakenbogen dann sieht es u.U. schon ganz anders aus.

    Haken gibt es in allen möglichen Drahtstärken für die verschiedensten Einsatzzwecke. Owner hat z.B. bei den Drillingen ~7 verschiedene Drahtstärken im Angebot (wobei es je nach Größe natürlich auch Unterschiede gibt, ein ST 36 in 2/0 ist bedeutend dickdrähtiger als ein ST 36 in 1. Die erste Ziffer steht bei deren Drillingen übrigens für die Stärke,die zweite für die Form der Spitze).
    MfG Lorenz

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen