Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.09.2011
    Ort
    14943
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Karpfen und geflochtene Schnur?

    Hallo Leute! Ich habe bei einem meiner letzten Ansitze einen Angler kennengelernt der auf geflochtene Schnur schwört. Hab jetzt schon viel gelesen und weiß immernoch nicht ob das wirklich so ne gute Idee ist. Gibt ja wirklich einiges an Für und Wider im Netz zu lesen.

    Ich frag jetzt einfach mal bei den Spezies hier nach was die dazu sagen. Also was denkt ihr darüber?

    LG _liquid_

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-Hunter 1991
    Registriert seit
    03.06.2010
    Ort
    94086
    Beiträge
    123
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 45 Danke für 31 Beiträge
    Servus,
    wenn ich auf distanz fische setzte ich auch auf geflochtene.
    Ansonsten fisch ich Mono ohne oder je nachdem mit Schlagschnur
    Dazu hat aber jeder ne andere Meinung, was auch gut so ist
    Fuck the World, Catch a Catfish

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-Hunter 1991 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Ok, dann meine Meinung, ausschließlich mono, mit Schlagschnur...
    Warum?
    Weil ich damit sehr gut zurecht komme!

    MfG Micha

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Ich habe bei einem meiner letzten Ansitze einen Angler kennengelernt der auf geflochtene Schnur schwört
    Dazu gehöre ich auch
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  6. #5
    Fishing - What else ? Avatar von Barbenangler
    Registriert seit
    21.06.2008
    Ort
    58730
    Beiträge
    652
    Abgegebene Danke
    805
    Erhielt 610 Danke für 239 Beiträge
    Hab mal gehört das bei geflochtener Schnur oft Karpfen aufgrund der fehlenden Dehnbarkeit ausschlitzen.
    Stimmt das?
    Und wie der Angeltag auch endet,
    entscheidend ist, was man erlebt!

    Grüße Alex

  7. #6
    Carp Chaos Team Avatar von Carp-Timo-
    Registriert seit
    23.01.2009
    Ort
    18106
    Beiträge
    328
    Abgegebene Danke
    76
    Erhielt 139 Danke für 67 Beiträge
    Ja aber nur wenn du kurz vorm kescher die bremse nicht weit genug auf machst Matze Koch zu beispiel fischt nur mit geflochtener egal wo er ist.
    Ich persönlich fische auch nur mono mit schlagschur wenn sie nötig ist.
    mfg

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carp-Timo- für den nützlichen Beitrag:


  9. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Wusti
    Registriert seit
    02.01.2011
    Ort
    86505
    Alter
    32
    Beiträge
    175
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 33 Danke für 23 Beiträge

    geflochtenes

    also ich fisch ausschließlich auf karpfen und habe zwei identische ruten dafür!

    rute: spro stiletto 12ft 3 lbs

    rolle: exori solid 70

    schnur: 17er geflochtene mit 21 kg tragkraft

    ich persönlich komm mit dieser kombination hervorragend zu recht
    was ich dazu aber sagen muss meine schnurbremse ist ziemlich leicht eingestellt
    und beim drill bremse ich fast nur mit den fingern an dr trommel!

    ob geflochten oder mono muss jeder für sich rausfinden!

    wünsch ne erfolgreiche saison 2012!!!

  10. #8
    Brahma27
    Gastangler
    Hi Liquid,
    hatte hier schon mal eine Diskussion über geflochtene zum Karpfenangeln gelesen. Ich habe es mal rausgesucht:
    http://www.fisch-hitparade.de/angeln...en+geflochtene

    lies dich mal durch- viel Spass. (im unteren Teil der ersten Seite geht es los)

  11. #9
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Also, wenn du auf sehr große Entfernungen fischt, ist geflochtene wahrscheinlich die bessere Lösung, da Du dann einen viel besseren Kontakt zum Fisch hast und ihn besser von Hindernissen etc. fernhalten kannst. Ebenfalls merkst du alles, was der Fisch macht, direkt, und es wird nicht direkt von der monofilen abgepufft.
    Wenn du aber auf nicht so große Entfernungen fischt, wie ich, finde ich persönlich mono besser. Habe beides schon ausgiebig getestet, habe mit geflochtener einfach zu viele Fische verloren. Mit mono sind mir nur ganz selten welche ausgeschlitzt. Bei Muschelbänken o.ä. kann man ja ne Schlagschnur vorschalten.
    Also für mich gilt beim Karpfenangeln, nur dann geflochtene, wenns wirklich notwendig ist, sonst halte ich mono für die bessere und geeignetere.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Störfan für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #10
    ;) Avatar von Weiherangler
    Registriert seit
    10.12.2009
    Ort
    66506
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 31 Danke für 26 Beiträge
    zwar ist eine geflochtene wie die meisten sagen besser, da sie keine dehnung besitzt aber ich bin auch für mono.
    fische schon immer damit aber finde mono besser.

  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Elbeangler Nummer 1
    Registriert seit
    05.02.2008
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.993
    Abgegebene Danke
    2.573
    Erhielt 1.942 Danke für 846 Beiträge
    Zitat Zitat von Störfan Beitrag anzeigen
    Also, wenn du auf sehr große Entfernungen fischt, ist geflochtene wahrscheinlich die bessere Lösung, da Du dann einen viel besseren Kontakt zum Fisch hast und ihn besser von Hindernissen etc. fernhalten kannst. Ebenfalls merkst du alles, was der Fisch macht, direkt, und es wird nicht direkt von der monofilen abgepufft.
    Wenn du aber auf nicht so große Entfernungen fischt, wie ich, finde ich persönlich mono besser. Habe beides schon ausgiebig getestet, habe mit geflochtener einfach zu viele Fische verloren. Mit mono sind mir nur ganz selten welche ausgeschlitzt. Bei Muschelbänken o.ä. kann man ja ne Schlagschnur vorschalten.
    Also für mich gilt beim Karpfenangeln, nur dann geflochtene, wenns wirklich notwendig ist, sonst halte ich mono für die bessere und geeignetere.
    Was heißt denn bei dir Entfernung?

    MfG Micha

  15. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von trizzy
    Registriert seit
    07.08.2008
    Ort
    65934
    Beiträge
    299
    Abgegebene Danke
    210
    Erhielt 715 Danke für 123 Beiträge
    aus meiner Erfahrung, habe ich einmal ne geflochtene schnur vewendet und nach einigen Abrissen nach kurzem Drill, doch wieder auf Mono gesetzt beim Karpfenangeln. Im Sommer haben die einfach zuviel Power und ich fische nie mehr als ein paar Meter vom Ufer.
    Meine Angelzeit http://dogsday.de.tl

  16. #13
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Zitat Zitat von Elbeangler Nummer 1 Beitrag anzeigen
    Was heißt denn bei dir Entfernung?

    MfG Micha
    Entfernung heißt in diesem Zusammenhang bei mir ca. ab 150 meter. Ob ich geflochtene verwende, hängt aber auch von anderen Faktoren ab, z.B. gibt es viele Hindernisse generell im Gewässer, gibt es viele Hindernisse in der Nähe meines Spots, wie ist das Kraut vorkommen ausgeprägt, gibt es Muschelbänke usw.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen