Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    71634
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Karpfencombo Vereinssee

    Hallo

    Da ich mich bis jetzt hauptsächlich mit dem Spinnfischen beschäftigt habe, will ich es nächstes Jahr in 3 Vereinsseen auch auf Karpfen beim Ansitzfischen probieren . Mit dem Karpfenfischen und vorallem den Ruten/Rollen/Schnüren kenne ich mich so gut wie garnicht aus , ich bin aber im moment fleißig am Threads lesen und Infos sammeln

    Es sind keine großen seen, der größte ca. 150mx100m. Viele Satzkarpfen aber mit kapitalen ist auch zu rechnen.

    Ausrüstung :

    - Es sollten 2 Karpfenruten sein die ich hauptsächlich zum Karpfenfischen, aber auch gelegentlich für Köfi auf Grund oder evtl. an der Pose benutzt werden (Zander, Hecht ).

    - Dazu 2 passende Rollen mit geeigneter Schnur

    - 1x Rodpod

    Alles in allem sollte die 400 - 500€ Grenze nicht überschreiten

    Die Sufu habe ich benutzt aber keinen passenden Beitrag gefunden wenn ja dann ein veralteten.

    Wäre sehr Dankbar wenn sich jmd die Mühe machen würde mir ein Set zusammenzustellen.

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.12.2009
    Ort
    39615
    Beiträge
    391
    Abgegebene Danke
    71
    Erhielt 390 Danke für 74 Beiträge
    Wenn ich das so lese, dann kannst du ja pro Rute/ Rolle 100 € ausgeben und da sollte es nicht das Problem sein, was passendes zu finden. Gib doch mal in die Suche/Google Karpfenrute / Rolle / Rod Pod bis 100 € ein, bin mir sicher du wirst fündig!

    Wenn du dann ein paar Sachen gefunden hast einfach nochmal hier reinschreiben.


    Andere Frage: Wieso muss es ein Rod Pod sein? Ist mit Kraut/ starkem Uferbewuchs zu kämpfen, dass du die Ruten hoch stellen musst?

  3. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    71634
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    hab gedacht rodpod is ein normaler Rutenhalter mit Bissanzeiger? wie sollten die ruten ja auch drinliegen ^^

  4. #4
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Ich würde an deiner Stelle zwei 2,5lbs Ruten nehmen,bei den kleinen Gewässern brauchst du keine Weitwurfstöcke Dazu ne 8000er Baitrunner von Shimano,und schon hast alles was du brauchst!
    Bei den Ruten möchte ich dir keine empfehlen,da musst dir selber ein Bild machen bzw. die Ruten in die Hand nehmen,die Aktion testen usw.! Gibt soviele Marken mittlerweile,da wird der Faktor Geschmacksache immer größer
    Wozu ein Rod Pod?? Für deine Zwecke bist du mit Banksticks viel flexibler und kommst auch noch billiger dabei weg! Dann lieber ein paar Euro mehr für gute Bissanzeiger ausgegeben

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  5. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    71634
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    ok danke schon mal kannst du mir trotzdem paar nenenswerte marken in sachen Bissanzeiger und Ruten nennen?

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Brassenboy
    Registriert seit
    07.10.2007
    Ort
    14469
    Alter
    24
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    29
    Erhielt 232 Danke für 111 Beiträge
    Bei Bissanzeigern sind wohl Delkims die bekanntesten. Aber auch die von Fox sollen nicht schlecht sein. Bei den Ruten würd ich dir die Black Widow empfehlen. Habe die 3lbs Variante und bin vollstens zufrieden damit. Und teuer sind die auch nicht. Evtl. gibts bei dir in der Nähe bald ne Messe, da kannst du dir einen guten Überblick verschaffen, dieguten Stücke mal in die Hand nehmen und evtl. n Schnäppchen machen.
    ! Que captures a muchas pescas !

    Rechtschreibfehler sind special effects meiner Tastatur und dienen dem endadäinmend der Befölgerunk

    Ich kann auf über 456 Sprachen schweigen!!!

  7. #7
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Chub Outcast
    Fox Warrior oder Ranger
    Von Anaconda gibts einiges bis 100€
    Bissanzeiger....da gibts wirklich viel Auswahl,wieviel willst denn für 2 Piepser ausgeben??
    Schau doch einfach mal in ein paar Internetshops rein,da kannst dir schonmal ein Bild machen!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  8. #8
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Ruten hab ich die Fox warrior Z in 2,75 lbs, kosten 100 Euro pro Stück, Rollen hab ich die Shimano Us baitrunner 4500 B, kosten das selbe, Bissanzeiger kann ich dir das prologic senzora set empfehlen, Rod Pod oder banksticks musste selber wissen, ich nehme viel lieber ein Pod, sieht erstens besser aus, steht stabiler, man muss nicht immer suchen wo man die banksticks in den Boden bekommt und man kann es auch auf Stein etc. aufstellen. Ich hab das Prologic Tri Lux 4 bein Pod. kost ca 80 euro glaub ich.
    Schnur nehme ich die Anaconda power carp Line. Kann die ganzen sachen, die ich fische, bedenkenlos weiterempfehlen, sind echt klasse.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    71634
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Ja genau aus diesen Gründen möchte ich mir auch ein Pod zulegen und zum prologic senzora, das ist mir doch ein wenig zu teuer brauche auch eig nur 2 bissanzeiger und in den sets sind glaube ich immer 3 dabei.

  10. #10
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Lass die Finger von solchen Sets,ist doch fast immer nur Zeugs was sich sonst nicht verkaufen lässt!!!
    Hab auch ein Pod,aber 2011 fast nur mit Banksticks gefischt,man kann die Ruten einfach flexibler plazieren!
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp Fisher MKK für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #11
    bayrischer Berliner Avatar von Red Twister
    Registriert seit
    23.02.2008
    Ort
    92637
    Alter
    47
    Beiträge
    1.473
    Abgegebene Danke
    5.418
    Erhielt 4.697 Danke für 916 Beiträge
    Servus!

    Bei den Ruten und Rollen sollte eigentlich jeder für sich selber entscheiden.

    Aber da du ja gerne einige Vorschläge in deinen Preisvorstellungen möchtest, hier mal Vorschläge von mir.

    Bei den Ruten: http://www.angelgeraete-wilkerling.d...s/view/9002/41

    Das sind zwar 3 lbs ruten, aber duch möchtest ja auch auf Hecht damit gehen.

    Rollen: http://www.fishingtackle24.de/produc...e=OKUMALONGBOW

    Mit der Größe 65 oder 80 wärst du gut bedient.
    Das sind sehr robuste Spulen zu einem super Preis.

    Rod Pod: http://www.mur-tackle-shop.de/de/Fox...8.html?refID=1

    Leistet mir seit 3 Jahren auch unter extremen Bedingungen gute Dienste.

    Bissanzeiger: http://www.angel-domaene.de/BAT-Tack...tem--9045.html

    Nach sechs Jahren Einsatz ist der Funk verreckt.
    Die waren Wassermassen ausgesetzt, eises Kälte und großer Hitze.
    Einer lag sogar für über 3 Stunden im Wasser, bis ich es bemerkt habe. Und was soll ich sagen, er funktioniert noch immer.
    Nur der Funk hat eine Macke abbekommen. Wird wohl der Frequenzgeber sein.
    Aber nach über sechs Jahren sei es ihm verziehen.
    Habe jetzt fast die selben wieder gekauft.


    Ich denke mal, damit liegst du preislich gut im Rennen und kannst noch Swinger und Schnur kaufen.


    Gruß Stefan
    _______________________________
    Am Wasser lernt man Freunde kennen

  13. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Red Twister für den nützlichen Beitrag:


  14. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    zitat:Ich denke mal, damit liegst du preislich gut im Rennen und kannst noch Swinger und Schnur kaufen.
    super posting
    endlich mal einer der nicht fett auf die kacke haut und schreibt,kauf dir xyz kost nur 1000€

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an dermichl für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.04.2010
    Ort
    71634
    Beiträge
    62
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    vielen dank, hat mir sehr weitergeholfen . Werd mich jetzt noch weiter erkunden und dann im Frühjahr kauf ich mir meine combo.

  17. #14
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von PBMaddin86
    Registriert seit
    14.10.2007
    Ort
    55262
    Alter
    31
    Beiträge
    2.576
    Abgegebene Danke
    3.641
    Erhielt 1.730 Danke für 685 Beiträge
    Es gibt auch günstige Carpsounder wenn du keinen Funk brauchst! Da haste sehr gute Bissanzeiger die Wasserdicht und langlebig sind!

    Ruten in der Preisklasse würde ich die Fox Warrior ES oder Z vorschlagen die Ruten sind Top und man schafft auch locker die 80 bis 100 Meter!

    Um etwas flexibel zu bleiben Rate ich dir zu den 3 lbs Modellen!
    Als Rolle eine 4500 US Baitrunner mit Shimano Technium oder Daiwa Infinity Dou Carpline!

    Hoffe dir etwas geholfen zu haben!
    Suche immer Leute zum FISCHEN, einfach per PN melden!


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen