Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2011
    Ort
    8****
    Beiträge
    0
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Nichtanglerin braucht Rat und Hilfe

    Hallo, ich bin Patricia und wie im Titel schon erwähnt habe ich keine Ahnung vom angeln und suche deshalb Tipps, Hilfe, Erfahrungsberichte, Rat etc.

    Kurze Einführung damit ihr wisst um was es geht: ich bin vom Neckartal ins Allgäu gezogen und mein Freund, der sehr gerne und oft angelt (hat auch nen Schein und Ausrüstung für eine ganze Gruppe ;-) ) ist eigentlich die ganze Freizeit bei mir hier unten und kommt deswegen kaum mehr dazu; bzw kennt sich hier in der Gegend nicht wirklich aus.

    Ich finde das wirklich schade weils ihm ja so viel Spaß macht...daher hab ich mir überlegt ich schenke ihm zu Weihnachten Angelkarten für verschiedene Gewässer, dass er so bissle probieren kann wo's ihm am besten gefällt und stelle so ne Art Infomappe zusammen dass er sich um nichts mehr kümmern muss (ich weiß ja nicht ob man so was braucht oder ob ein See ist wie der andere, wie gesagt ich hab keine Ahnung :-/ )

    Nun meine eigentliche Frage bzw Bitte:
    Welche Gewässer könnt ihr empfehlen? (Kreis Ostallgäu, Füssen, Kempten etc)
    Ich selber hatte jetzt an den Hopfensee, Forgensee, Weißensee, Allatsee, Schmuttersee gedacht...habt ihr da Erfahrung? Taugen die was? wann ist da die beste Zeit im Jahr jeweils usw usw...oder könnt ihr mir andere in der Gegend wärmstens empfehlen?
    Mir gehts nicht um die Infos von wann bis wann man dort angeln darf und was es da für Fischle gibt, sondern um persönliche Erfahrungen, Tipps und Empfehlungen...zB lohnt sich ein Boot oder doch lieber vom Ufer, welche Zeit im Jahr empfiehlt sich usw usw...als erfahrene Angler wisst ihr ja welche Infos hilfreich und wichtig sind.

    So, nun hoffe ich dass ich den Beitrag überhaupt in die richtige Ecke gepostet habe und freu mich über jedgliche ratschläge und zahlreiche Beteiligung

    Lg Patricia

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von judsteff
    Registriert seit
    05.05.2011
    Ort
    66978
    Alter
    40
    Beiträge
    194
    Abgegebene Danke
    106
    Erhielt 224 Danke für 70 Beiträge
    leider kann ich dir keine tipps oder ratschläge geben, aber dein vorhaben ist schon mal aller ehren wert !

    petri heil, steffen
    petrie heil, steffen

  3. #3
    in dubio pro lucio Avatar von ...andreas.b...
    Registriert seit
    20.06.2011
    Ort
    xxxxx
    Alter
    48
    Beiträge
    2.018
    Abgegebene Danke
    1.645
    Erhielt 3.808 Danke für 1.202 Beiträge
    Hallo Patricia,

    mir geht es wie Steffen ich kenne leider die von die genannten Gewässer nicht, dein Ansinnen ist find ich aber ganz groß! Ich bin mir sicher das du hier noch ausreichende Informationen zu deinen gewässern bekommst. Hast du schon mal geschaut was im Gewässerverzeichnis zu den Seen steht?
    Viele Grüße aus'm Osten
    Andreas

    Deutscher Hechtangler-Club e.V.
    Catch & Decide

    >> Alle Angler sind Gastangler, fast überall! <<

    "My worst nightmare is, when I am dead, that my wife sell my Fishingstuff for what I said I paid"

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    01705
    Alter
    44
    Beiträge
    1.260
    Abgegebene Danke
    448
    Erhielt 1.480 Danke für 535 Beiträge
    Alle von dir aufgeführten Seen sind teilweise sehr tief und recht groß.Nun ist die Frage ob dein Freund ein Allrounder oder ein "Specimen Hunter" ist und welche Angelmethode er bevorzugt.Im allgemeinen lässt sich sagen das in den Gewässern ein Boot und wo erlaubt ein Echolot von großen Vorteil ist.So ist Forgen-,Weissen- und Hopfensee bekannt für große Hechte und Seeforellen.Und die muss man suchen.
    Aber am besten heisst es natürlich probieren geht über studieren.Ratschläge von den Einheimischen anglern einholen,Lektüre besorgen.Oder hier im Forum nachfragen.

  5. #5
    Moderator / Tinca-Fan Avatar von angelhoschi76
    Registriert seit
    10.03.2006
    Ort
    88319
    Alter
    41
    Beiträge
    1.671
    Abgegebene Danke
    7.452
    Erhielt 7.162 Danke für 1.294 Beiträge
    Hallo Patricia,

    Die Gewässerauswahl, die Du getroffen hast ist mir leider nur vom Hören Sagen bekannt; ich war an keinem der Seen bislang selber beim Fischen. Es handelt sich bei Hopfen-, Weißen- und Forggensee um große Gewässer, an denen es bestimmt schwer ist den Fisch zu finden. Ein Boot ist dafür schon fast Grundvoraussetzung.

    Vielleicht kann ich Dir ein paar Alternativen zeigen:

    1. Der Rottachsee. Das ist ein See bei Oy-Mittelberg, in dem ich auch vom Ufer schon sehr gut gefangen habe. V.a. Barsche ließen sich auch vom Ufer direkt an den Kanten sehr gut fangen. Aber auch Hechte, Schleien und sogar eine Seeforelle habe ich schon vom Ufer aus erwischt. Von der Größe her ist allerdings ein Boot auch sehr von Vorteil. Karten gibts z.B. auf dem Rathaus in Oy-Mittelberg. Infos: http://www.fisch-hitparade.de/angeln...ght=rottachsee oder http://www.fischereiverein-rottachsee.de/index.html

    2. Der Niedersonthofer See. Dieser See ist nicht ganz so groß wie der Rottachsee, aber ohne Boot geht dort nichts. Boote können allerdings direkt am Campingplatz am See, wo es auch die Erlaubnisscheine gibt, ausgeliehen werden. Ich war schon etliche Male am Nieso, und konnte schon Barsche, Brachsen, Schleien und Hechte fangen. Etwas ging eigentlich immer, einer meiner Kollegen im Nachbarboot hatte auch schon einen Waller auf Blinker dran, der aber vor der Landung doch noch ausschlitzte. Infos: http://www.fischereivereinniedersonthofenersee.de/ und http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=5305

    Das sind 2 Gewässer, die auf jeden Fall auch interessant sind.

    Viel Erfolg noch bei der Suche und ich hoffe mal, es kommen auch noch Tipps von Leuten, die mit den von Dir genannten Seen vertraut sind.
    Viele Grüße
    Angelhoschi76


    Heute ist Angelwetter... denn angeln kann man bei jedem Wetter!

  6. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.04.2012
    Ort
    12683
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    9
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Weißensee

    Hallo,
    ich fahre jetzt schon seit fünf jahren im Sommer zum Weißensee und hier sind ein paar Tipps

    1. Bootsangeln erlaubt
    2. Echolot verboten bin mir ziemlich sicher
    3. Forellen gibts kaum noch und wenn dann sind sie meistens zu klein
    4. Angelkarten gibts im Intersport
    5. im Intersport ist ein kleiner Angelladen wo man kleine Sachen als Ersatz kaufen kann
    6. Gewässer im Hotelberiech an der Scharkante Verkrautet
    7. am Hotel Moser gibts'n Schleinloch
    8. daneben in der Bucht gibts Hechte und Schuppis mehr Schuppis als Hechte

    hoffe konnte dir weiterhelfen

    Mfg. Felix
    schreib mir bitte wenns erfolge gibt

  7. #7
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.373 Danke für 1.716 Beiträge
    Zitat Zitat von felix_1999 Beitrag anzeigen
    .......

    hoffe konnte dir weiterhelfen

    Mfg. Felix
    schreib mir bitte wenns erfolge gibt
    Hi Felix,

    ich will Dir nicht den Mut nehmen aber die Patricia hat das Thema 2011 erstellt und ist seit 2011 nicht mehr im Forum.

    Fliege 2
    Geändert von Fliege 2 (27.04.2013 um 20:47 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen