Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge

    Amerikanische Techniken Teil 1 : Twitchen !

    Servus Leute ,
    Ich Bekomme oft Fragen wie diese zu geschickt bekommen : du kennst dich doch mit diesem Neumodischen , amerikanischen Technickgewusel aus . Kannst du mir das Bitte nochmal erklären ?
    Also will ich das hier nochmal allen erklären

    Das Wort:

    Das Wort twitchen kommt von dem Englischen Wort " to twitch" und heißt soviel wie zucken . Der Name beschreibt dabei eine Führungsart des sogenannten Twitchbaits , wobei der Wobbler langsam mit Schlägen zu Seite "zuckt" und dabei ein krankes Fischchen imitiert .

    Was ist so toll am twitchen ?

    Beim Twitchen wird ein Wobbler mit kurzen Rucken Durch das Wasser gezogen . Er imitiert perfekt ein krankes Fischchen und wird deshalb ohne Argwohn genommen . Ausserdem macht es viel Spaß

    Wie geht das twitchen ?

    Wie schon oben beschrieben wird der Wobbler mit kurzen , kleinen Rucken durch das Wasser " getwitcht ". Aber im Detail : Man wirft den Wobbler ins Wasser und kurbelt ihn auf die gewünschte Tiefe . Man haucht dem Köder mit Schlägen aus dem Handgelenk Leben ein . So lange , bis der Wobbler entweder unter der Rutenspitze angekommen ist , oder , wenn ein gieriges Fischmaul ihn eingesaugt hat . Dann heißt es aber nicht warten , bis der Räuber den Köder schluckt , sondern sofort und Hart anschlagen , den nur so ist gewärleistet , das der Wobbler auch wirklich im Maulwinkel sitzt .

    Was brauche ich zum twitchen ?

    Was man braucht ist natürlich immer stark davon abhängig , auf welche Fischart und wo man angelt . Generell gilt aber , eine Twitchrute sollte nicht über 2.10 sein und bretthart sein . Sie sollte eine ausgeprägte Spitzenaktion besitzen und einen kurzen Griff besitzen , um beim rucken nicht am Ellenbogen anzustoßen.

    Baitcaster oder Stationär ?

    Zu erstmal muss ich sagen : Ich bevorzuge Stationärrollen , aber warscheinlich nur , weil ich leider noch nie das Vergnügen hatte , mit einer guten und hochwertigen Baitcaster zu angeln . Fakt ist aber , das man mit der Baitcaster weiter werfen kann , vorausgesetzt , man hat den Umgang schon gelernt . Fakt ist aber auch , das das Werfen mit der kleinen Multi viel schwerer zu erlernen ist . Aber egal wie man sich entscheidet , muss man darauf achten , die richtige Ausführung der bevorzugten Rute zu kaufen . Bei einer Baitcasterrolle ist das die Cast Version , die sich durch einen Trigger-oder Pistolengriff und nah am Blank anliegenden Ringen auszeichnet .

    Gibt es Unterschiede zwischen dem Angeln in Winter und im Sommer ?

    Jau , die gibt es . Im Sommer sind die Räuber auf Hochtouren , sie rauben aktiv und aggressiv . Im Winter liegen sie dagegen meist nur noch faul am Grund . Fische werden nur gefressen , wenn sie sozusagen vor ihrer Nase sterben , das heißt , das sie nur wenig Energie aufwenden müssen , um den Fisch zu schnappen .

    Köderführung im Sommer :

    Hier wird der Köder stetig eingeholt , und während man kurbelt , werden die
    "twitches " Gesetzt . Der Wobbler bricht daraufhin zur Seite weg .

    Köderführung im Winter :

    Der Köder wird nur auf Tiefe gekurbelt , und dann im Wasser "stehen" ge-
    Lassen .Hierzu sind Suspenderwobbler (-> siehe : Ködertypen) von Nöten .
    Dem Wobbler wird dann durch Zittern mit der Rutenspitze Leben eingehaucht

    Wo stehen die Fische ?

    Da man beim twitchen flach laufende Wobbler einsetzt , fischt man meistens in den flacheren Abschnitten des Sees . Einen Wobbler über 20 Meter tiefes Wasser zu führen , bringt meist Frustration mit sich . Um erfolgreich zu sein , sucht man sich am Gewässerufer Strukturen wie versunkene Bäume , Schilf oder Abbruchkanten .

    Was für Wobbler brauche ich zum twitchen ?

    Zum Twitchen ideal sind schlanke , langgezogene Wobbler mit einer kleinen , schräg abstehenden Tauchschaufel . Die Minnows . Beim normalen Einziehen Flanken sie schön und haben manchmal auch einen leichten Links -rechtslauf .
    Keine Frage , einfach eingezogen fangen diese Wobbler ihre Fische , doch twitchen ist meist effektiver

    Meine Geräteempfehlungen :

    WFT Penzill . Diese Rute hat einen superschnellen und sehr straffen Blank . Sie hat eine ausgeprägte Spitzenaktion und ist in Längen um die 2 Meter erhältlich . Vergleichbar mit der mindestens doppelt so teuren Tailwalk del Sol .
    Shimano Rarenium : tolle , erstklassig verarbeite Stationärrolle mit einer tollen , ruckfreien Bremse .
    PowerPro : Abriebsstarke und knotenfeste Geflochtene .
    Wobbler :
    Rapala Original Float : Auch mit geschätzt hundert Jahre alten Ködern kann man twitchen , man braucht nicht immer das neuste aus Japan
    Rapala X-Rap : Klasse Wobbler mit schönem Flanken , Vorallem auf Barsch und Forelle eine Bank !
    Illex Squirell & Lucky Craft Pointer : Zu denen muss ich hier glaube ich nicht mehr viel schreiben
    Hart Pixel Minnow : Gut verarbeiteter und vorallem preiswerter Wobbler
    Und noch viele weitere ...

    Ein kurzer Nachtrag :

    Jerken , der Große Bruder des twitchen
    ist eigentlich das Gleiche wie das twitchen , nur eben eine Nummer größer .
    Ohne Lahnfischer gefragt zu haben , poste ich jetzt mal seine kleine Jerkfibel , dort wird das Jerken wirklich erstklassig und kompetent erklärt http://www.fisch-hitparade.de/angeln...hers+Jerkfibel

    Falls jetzt einer Lust hat , das twitchen einmal zu testen und im Raum München wohnt , kann er sich gerne bei mir melden und ich werde ihm ( natürlich kostenfrei) an einem Gewässer das twitchen beibringen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Geändert von Raubfischfischer1997 (25.11.2011 um 17:11 Uhr)
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  2. Folgende 14 Petrijünger bedanken sich bei Raubfischfischer1997 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Hilfsamöbe Avatar von Denny753
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    15754
    Alter
    21
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 92 Danke für 62 Beiträge
    Toller Beitrag.
    Ich will dir jetzt keine Vorwürfe machen, aber könnte es sein, dass du das meißte sinngemäß aus dem Magazin "Der Raubfisch" hast ?

    Bitte nicht böse nehmen.

    MFG Denny













  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Da ich den Raubfisch als Magazin fast nicht kenne und keine einzige Ausgabe des Magazins besitze , habe ich es da nicht bewusst abgekupfert . Da es zum twitchen aber sinngemäß eigentlich immer das gleiche zu sagen gibt wie oben , werden auch die Berichte der Fachpresse sich nie stark unterscheiden
    Gruß
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von dermichl
    Registriert seit
    23.07.2009
    Ort
    59320
    Alter
    48
    Beiträge
    1.693
    Abgegebene Danke
    1.959
    Erhielt 1.640 Danke für 626 Beiträge
    tolle sache
    schade das ich das nicht aktiv ausführen kann

  6. #5
    Hilfsamöbe Avatar von Denny753
    Registriert seit
    31.10.2010
    Ort
    15754
    Alter
    21
    Beiträge
    315
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 92 Danke für 62 Beiträge
    @Raubfischfischer1997

    Dann entschuldige ich mich.













  7. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Ist doch kein Problem , da musst du dich nicht entschuldigen
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  8. #7
    Weißfischfan Avatar von Peter85
    Registriert seit
    03.01.2006
    Ort
    85000
    Beiträge
    547
    Abgegebene Danke
    684
    Erhielt 1.153 Danke für 277 Beiträge
    An welchen Gewässern kommt die Technik denn zum Einsatz? Und geht das auch vom Ufer?

    Gruss,
    Peter
    Ein Dankeschön an Jeden, der letztes Mal seinen Angelplatz sauber verlassen hat

  9. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfischfischer1997
    Registriert seit
    24.06.2010
    Ort
    85614
    Beiträge
    239
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 222 Danke für 53 Beiträge
    Nun , du kannst das twitchen an jedem Gewässer ausführen , es sei den , es geht gleich 10 Meter tief runter . Twitchen geht sowohl vom Boot Als auch vom Ufer , doch mit einem Boot kann man die "Hotspots" meist besser anwerfen und befischen .
    Gruß
    Raubfischfischer aus Leidenschaft
    Petri Heil an alle

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Raubfischfischer1997 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Sehr schöner Beitrag Niklas!
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen