Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 25
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge

    Neue Spinnrute (Hecht)

    Petri Zusammen,

    möchte mir diesen Winter eine neue Spinnrute samt Rolle gönnen aber brauche bischen Hilfe. Möchte damit in erster Linie auf Hecht und Zander mit Gummifischen und großen Wobblern gehen.

    Welche Länge wäre am sinnvollsten? (dachte an 2,4 - 2,7 M)
    Wurfgewicht? (20-50 Gr.?)
    Welche Rollengröße? (2500er zu klein?)
    Welche Schnurgröße? (0,18er Multi genug?)

    Bei der Rolle tendiere ich momentan zur Shimano Stradic FC. Die hats mir schon lange angetan Als Schnurr wird wohl wieder die Climax Spinline drauf kommen.

    Preislich bin ich bei 100-120 € mit meinem Budget angesiedelt. Was haltet ihr von dieser Rute:

    http://www.mur-tackle-shop.de/de/Pez...i-Hi_1622.html

    Vielen Dank und Grüße

  2. #2
    Freier Fischer Avatar von doug87
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    22159
    Beiträge
    1.053
    Abgegebene Danke
    569
    Erhielt 662 Danke für 411 Beiträge
    Wenn du uns verrätst wo du hauptsächlich fischst und deine bevorzugten Köder etwas näher erläuterst wird die Rutenempfehlung wesentlich hochwertiger ausfallen.

    Aus dem Bauch heraus geschossen ist die Gunki ne schöne Rute mit vernünftigen Eckdaten. Ne 2500er sollte aussreichen, aber ich würde mal eine draufschrauben da es sein könnte das sie damit leicht kopflastig ist. Ist aber Geschmackssache!

    Unter 50gr. WG würde ich nicht gehen!

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an doug87 für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Ich bin zwar auch unheimlicher Fan von filigranem Gerät, aber wenn du größere Köder und vor allem größere Wobbler fischen möchtest, solltest du vllt etwas nach oben gehen.
    ZB. fische ich 16cm Gummis und größer, sowie Wobbler größe Super Shad Rap oder Zalts mit einer Berkley Thunder Bone 20-70g. Da kommt nämlich doch schon ganzschön Druck aufs Gerät und vor allem auch auf die Rolle! Aus diesem Grund habe ich mich für eine 4000er Stradic Fi entschieden.
    Als leichtere Kombi vor allem für Zander, fische ich dann eine Wft Biosense 2,55 12-35g mit einer 3000er Rarenium. Mit den beiden Ruten kann ich ein großes Segment abdecken. Alles mit einer Rute würde ich nicht fischen wollen.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei tingelianer für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Wobo21
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    40822
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    77
    Erhielt 52 Danke für 32 Beiträge
    Habe eine Balzer Diabolo VI Hecht Medium mit eine Stradic 2500FC.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wobo21 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Fische Hauptsächlich im See - Chiemsee um genau zu sein. Also im Moment fische ich gerne die Kopyto Relax Classic (11 cm) mit 20 Gr. Jigkopf und halt diverse Wobbler: Balzer Gold Natural, DAM Effzet Jawbreaker, Jackson Deadly Target. Die großen Varianten davon.

  9. #6
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Hmm also an sich würde dann eine 50g Rute reichen, jedoch ist die Luft nach oben sehr dünn.
    Ich glaube der Jackson hat schon irgendwas mit 40g auf den Rippen (kommt dis hin?).
    Also wie gesagt.. wenn du den Köderbereich so weiter befischen möchtest dann nimm eine bis 50g (evtl. ne Speedmaster ?). Willst du aber irgendwann noch schwerer fischen kommst du dann um eine 2. Rute nicht drum rum.
    Also wie gesagt empfehle ich gern das fischen mit mehreren Ruten, denn kleine Gummis und große Wobbler gleichermaßen gut bedienen ist unmöglich mit nur einem Stecken.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Für kleinere Köder werde ich mir defintiv noch eine besorgen

    Jo der Jackson liegt so ziemlich genau bei 40g. Hätte da auch noch ne Mitchell gefunden mit bis zu 60g

    http://www.mur-tackle-shop.de/de/Mit...uten_2025.html

    @ Wobo21

    Wie ist denn die Balzer von der Aktion/Rückrat her so? Hab bisher schon viel gutes über die Diabolo Serie gelesen. Hat sie nicht aufm Zettel, da die ja doch gute 25,- € unter dem geplaten liegt
    Geändert von alm0st (04.10.2011 um 21:04 Uhr)

  12. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Wobo21
    Registriert seit
    13.08.2011
    Ort
    40822
    Beiträge
    157
    Abgegebene Danke
    77
    Erhielt 52 Danke für 32 Beiträge
    Zitat Zitat von alm0st Beitrag anzeigen
    @ Wobo21

    Wie ist denn die Balzer von der Aktion/Rückrat her so? Hab bisher schon viel gutes über die Diabolo Serie gelesen. Hat sie nicht aufm Zettel, da die ja doch gute 25,- € unter dem geplaten liegt
    Muß gestehen, das meine Antwort ein wenig unpassend war.
    Ich habe die Rute/Rolle selber erst neu und bisher noch keinen Fisch dran gehabt

    deshalb kann ich den von dir gewünschten Ehrfahrungsbricht nicht abliefern.

    Habe sie auch nur gekauft, weil man nur gutes zu hören bekommt.

  13. #9
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Also wie schon oefter erwaehnt besitze ich ja auch ne Balzer Diabolo 6 Spin 75. Ich finde den Rollenhalter absolut toll. Das Rueckgrat ist schoen fest und dabei ist die Rute schoen leicht.
    Das bestaetigt auch mein Freund. Bedenke, dass die Rute normalerweise so um die 80-100 euro uvp hat.
    Die einzige Rute, fuer die ich persoenlich mehr ausgeben wuerde, weil sie den Vorteil mit den Kevlarumwickelungen bietet ist ne Magna Silver. Diese Technik scheint in meinen Augen auch wirklich was zu bringen.
    Aber da finde ich den Rollenhalter nicht so huebsch.

    Fest steht, dass ich ja bereits in einigen Posts erwaehnt habe, eine leichtere Spinnrute zu suchen. Das wird dann ne Diabolo 6 Spin 45.

    Was eben schon ein User erwaehnt hat, ist auch wichtig. Habe ich dieses We gemerkt. Und zwar die Rollenwahl. Bei einer kleineren Rolle hast Du enorme Kraefte auf der Achse der Spule. Das variiert dann natuerlich auch mit der Spulenlaenge bzw dem Weg, den die Achse aus dem heraus kommt.
    Auch wenn es meiner Meinung nach bloße ausschalt, wenn bei ner 2,40 er Rute eine 3000 er mir grossem Spulendurchmesser oder gar ne 4000 dran ist, so ist die Achse bei denen meist dicker bzw kuerzen und somit verwindungssteifer.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an fwmachine für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Petrijünger Avatar von Capricorn
    Registriert seit
    04.08.2011
    Ort
    8
    Beiträge
    73
    Abgegebene Danke
    41
    Erhielt 52 Danke für 30 Beiträge
    Hallo.

    Im Winter wuerde ich mit monofiler Schnur angeln. Die geflochtene saugt bekanntlich Wasser auf was ihr im Winter bei Minusgraden unter Umstaenden sehr schaden kann. Ansonsten wenn du mit GuFis angelst ist die geflochtene Pflicht wegen Anhieb/Koederkontrolle. Im Winter wuerde ich damit vorsichtig sein.

  16. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Den Winter über werd ich wohl kaum zum Angeln kommen. Da bin ich mehr Bergabwärts unterwegs

    Werde mir morgen mal paar Ruten bei uns im Fishermans Partner anschauen. Die Balzer gefeällt mir aber bisher echt gut. Denke mal diese hier dürfte genug "Reserven" nach oben haben:

    http://www.ebay.de/itm/Balzer-Diabol...item19c5063379

  17. #12
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Ich weiss ja nicht, was Du fuer Hechte fangen eilst, aber die ist ja noch starker als meine Diabolo Spin 75 mit 25-75 gr wg.

    Ich bin auch nicht der Hechtspezialist. Aber die finde ich fuer z.b. meine Einsatzzwecke definitiv zu überdimensioniert.

    Ich habe schon mit nem anderen User hier gestern noch Nachrichten geschrieben, fred wie ich ne Spin 75 hat und gerne was leichteres zusaetzlich fischen möchte.
    Er schwankt wie ich wischen ner spin 25 und ner spin 45. Das schoene an den Fiabolo Spin Ruten ist, dass sie trotz hartem Rueckgrat und Spitzenaktion noch so sensibel sind, dass sie auch fuer das Grundangeln herhalten koennen. Die Rute,welche auch noch in meinem Sammelsurium fehlt, ist ne richtig schwere. In minen Augen und fuer meinen Einsatz sind das dann die Spin 105 bzw die mit 130 gr lag.
    Die ist dann fuer been kapitalen Hecht oder Wels gedacht. Man darf ja auch mal hoffen.
    Am We befandsich an meiner Spin 75 auch mal ein 10 cm gufi. Doch die Reichweite beim Auswurf war echt enttaeuschend. Die Spin 45 waere meine erste Wahl gewesen.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  18. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Dachte die Hecht wird ein härteres Rückgrat als die Spin 75 haben? Mags nicht wenn die Rute zu weich ist. Deshalb dachte ich an die.

  19. #14
    Spinner Avatar von fwmachine
    Registriert seit
    14.04.2011
    Ort
    35633
    Alter
    36
    Beiträge
    1.412
    Abgegebene Danke
    2.318
    Erhielt 2.461 Danke für 579 Beiträge
    Und ich dachte, dass du eine bis 50 gr wg suchst.
    Mein Blog

    Lahn-Tackle.Blogspot.de

    Update : Impressionen : Shimano Stradic Ci4+



    Versteh mal einer die Fische.
    Die werden nicht umsonst mit F wie Frauen geschrieben.....

  20. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    85635
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    13
    Erhielt 5 Danke für 5 Beiträge
    Naja, das war halt so als Richtwert gemeint. Habs ja mit nem Fragezeichen versehen, da ich mir da nicht so ganz sicher war

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen