Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    33602
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 47 Danke für 16 Beiträge

    Castrop-Rauxler Angler machen's vor...

    Da haben sich die Kollegen vom ASV DoCas Blinker mächtig ins Zeug gelegt und den Beweis erbracht: Angeln und Naturschutz gehören wunderbar zusammen.

    Der Verein ist nämlich Partner bei der Initiative "Amphibienschutz am Angelgewässer" und hat nun in einer groß angelegten Aktion ein Vereinsgewässer in ein Amphibienbiotop umgewandelt.

    So viel Engagement verdient Respekt!!!

    Infos zur Aktion gibts hier: www.fisch-und-frosch.de
    Geändert von Käptn Blaubär (27.09.2011 um 14:54 Uhr)

  2. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Käptn Blaubär für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Die Ostsee ruft! Avatar von Regenbogenforelle17
    Registriert seit
    15.08.2005
    Ort
    22527
    Alter
    26
    Beiträge
    721
    Abgegebene Danke
    5.884
    Erhielt 770 Danke für 286 Beiträge
    Die Idee ist Klasse!
    Und es stärkt auch endlich mal wieder das Naturschutz Image der Angler, was leider viel zu häufig untergraben wird.
    Was mich dennoch Interessieren würde ist, wie die Buchten dann wirklich im Frühjahr aussehen. Ich meine jetzt kurz nach dem Sommer dürfte der ganze Teich wohl seinen Wassertiefststand haben. Wie hoch ist dann das Wasser im März wenn die Kröten und Frösche zum Laichen aufbrechen? Sind die Buchten vielleicht so tief, das sie selbst für frühe Laichfische wie den Hecht in betracht kommen?
    Aber die Zeit wirds wohl zeigen....

    mfg Steffen

  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.12.2010
    Ort
    33602
    Beiträge
    29
    Abgegebene Danke
    6
    Erhielt 47 Danke für 16 Beiträge
    Ja, stimmt, zur Zeit ist der Wasserstand relativ niedrig. Wobei, bei dem Regen dürfte sich das demnächst ändern...

    Die Höhe des Teiches wird aber durch einen Ablauf reguliert, so dass die Wasseroberfläche im Frühjahr vielleicht 15-20cm höher sein wird. Mehr aber auch nicht, d.h., dass die Buchten nicht gänzlich überflutet sein werden.

    Die neue Struktur wird aber ziemlich sicher auch Jungfischen neue Laichmöglichkeiten bieten, da in und um die Buchten Wasserpflanzen eingebracht worden sind und somit auch zum See hin gute Verstecke für Jungfische entstehen werden.

    Tja.. jetzt heißt es nur noch auf den Frühling warten

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    09.12.2010
    Ort
    48231
    Beiträge
    47
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 44 Danke für 22 Beiträge

    Reden ist Silber - Handeln ist Gold

    Zitat Zitat von Regenbogenforelle17 Beitrag anzeigen
    Die Idee ist Klasse!
    Und es stärkt auch endlich mal wieder das Naturschutz Image der Angler, was leider viel zu häufig untergraben wird.
    mfg Steffen
    Hallo Regenbogenforelle17,

    Zunächst einmal wird hier in erster Linie das Image der Docas Angler gestärkt.

    Mit dem Image ist es so eine Sache. Wenn nämlich solche Aktionen nur aus Imagegründen laufen würden, kann das mit dem Image durchaus in der Öffentlichkeit zurückschlagen. Ein gutes Image beschreibt und funktioniert gut wenn Reden und Handeln deckungsgleich sind.

    ....so viele Naturschutzaktionen findet man in diesem Forum ja nicht gerade.

    Grüße
    Johannes02

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Johannes02 für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen