Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Bachforelle001
    Registriert seit
    02.05.2011
    Ort
    57299
    Beiträge
    181
    Abgegebene Danke
    218
    Erhielt 69 Danke für 27 Beiträge

    Angry Wie Schwarzangler auffliegen lassen?

    Hi,und ich hab ein Problem!Ein guter bekannter von mir angelt seit Jahren an unserem Vereinsbach schwarz und nimmt jeden Fisch mit,den er fängt!Auch wenn er nur 5cm ist!Wenn das so weitergeht,ist irgendwann kein Fisch mehr in der Bach:Ich habe ihn ja schon desöfteren darauf hingewiesen,dass er den Mist lassen soll,aber er hört ja nicht!Aber selber verpfeifen möchte ich ihn auch nicht beim Vorstand,weil ich dann einen Heidenärger mit dem Schwarzangler bekomme!Wie kann ich diese Schweinerei endlich beenden?

    Danke für alle Antworten!
    Bachexperte

  2. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Maverick1981de
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    33442
    Beiträge
    110
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 26 Danke für 22 Beiträge
    Entweder du sagst den Ordnungsamt bescheid wann er da immer Angelt oder musst den Vorstand das sagen. Wenn du nichts sagst ist das ja auch nicht gut. Und für die lieben kleinen Fische die er so mit nimmt ist das auf jeden Fall besser wenn du was sagst.

    MfG
    Nils

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Maverick1981de für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    24
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Vielleicht die Polizei informieren? Oder dem Vorstand sagen das sie nicht sagen sollen von wehm der Tipp kam.

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alex93 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    12055
    Beiträge
    34
    Abgegebene Danke
    88
    Erhielt 21 Danke für 12 Beiträge
    hallo bachforelle001

    ich würde nen brief an den vorstand schicken, halt ohne absender, da schreibst du rein wann und wo er anzutreffen ist.


    sollte klappen

    allseits petri heil
    protax

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Protrax für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Überlistungsexperte Avatar von wolfsbarschfischer
    Registriert seit
    09.07.2007
    Ort
    67697
    Alter
    21
    Beiträge
    1.098
    Abgegebene Danke
    274
    Erhielt 220 Danke für 127 Beiträge
    Ich würde mal ne kontrolle durchführen lassen,einfach sagen,dass du vermutest,das dort viele schwarzangler unterwegs sind(oder so ähnlich..).Dann kommt einer,kontrolliert ihn und er ist ertappt.Bei ner kontrolle kann ich mir nicht vorstellen,dass du verpfiffen wirst!Ist ja reine routine...
    LG

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an wolfsbarschfischer für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    18246
    Alter
    21
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
    Zitat Zitat von Bachforelle001 Beitrag anzeigen
    Hi,und ich hab ein Problem!Ein guter bekannter von mir angelt seit Jahren an unserem Vereinsbach schwarz und nimmt jeden Fisch mit,den er fängt!Auch wenn er nur 5cm ist!Wenn das so weitergeht,ist irgendwann kein Fisch mehr in der Bach:Ich habe ihn ja schon desöfteren darauf hingewiesen,dass er den Mist lassen soll,aber er hört ja nicht!Aber selber verpfeifen möchte ich ihn auch nicht beim Vorstand,weil ich dann einen Heidenärger mit dem Schwarzangler bekomme!Wie kann ich diese Schweinerei endlich beenden?

    Danke für alle Antworten!
    heul net rum sag ihn das wenn er zu kleine fische angelt und die mitnimmt sagst du es dem ordnungs amt oder so oder lass ihn dardurch gewinnst du keine freunde

  11. #7
    Kunstköder Freak ! Avatar von GreenMonsta
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    37154
    Alter
    35
    Beiträge
    739
    Abgegebene Danke
    282
    Erhielt 318 Danke für 174 Beiträge
    Es gibt doch sicherlich Kontrolleure in deinem Verein,oder? Ich würde dem Vorstand oder der Fischereiaufsicht bescheid sagen. Und dann kommt da mal einer "ganz zufällig" vorbei und packt ihn Ich weiß nicht wo das Problem ist,es geht doch auch um deine Anglerische Zukunft an diesem Gewässer.

    lg,Benny

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an GreenMonsta für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Du musst dich entscheiden, was ist für dich persönlich wichtiger:
    1: Die Freundschaft zu deinem Kumpel
    2: Der Naturschutz und das rechtliche

    Wenn 1., dann würd ich dir empfehlen deinem Kumpel mal Ordentlich ins Gewissen zu reden. Bring Argumente wie "Fischwilderei", "hohe Geldstrafen", "Naturschutz" bzw "Bestandsschutz" (da er ja die ganz Kleinen auch entnimmt) und leg ihm ans Herz doch den FiSchi zu machen und sich ne Angelkarte zu kaufen. Und wenn dass nichts hilft, drohe ihm damit ihn Anzuzeigen. Ich weiss nicht in wie weit du belangt werden kannst, aber ich könnte mir vorstellen, dass im ernstfall du wegen Mitwisserschaft bzw Verschleirung einer Ordungswidrigskeit bzw sogar Straftat mit dran wärst.

    Wenn 2: Meld ihn einfach bei der Unteren Fischereibehörde, beim zuständigen Angelverein oder beim Ordnungsamt / Polizei. Da es nicht "dein" Bach ist, kannst du keine Strafanzeige stellen und das einfache "Melden" der Sache kannst du Annonym machen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen, bzw dürfen deine Personalien aus Datenschutz Gründen nicht herausgegeben werden (Kannst du sogar drauf bestehen)
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sacid für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    15.12.2010
    Ort
    18246
    Alter
    21
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 10 Danke für 9 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Du musst dich entscheiden, was ist für dich persönlich wichtiger:
    1: Die Freundschaft zu deinem Kumpel
    2: Der Naturschutz und das rechtliche

    Wenn 1., dann würd ich dir empfehlen deinem Kumpel mal Ordentlich ins Gewissen zu reden. Bring Argumente wie "Fischwilderei", "hohe Geldstrafen", "Naturschutz" bzw "Bestandsschutz" (da er ja die ganz Kleinen auch entnimmt) und leg ihm ans Herz doch den FiSchi zu machen und sich ne Angelkarte zu kaufen. Und wenn dass nichts hilft, drohe ihm damit ihn Anzuzeigen. Ich weiss nicht in wie weit du belangt werden kannst, aber ich könnte mir vorstellen, dass im ernstfall du wegen Mitwisserschaft bzw Verschleirung einer Ordungswidrigskeit bzw sogar Straftat mit dran wärst.

    Wenn 2: Meld ihn einfach bei der Unteren Fischereibehörde, beim zuständigen Angelverein oder beim Ordnungsamt / Polizei. Da es nicht "dein" Bach ist, kannst du keine Strafanzeige stellen und das einfache "Melden" der Sache kannst du Annonym machen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen, bzw dürfen deine Personalien aus Datenschutz Gründen nicht herausgegeben werden (Kannst du sogar drauf bestehen)
    aber was waere dir denn lieber ich waere fuer freundschaft blos er soll die klein drinn lasssn

  16. #10
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Zitat Zitat von steven.? Beitrag anzeigen
    aber was waere dir denn lieber ich waere fuer freundschaft blos er soll die klein drinn lasssn
    Jeder muss selber wissen was er/sie macht. Es wurde nach ner Lösung gefragt und ich hab 2 Möglichkeiten geliefert :P

    Aber um deine Frage zu beantworten, ich würd die erste Methode anwenden. Wenn es mein Kumpel wär, würd ich ihm ins Gewissen reden, ihm klar machen welche Konsequenzen das Schwarzangeln haben kann. Neben Einzug der Angelausrüstung und erheblichen Geldstrafen könnten je nach Bundesland glaub ich auch Freiheitsstrafen auf ihn warten, wegen Fischwilderei. Wenn das alles nichts hilft würd ich meinem Kumpel damit drohen ihn zu Melden. Nur weil er Kumpel ist werd ich sicherlich nicht dabei zusehen wie er etwas illegales tut. Oder lässt du deine Kumpels wissentlich schwarzfahren (mit dem PKW).

    Je nach Bundesland ist der FiSchi doch garnicht so teuer. 50 Euro für die Prüfung, 25 für's ausstellen und 12 für die Jahres Fischereiabgabe + 85 für die Jahres Gewässerkarte waren es bei mir - Im Vergleich von mehreren Hundert bzw Tausend Euro Strafe wegen Fischwilderei find ich die gezahlten Beträge recht Preiswert (Obwohl ich schon finde, dass die Gewässerkarte zu teuer ist :P - vergleich: Ostseekarte in MV kostet 20 Euro im Jahr)
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an Sacid für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #11
    Kunstköder Freak ! Avatar von GreenMonsta
    Registriert seit
    04.08.2008
    Ort
    37154
    Alter
    35
    Beiträge
    739
    Abgegebene Danke
    282
    Erhielt 318 Danke für 174 Beiträge

    Red face

    Zitat Zitat von steven.? Beitrag anzeigen
    aber was waere dir denn lieber ich waere fuer freundschaft blos er soll die klein drinn lasssn

    Ohne Worte...

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an GreenMonsta für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    Wenn er ein echter Freund wäre, würde er dich nicht in diese Situation bringen.

    Und liebe User, von hintenrum ansch31ssen ist das allerletzte, Zivilcourage ist das Gebot der Stunde.

    Also, ist er Dein Freund - hört er damit auf!
    Ist er es nicht - zeig ihn an! Sag es ihm und weihe andere ein, dann weiß er woran er ist!

    Gruß VFA

  21. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Vielfischangler für den nützlichen Beitrag:


  22. #13
    King of Baby-Catfish
    Registriert seit
    14.12.2010
    Ort
    67059
    Beiträge
    408
    Abgegebene Danke
    58
    Erhielt 354 Danke für 147 Beiträge
    Zitat Zitat von Bachforelle001 Beitrag anzeigen
    Aber selber verpfeifen möchte ich ihn auch nicht beim Vorstand,weil ich dann einen Heidenärger mit dem Schwarzangler bekomme!
    @VFA. Bei meinem ersten post hab ich dies wohl übersehen. Vielleicht hat der Thread Ersteller ja angst vor Physischen Racheaktionen des Schwarzanglers? Egal ob es nun um "Schläge" geht, oder beschädigung/diebstahl der Angelausrüstung oder eventuell sachbeschädigung am Auto oder sonst irgendwas. Wenn der Fragesteller angst vor Rache hat, sollte er schon annonym "verpfeifen", das hat mit "von hinten an******en" oder "zivilcourage" eher weniger zu tun. Er muss sich ja nicht unbedingt in gefahr begeben nur weil er eine illegale handlung anzeigt
    Ich release jeden abgeschlagenen Fisch. Ich nehme Lebende Grundeln zum Jiggen, Edelkrebse fürs Texas Rig und lebende Baby-Hechte zum Jerken auf Großhechte.

    PeTA, komm mit mir angeln

    PS: Auf Wels mit Leber? Nah, da kommen Chihuahuas an den Haken!

  23. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Sacid für den nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Träger Ehrennadel Gold Avatar von Vielfischangler
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    13051
    Alter
    46
    Beiträge
    884
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.231 Danke für 463 Beiträge
    @sacid

    Wenn der Schwarze Angler eins und eins zusammenzählen kann, bleibt er sowieso beim TE hängen. Daher Ansage machen und andere einweihen.
    Dann haben mehrere Personen Kenntnis von der Angelegenheit und derjenige wird es sich hoffentlich überlegen, Rachakte zu tätigen.
    Er hat ja auch die Möglichkeit (der Schwarzangler) sein Verhalten zu ändern. Letzendlich beklaut er ja alle die dort fischen.

  25. Der folgende Petrijünger sagt danke an Vielfischangler für diesen nützlichen Beitrag:


  26. #15
    Superprofi Petrijünger Avatar von Goderich
    Registriert seit
    03.10.2005
    Ort
    51067
    Alter
    35
    Beiträge
    1.129
    Abgegebene Danke
    955
    Erhielt 1.342 Danke für 506 Beiträge
    Zitat Zitat von Sacid Beitrag anzeigen
    Da es nicht "dein" Bach ist, kannst du keine Strafanzeige stellen und das einfache "Melden" der Sache kannst du Annonym machen, ohne Angaben zu deiner Person zu machen, bzw dürfen deine Personalien aus Datenschutz Gründen nicht herausgegeben werden (Kannst du sogar drauf bestehen)
    Absolut falsch! Eine Straftat kann jeder anzeigen, der davon Kenntnis erhält. Egal, ob er geschädigt ist oder nicht!
    Anonymität kann die Polizei / das Ordnungsamt ebenfalls nicht garantieren, da Du spätestens in einem gerichtlichen Verfahren selbst als Zeuge auftreten musst. Ausnahmen sind selten und nicht für solche einfachen Fälle vorgesehen.

    Schreib bitte nicht solchen Unsinn, wenn Du keine Ahnung von der rechtlichen Materie hast!
    ...sagt Steffen

  27. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Goderich für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen