Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge

    Flourocarbon als Hauptschnur

    Hallo zusammen,

    ich war Gestern mal wieder unterwegs und dieses mal war es ein neues "Versuchsprojekt" was leider nur teilweise erfolgreich verlief.

    Ich habe meine Baitcastrolle mit Flourocarbon als Hauptschnur bespulen lassen was nicht nur teuer war sondern auch für viel Aufreger sorgte.

    Glücklicherweise konnte ich 2 Esox landen, aber der dritte hat sich mit einem schönen Sprung freigeschüttelt.

    Kommen wir zum genaueren Problem, also beim auswerfen kommt es immer wieder vereinzelt zu kleinen bis mittleren überschlagungen der Rolle
    die zu kleinen Vogelnestern führen aber dennoch dezent.

    Problem ist, selbst wenn man den Daumen kontinuierlich auf der Spule hält,
    kommt es in den unteren Schichten zur Überschlagung.
    Sprich vom Spulenkern aus! Nicht die oberste Schicht die der Daumen berührt!
    Im Normalfall überschlägt die oberste Schicht falls man vergisst den Daumen auf der Spule zu lassen aber das ist ja nicht das Problem

    Die unteren Schichten kann man kaum mit dem Daumen abstoppen da man sonst nicht vernümftig auswerfen könnte.

    Woran könnte es liegen ? Was könnte ich tun?

    Habe schon überlegt dünneres FC zu verwenden, momentan verwende ich 0,34er zum Jerken.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  2. #2
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von OnlyWaller41379 Beitrag anzeigen
    Woran könnte es liegen ? Was könnte ich tun?

    Habe schon überlegt dünneres FC zu verwenden, momentan verwende ich 0,34er zum Jerken.
    Lass die Rolle mal 3Tage liegen. Danach ist es etwas besser. Nach dem die Schnur eingeworfen ist und sich etwas geglaettet hat, wird es immer besser.

    Achso, bespulen lassen ist ne ganz schlechte Idee.

    regards
    Peter

  3. #3
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Okay danke für den Tip, aber interessanterweise hatte ich die Rolle ja tatsächlich schon 3Tage liegen...
    Am dritten Tag hats mich in den Fingern gejuckt das FC mal auszuprobieren.

    Das hat mich schon etwas gefrustet das der dritte Esox wegen einem solchem Schnurproblem sich freischütteln konnte,
    da die Spule in dem Moment keine Schnur mehr vernümftig freigegeben konnte.

    Kann es etwas mit der Geschmeidigkeit zu tun haben? Weicheres FC verwenden?

    Bevor mir sowas nochmal passiert kommt mir ansonsten wieder Geflecht drauf.

    Bin gespannt auf weitere Tipps und Ratschläge.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  4. #4
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Hol Dir das FC von Toray Bawo und fische es richtig ein. Der Memory wird immer geringer.

    regards
    Peter

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an zottel für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen