Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfisch-Endler
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    31535
    Alter
    29
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    Question Aal im Fluss angeln

    Hallo liebe Leute.
    Wo angelt ihr im Fluss auf Aal?
    Sind Sandbänke mit Krautbewuchs gut?
    Habe gehört Aale sollen ja Kraut angeblich meiden aber ich glaube das es genau anders der Fall ist. Aale verstecken sich doch im Kraut und finden dort Futter.
    Ich darf mit 3 Ruten angeln und dachte mir das ich eine nah am Ufer lege, eine an die Kante der Sandbank und eine in der Flussmitte.
    Würdet ihr auch so vor gehen?

    Wir haben auch Welse in der Leine, daher würde ich mit Tauwurm angeln.

    Ich beangel die Leine bei Neustadt am Rübenberge.

  2. #2
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Ich würde, an deiner Stelle die Stellen beangeln, an dennen sich auch Brut und Kleinfische momentan aufhalten. Also im Kraut oder Schilf oder am Ufer.
    Von daher würde ich die Rute, die für die Flussmitte gedacht war auch an die Krautfelder werfen.
    Gruß Tim

  3. #3
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    Leg mal eine Rute mit nem 10 cm langen Anstecker aus, so hats du bessere Chancen einen richtig Guten zu erwischen - und evtl. auch nen kleinen Wels.

    Zusätzlich kannst du ja versuchen, die Fische anzufüttern. Da die Strömung in der Leine ja teilweise recht stark ist, würde ich das nicht wie gewohnt - d.h. einfach Würmer reinpfeffern - tun, sondern einen Zwiebelsack oder Damenstrumpf mit Fischteilen (probier mal Sardinen) füllen, und diesen dann an deinem Angelplatz versenken. Das wirkt definitiv, habs gestern Nacht selber mal wieder probiert, nur leider kamen dann nicht die Aale, sondern Hechte an meinen Futterplatz und haben sich sogar auf meinen Tauwurm gestürzt - man kann nicht immer Glück haben ;-)

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an D3rFabi für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Zitat Zitat von D3rFabi Beitrag anzeigen
    Leg mal eine Rute mit nem 10 cm langen Anstecker aus, so hats du bessere Chancen einen richtig Guten zu erwischen - und evtl. auch nen kleinen Wels.

    Zusätzlich kannst du ja versuchen, die Fische anzufüttern. Da die Strömung in der Leine ja teilweise recht stark ist, würde ich das nicht wie gewohnt - d.h. einfach Würmer reinpfeffern - tun, sondern einen Zwiebelsack oder Damenstrumpf mit Fischteilen (probier mal Sardinen) füllen, und diesen dann an deinem Angelplatz versenken. Das wirkt definitiv, habs gestern Nacht selber mal wieder probiert, nur leider kamen dann nicht die Aale, sondern Hechte an meinen Futterplatz und haben sich sogar auf meinen Tauwurm gestürzt - man kann nicht immer Glück haben ;-)
    Wie Wichtigste Frage von ihm hast du vergessen.
    An was für Stellen er es probieren sollte.
    Gruß Tim

  6. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfisch-Endler
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    31535
    Alter
    29
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge
    Danke Leute eure Tipps sind ja schon Gold wert
    So kanns ja eigentlich nur klappen

  7. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Also der Rand vom Krautfeld ist immer eine super Stelle.... Aale meiden Kraut nicht, sie lieben es ;-)

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Maestro
    Registriert seit
    31.12.2009
    Ort
    59192
    Beiträge
    881
    Abgegebene Danke
    571
    Erhielt 1.180 Danke für 409 Beiträge
    Wenn der Fluss eine etwas stärkere Strömung hat, brauchst du eigentlich nur auswerfen, der Strömungsdruck, drückt dein Blei samt Köder dann genau an die Scharkante. Genau hier zieht der Fisch lang, und macht sich auf die Suche nach angeschwemmten Futter.


    Gruß

  9. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Maestro für den nützlichen Beitrag:


  10. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    04.05.2009
    Ort
    10365
    Beiträge
    430
    Abgegebene Danke
    30
    Erhielt 309 Danke für 159 Beiträge
    Zitat Zitat von Tim Kuehn Beitrag anzeigen
    Wie Wichtigste Frage von ihm hast du vergessen.
    An was für Stellen er es probieren sollte.

    Die Frage hat er sich schon selbst beantwortet. Würde genauso vorgehen wie er es beschrieben hat. Außerdem ist die Leine wirklich nicht der größte Fluss, wenn da Beisswillige Aale in Futterplatznähe rumschwimmen werden die den Köder schon finden, egal wo der liegt...

  11. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    20.06.2010
    Ort
    49xxx
    Beiträge
    240
    Abgegebene Danke
    45
    Erhielt 62 Danke für 46 Beiträge
    und zu Not finden die Barsche deinen Wurm^^
    Allzeit

  12. #10
    Petrijünger Avatar von flor61
    Registriert seit
    15.06.2011
    Ort
    03130
    Beiträge
    88
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 56 Danke für 39 Beiträge
    Zitat von M.Koch: Für Aal gibt es nicht zu nah am Ufer.

    Petri

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an flor61 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.06.2011
    Ort
    14476
    Beiträge
    164
    Abgegebene Danke
    48
    Erhielt 89 Danke für 59 Beiträge
    Zitat Zitat von flor61 Beitrag anzeigen
    Zitat von M.Koch: Für Aal gibt es nicht zu nah am Ufer.

    Petri

    Schliess ich mich an.

    Das meiste Glück hat man immer an der Schilfkante..auch wenn es da nur nen halben Meter tief ist.
    Leg mal in deinen Würmern paar Std vorm Ansitz ne Knoblauchzehe..leicht angedrückt..man kann auch Pulver in die Würmer kippen

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Grugnir für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    17166
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 123 Danke für 58 Beiträge

    Mit Tauwurm...

    ...haste hier jetzt oft die kleinen Schlängler mit dabei.Daher lieber einen guten mit Köfi abgreifen.
    Hier beißen die Aale gerade wie verrückt auf Köfi. Knapp hinter die Schilfkante werfen, dann kann nichts schief gehen.
    Hab gehört, dass die Kollegen auch momentan gut in den Verbindungsgräben unterwegs sind. Auch hier mit Köfi. Scheint also gut zu gehen im Augenblick.
    Vor allem wenns im Schilf plätschert...dann is die Angel da genau richtig. Hörste genau hin, dann bekommste sogar das Schmatzen der Aale beim fressen vom Laich mit.

    Ich kanns nicht oft genug betonen: lass die Kleinen wieder schwimmen!!!

    Gruß aus der Mecklenburgischen Schweiz
    Ole
    Echte Angler essen keinen Honig...Sie kauen gleich die Bienen!

  17. #13
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfisch-Endler
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    31535
    Alter
    29
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge
    Ich habe am WE auch einen schönen Aal gefangen. Direkt am Schilf auf einen zweigeteilten Tauwurm.
    Ich habe mir mal erlaubt einen Aal mitzunehmen, er hatte ein paar Bachflohkrebse im Magen. Daher denke ich das man den Aal eigentlich nur da fängt wo sich die kleinen Krebse aufhalten.

  18. #14
    Allroundschönwetterangler Avatar von Huerther
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    50354
    Alter
    45
    Beiträge
    179
    Abgegebene Danke
    2.979
    Erhielt 894 Danke für 105 Beiträge
    Achte auch auf "saubere Finger". Aale haben einen sehr guten Geruchssinn. Vermeide Parfüm und ähnliches an den Fingern. Falls du Raucher bist solltest du dir ein paar Handschuhe aus Folie überziehen, wenn du deine Köder montierst.
    Ein schlechter Tag beim Angeln ist besser als ein guter Tag bei der Arbeit...

  19. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Huerther für den nützlichen Beitrag:


  20. #15
    Petrijünger
    Registriert seit
    17.03.2011
    Ort
    95
    Beiträge
    6
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 4 Beiträge
    Zitat Zitat von Huerther Beitrag anzeigen
    Achte auch auf "saubere Finger". Aale haben einen sehr guten Geruchssinn. Vermeide Parfüm und ähnliches an den Fingern. Falls du Raucher bist solltest du dir ein paar Handschuhe aus Folie überziehen, wenn du deine Köder montierst.
    Da kann ich dir nicht unbedingt zustimmen. Mein Kollege und ich waren am Montag am Main auf Aal. Beide starke Raucher (ne Schachtel am abend beim Angeln kein Problem) und hatten, wie schon öfters unsere Handschuhe vergessen. Also Würmer soo aufgezogen und sie haben trotzdem gebissen.
    Drei Stk. 51cm, 60cm und 69cm.

    Sicher kann es sein, dass sich der eine oder andere Aal dadurch verschrecken lässt. Bei uns hat´s zumindest funktioniert.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen