Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    34260
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Angry Mein 1. Angelbesuch

    Ich war gestern an dem bekannten Angelsee im Raum Goddelsheim.Der See selbst sah gut aus,auch das drumherum war in Ordnung.Aber jetzt,:Überall Verbote über alles Mögliche,z.B.Zigarettenstummel auf die Erde fallen lassen,wird mit 30,00 Euro Strafe geahndet und so weiter und so fort,Verbote ohne Ende,wird meist mit sofortigem Verweis bestraft.Es ist ja in Ordnung,das Richtlinien,ein zusammenangeln erleichtern.Hier ein Beispiel.Da man die gefangenen Fische nicht am See direkt säubern sollte,haben alle Seen einen Platz,wo man die Fische ausnehmen kann.An diesem See gibt es so was nicht.Am ehemaligem Säuberungstisch hängt ein Schild mit dem Verbot,hier Fische auszunehmen.Als Strafe steht dort.:Wer hier trotzdem säubert ,hat sich selbst vom Platz gewiesen.Hier ein Vorschlag an den Betreiber.Formulieren sie diese Verbote doch anders,man kann auch sagen, Bitte hier keine Fische säubern,oder bitte hier in diesem nicht angeln.Also ein bisschen freundlicher zu den Anglern sein. Ich war dort das 1.Mal und bestimmt das letzte Mal.

  2. #2
    Allrounder Avatar von renelischke
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    57334
    Alter
    35
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    136
    Erhielt 174 Danke für 47 Beiträge
    Ich denke ich weiss wo du warst. Die Verbote kenne ich. Sie haben aber auch ihre Gründe :
    Das mit den Zigaretten kann ich ( Raucher ) vollkommen verstehen, oder willst du wenn du morgens einen Angelplatz betrittst in einem Berg voll Kippen stehen ??
    Für den Müll der Angler stehen doch extra Eimer am Eingang bereit ist ja doch nicht schlimm einen zu nehmen und seinen Müll (Kippen etc. ) darin zu entsorgen.Du schmeisst ja in deinem Garten auch nicht die Kippen einfach auf den Rasen.

    Das andre Verbot, nicht von den Kopfseiten zu angeln, ist für mich auch verständlich. In der heutigen Zeit wo viel geschleppt wird, z.B. mit Sbiro etc. würde man den andren Anglern die von den Längsseiten des Teiches fischen doch dauernd über die Mintagen werfen.

    Und das mit dem ausnehmen hat glaub ich was mit Hygiene Vorschriften zu tun. Meine mich dran erinnern zu können das der Betreiber mir das mal so gesagt hat.

    MfG

    Rene
    Geändert von renelischke (20.05.2011 um 13:17 Uhr) Grund: erweitert

  3. Folgende 5 Petrijünger bedanken sich bei renelischke für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von heinzpeter Beitrag anzeigen
    Ich war gestern an dem bekannten Angelsee im Raum Goddelsheim.Der See selbst sah gut aus,auch das drumherum war in Ordnung.Aber jetzt,:Überall Verbote über alles Mögliche,z.B.Zigarettenstummel auf die Erde fallen lassen,wird mit 30,00 Euro Strafe geahndet und so weiter und so fort,Verbote ohne Ende,wird meist mit sofortigem Verweis bestraft.Es ist ja in Ordnung,das Richtlinien,ein zusammenangeln erleichtern.Hier ein Beispiel.Da man die gefangenen Fische nicht am See direkt säubern sollte,haben alle Seen einen Platz,wo man die Fische ausnehmen kann.An diesem See gibt es so was nicht.Am ehemaligem Säuberungstisch hängt ein Schild mit dem Verbot,hier Fische auszunehmen.Als Strafe steht dort.:Wer hier trotzdem säubert ,hat sich selbst vom Platz gewiesen.Hier ein Vorschlag an den Betreiber.Formulieren sie diese Verbote doch anders,man kann auch sagen, Bitte hier keine Fische säubern,oder bitte hier in diesem nicht angeln.Also ein bisschen freundlicher zu den Anglern sein. Ich war dort das 1.Mal und bestimmt das letzte Mal.
    Finde ich völlig in Ordnung, habe schon zu oft mit "sauber machen" meinen Angeltag/Tage begonnen.
    Kann doch nicht so schwer sein, sich 1-2 Gläschen als Aschenbecher mit zu nehmen.
    Das Abschlachte-Verbot kommt ja auch nicht von ungefähr, manche sind halt zu faul gewesen, die Reste zu beseitigen/ein zu graben.
    Also nicht wundern.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  5. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Spaik für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Alex93
    Registriert seit
    25.03.2010
    Ort
    49661
    Alter
    24
    Beiträge
    323
    Abgegebene Danke
    109
    Erhielt 148 Danke für 45 Beiträge
    Ich finde das es in heutiger Zeit, in unserer Gesellschaft, so ist, dass was nicht bestraft wird einfach nicht ernst genomen wird. Anscheinend haben viele Angler Mist gebaut und jetzt versucht der Besitzer mit allen Mitteln den Anglern klar zu machen wie sie sich am Gewässer zu verhalten haben.
    Finde ich völlig in Ordnung

    Angeljahr 2011

    Karpfen:----------3Stk. l 40cm Größter l 1500g Schwerster
    Rotfeder/-auge:-8Stk. l 31cm Größte l 350g Schwerste
    Schleie:-------------9Stk. l45 cm Größte l 1500g Schwerste
    Forelle
    :--------------1Stk. l 38cm Größte l 580g Schwerste
    Hecht:
    ------------------1Stk. l 46cm Größter l 800g Schwerster
    Barsch:
    -------------0Stk. l 0cm Größter l 0kg Schwerster

    23 mal Angeln gegangen








  7. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Alex93 für den nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Allrounder Avatar von renelischke
    Registriert seit
    22.07.2008
    Ort
    57334
    Alter
    35
    Beiträge
    241
    Abgegebene Danke
    136
    Erhielt 174 Danke für 47 Beiträge
    @ Alex vollkommen meine Meinung

  9. #6
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    20.05.2011
    Ort
    34260
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Ich wollte nur mitteilen,das ich weder Raucher,noch Dosenbiertrinker bin.Werfe auf keinen Fall,irgendwelche Abfälle,irgend wo hin.Ich meine,das dies eine Selbstverständlichkeit ist.-Nur der Ton macht die Musik.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an heinzpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Ort
    90xxx
    Beiträge
    504
    Abgegebene Danke
    69
    Erhielt 449 Danke für 214 Beiträge
    Die meisten halten sich sicher an die an sich selbstverständlichen Regeln, die an jedem Gewässer gelten sollten. Nur leider gibt es wie so oft auch welche die sich nicht dran halten und diese fallen meisten überproportional auf. Und bei diesen Leuten hilft halt auch lieb drum bitten meist nicht. Deswegen wohl die harte Strafandrohung.
    Wenn man sich korrekt verhält, brauchen einen die vielen Verbote ja nicht zu interessieren. Solange nicht für alle etwas verboten wird, weil einige sich nicht an die Regeln halten ist das doch kein Problem.

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Blubberbarsch für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Der mit dem Fisch tantzt Avatar von Fischhunter Fabian
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    51503
    Alter
    21
    Beiträge
    143
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 35 Danke für 22 Beiträge
    Ich finde manche übertreiben auch den die Forellenseen sind schon sehr teuer und dann auchnoch 30 Euro oder für irgendetwas Geld zu bezahlen den geht es nicht darum das jemand etwas fängt sondern um das Geld ich war schonmal an einem Teich da waren an dem 4 Teich(ich nicht) ca.10 Leute was kommt rein 2 Forellen von 6 kilo unverschämtheit. Ich finde es ja auch nicht gut einen dreckigen Angelplatz zu haben.
    Flussmonster ist voll cool!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an Fischhunter Fabian für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Petrijünger Avatar von leckomio
    Registriert seit
    13.06.2010
    Ort
    31224
    Alter
    47
    Beiträge
    45
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 49 Danke für 18 Beiträge
    Hi,
    wenn sich jeder vernünftig am Gewässer verhalten würde müßte es solche Verbotsschilder nicht geben.Die Leute lernen es erst wenn es an ihr Geld geht.Ist leider so.

    Gruß Micha

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei leckomio für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Angler 4 Life Avatar von dave040
    Registriert seit
    04.09.2010
    Ort
    3902
    Beiträge
    68
    Abgegebene Danke
    34
    Erhielt 12 Danke für 10 Beiträge
    Zitat Zitat von leckomio Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn sich jeder vernünftig am Gewässer verhalten würde müßte es solche Verbotsschilder nicht geben.Die Leute lernen es erst wenn es an ihr Geld geht.Ist leider so.

    Gruß Micha

    Bin ganz deiner und eurer Meinung
    Twitchen die Abwechslung zum Monotonen Spinnfischen

  18. #11
    Flyfisher Avatar von Eberhard Schulte
    Registriert seit
    12.07.2007
    Ort
    47495
    Alter
    74
    Beiträge
    3.910
    Abgegebene Danke
    16.060
    Erhielt 9.531 Danke für 2.855 Beiträge
    Moin!
    Dieser Tage ging ich mit meinem Hund an meinem früheren Vereinsgewässer entlang, was auch für Nichtmitglieder nicht verboten ist. Plötzlich hing mein Hund in einem dicken Knubbel Angelschnur fest. Ich hatte Mühe, unsere Olga so weit zu beruhigen, daß ich sie ohne Schnittverletzung aus dem Knäuel befreien konnte. Und so etwas an einem reinen Vereinsgewässer, wo man annehmen sollte, daß jedes Mitglied auf Ordnung hält. Aber nix davon...
    Ein Wasservogel hätte sich rettungslos verfangen. Sauerei!!!!!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Eberhard Schulte für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #12
    Stippmaster Avatar von DerLuzi
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    99086
    Beiträge
    145
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 105 Danke für 42 Beiträge
    mahlzeit.

    das mit dem saubhalten der "angelstelle", da kann ich ein lied von singen!

    an diesem gewässer (wieder ein kiessee) campen im sommer viele leute! da sieht es aus! ich sage auch! da liegt alles rum angefangen vom einweggrill über leere dosen bis hin zu berge von mülltüten. ich persönlich sehe es nicht ein als angler den ihren mist aufzusammeln! da kann ich ja gleich nen container bestellen und bin erstmal stunden beschäftigt! nebenbei gesagt ist der see nicht zum camping freigegeben!

    ich werde dieses jahr mal ein paar fotos machen und euch mal zeigen wie es da aussieht und dies bei unserer fischereibehörde mal zur sprache bingen!

    mfg DerLuzi
    All about Fisch

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an DerLuzi für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #13
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Spaik
    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    07xxx
    Alter
    58
    Beiträge
    6.483
    Abgegebene Danke
    7.136
    Erhielt 10.633 Danke für 3.323 Beiträge
    Zitat Zitat von DerLuzi Beitrag anzeigen
    mahlzeit.

    das mit dem saubhalten der "angelstelle", da kann ich ein lied von singen!

    an diesem gewässer (wieder ein kiessee) campen im sommer viele leute! da sieht es aus! ich sage auch! da liegt alles rum angefangen vom einweggrill über leere dosen bis hin zu berge von mülltüten. ich persönlich sehe es nicht ein als angler den ihren mist aufzusammeln! da kann ich ja gleich nen container bestellen und bin erstmal stunden beschäftigt! nebenbei gesagt ist der see nicht zum camping freigegeben!

    ich werde dieses jahr mal ein paar fotos machen und euch mal zeigen wie es da aussieht und dies bei unserer fischereibehörde mal zur sprache bingen!

    mfg DerLuzi
    Und setzt dich dann lieber im Müll zum angeln
    Kann ich nicht ganz verstehen, mich stört das auch.....trotzdem wird "mein Angelplatz" gesäubert und sehr sauber verlassen.
    Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür, was du verstehst.

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Spaik für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #14
    Stippmaster Avatar von DerLuzi
    Registriert seit
    25.05.2010
    Ort
    99086
    Beiträge
    145
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 105 Danke für 42 Beiträge
    so meinte ich das auch nicht. natürlich sammel ich das zeug an meiner stelle auf aber ich weiger mich die grossen sachen mitzunehmen.
    All about Fisch

  25. #15
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Das alles heinzpeter hat wohl auch seine guten Gründe.
    Und oft kommt man mit dem Zauberwort "Bitte" nicht mehr sehr weit.
    Um ein einigermaßen Auskommen an manchen Anlagen zu bekommen greifen die Betreiber ziemlich schnell und fest durch.
    Kippen am Angelplatz und anderer Müll, Verhaltensmaßregeln untereinander, alles hat seine Gründe.
    Was natürlich kein Grund ist dort nicht mehr hinzufahren.
    Das Gegenteil wäre für mich ein Grund derartige Anlagen zu meiden.
    Ich brauch kein Wild West am Wasser.
    Und wegen dem Müll am Wasser noch eins.
    Ich kenn einen Verein, einen eV, da ist es Pflicht seinen Angelplatz sauber zu verlassen.
    Klar machen wir doch alle, aber da muß man den Müll den ein anderer vorher da gelassen hat mitnehmen.
    Und wenn mans nicht macht, dann bekommt man den Eintrag in die Papiere und evtl. sogar ein Angelverbot.
    Ach so und was mich noch so stört außer Kippen.
    Das sind Berge von ausgefressenen Sonnenblumenkernen und Schnurreste mit Haken dran.
    Übrigens an der Anlage die ich als Stammgast besuche wurden die Dinge durch klar deffinierte Auflagen in den Griff bekommen sodaß heute keiner mehr was groß sagen muß, geschweige überall Schilder hängen.
    Schlacht und Kühlangebot ist jedoch dort Serviceleistung ohne Kostenaufschlag.
    Desgleichen ein sauberes, gefliestes WC mit Wasserspülung das täglich gereingt und desinfiziert wird.
    Gruss Armin

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen