Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 26
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.01.2010
    Ort
    54516
    Beiträge
    12
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 28 Danke für 3 Beiträge

    Teich verkrautet langsam

    Hallo

    Unser Privatteich 25x20m verkrautet. Die letzten Jahre ging es immer noch doch dieses Jahr ist es besonders schlimm. Die Wasserpflanzen schauen schon an der Oberfläche raus.

    Kann es sein das Anfutter dies verursacht hat. Bin ca. einmal in der Woche in Zeitraum von einem Monat mit kleinen Pellets ca. 2-3 Hände voll anfüttern gewesen.

    Frage: Gibts eine Fischart die diese Wasserpflanzen verputzt? Hab mir evtl. Graskarfen gedacht 1 bis 2.

    MFG

  2. #2
    Vollblutangler Avatar von -Forellenspezi-
    Registriert seit
    01.02.2011
    Ort
    40723
    Beiträge
    109
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 91 Danke für 31 Beiträge
    Du kanst eigentlich fast jeden weisfisch
    einsetzte (rotaugen und graser sind aber
    besonders evektiv) anfüttern ist der haupt
    grund für viel kraut und algen.
    Jedoch ist das bei unseren vereinsgewässern auch so
    dies kommt aber mehr durch das sehr warme wetter
    was wir in letzter zeit hatten.

    Jedoch bin ich grundsäslich gegensanfüttern (Parniermehl lass ich zu ^^)
    da diese sachen meist extrem nährstoffreich sind und somit eine perfekte grundlage für kraut und algen.
    MfG
    Torben
    Petri an alle !

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei -Forellenspezi- für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Rotfedern, sie fressen auch gerne Algen.
    Graskarpfen wären die beste Variante, sind aber auch nicht billig wenn man sie in einer vernümftigen Größe besetzen möchte.
    Ansonsten kann ich dir nur "Handarbeit" empfehlen.
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an OnlyWaller41379 für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    63225
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    158
    Erhielt 177 Danke für 80 Beiträge
    Mach es auf die konservative Weise. Kraut teilweise manuell entfernen und Einfüttern ganz (!) einstellen. Dann pendelt sich das schon ein. Es dürfen eben keine weiteren Nährstoffe in den Teich. Und hör bloß nicht auf die Stimmen, die Dir das Einsetzen von Fischen empfehlen!!!!

  7. #5
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von AlanS Beitrag anzeigen
    Mach es auf die konservative Weise. Kraut teilweise manuell entfernen und Einfüttern ganz (!) einstellen. Dann pendelt sich das schon ein. Es dürfen eben keine weiteren Nährstoffe in den Teich. Und hör bloß nicht auf die Stimmen, die Dir das Einsetzen von Fischen empfehlen!!!!
    Ist eingeschränkt auch meine Meinung - aber Rotfedern, Rotaugen oder andere Pfleanzenfressende Fische bilden in einem funktionierenden Ölosystem nun mal die stärkste Partei, langfristig MUSST du welche einsetzen, sonst kannst du deine Raubfische von Hand füttern, und die Algen von Hand ausreißen!!! (@Alan: Sonst pendelt sich da auch nichts ein!!)

    Und nimm blos keine Graser, da tun es Rotfedern viel besser, sind aber nicht illegal, werden bei weitem nicht so groß und und passen super in deinen Teich, weil sie nehmen und geben (Algen und Fleisch für die Räuber) ganz im Gegensatz zu den Grasern!


    Nachtrag: die Suchfunktion des Forums ist dein bester Freund:http://www.fisch-hitparade.de/angeln...688#post429688
    Geändert von Hecht@Lachs (29.04.2011 um 14:47 Uhr)
    Hast du das letzte Mal deinen Angelplatz mal wieder nicht sauber verlassen
    Na los ab zurück und aufräumen!!!

    Hinterlasst eure Angelplätze sauber!!!

    MFG Hecht@Lachs


  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hecht@Lachs für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Der mit dem Fisch tantzt Avatar von Fischhunter Fabian
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    51503
    Alter
    21
    Beiträge
    143
    Abgegebene Danke
    85
    Erhielt 35 Danke für 22 Beiträge
    Das hatte ich in Bio wenn zufiel Futter ins Wasser kommt dann wird mehr ausgeschieden. Das Gewässer überseuert due Fische sterben. Um die Laichen abzubauen wird viel Sauerstoff benötigt. Es wachsen viele Pflanzen irgendwann gibt der See um.
    Flussmonster ist voll cool!

  10. #7
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    49688
    Alter
    26
    Beiträge
    16
    Abgegebene Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 2 Beiträge
    Zitat Zitat von Fischhunter Fabian Beitrag anzeigen
    Das hatte ich in Bio wenn zufiel Futter ins Wasser kommt dann wird mehr ausgeschieden. Das Gewässer überseuert due Fische sterben. Um die Laichen abzubauen wird viel Sauerstoff benötigt. Es wachsen viele Pflanzen irgendwann gibt der See um.
    Stimmt schon alles was du da schreibst, aber vielleicht hättest du auch dem Fach Deutsch ein wenig mehr Beachtung schenken sollen :PP

  11. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei beHne für den nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 49 Danke für 28 Beiträge
    hi
    habe selbst nen kleinen see/teich. ist auch immer mit schilff zugewachsen. hab einfach 100 setzlinge von denen rein. http://de.wikipedia.org/wiki/Graskarpfen

    und von denen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Marmorkarpfen


    sind billiger wie 5 große. problem ist weg.

  13. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    11.02.2011
    Ort
    63225
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    158
    Erhielt 177 Danke für 80 Beiträge
    Super Taktik Stoni....

    Und dann hast Du 100 Fische rumschwimmen, die nicht nach Deutschland gehören. Klasse Leistung!!!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an AlanS für diesen nützlichen Beitrag:


  15. #10
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    12345
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    53
    Erhielt 49 Danke für 28 Beiträge
    lieber alan....

    nach deiner meinung werden ja eh alle vom wels gefressen

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei stoni1982 für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von stoni1982 Beitrag anzeigen
    nach deiner meinung werden ja eh alle vom wels gefressen
    Sehr sehr geil!

    OnTopic:
    Vom Besatz mit nicht heimischen Fischen wuerde ich vom Prinzip her schon abraten. Ich denke, gute Vorschlaege(Rotfedern/manuelles Entfernen/kein Anfuettern) wurden gemacht. Die Gruende dafuer liegen auf der Hand. Ein Gewaesser ist eben ein Oeko-System und bei einem System muessen eben viele Parameter stimmen, dass dieses im Gleichgewicht ist.

    regards
    Peter

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei zottel für den nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Raubfischfreak Avatar von Tim Kuehn
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    42289
    Alter
    28
    Beiträge
    1.163
    Abgegebene Danke
    494
    Erhielt 1.232 Danke für 317 Beiträge
    Wenn die Algen und Pflanzen sogar schon raus schauen aus dem Teich, wenn man jetzt 5 Graser reinwirft, als ob die das alles fressen. Nie im Leben.
    Am besten Teich leeren, Pflanzen und Schlamm raus und neuanfangen, ist besser als solche rumspielerei.

    Gruß Tim
    Gruß Tim

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tim Kuehn für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Zitat Zitat von stoni1982 Beitrag anzeigen
    hi
    habe selbst nen kleinen see/teich. ist auch immer mit schilff zugewachsen. hab einfach 100 setzlinge von denen rein. http://de.wikipedia.org/wiki/Graskarpfen

    und von denen
    http://de.wikipedia.org/wiki/Marmorkarpfen


    sind billiger wie 5 große. problem ist weg.

    Super Tipp, sollten sich die Fische fortpflanzen gelangen sie auch zügig in andere Gewässer, stören dort das Ökosystem und man wird sie kaum wieder los!!!

    Denkt mal an eure Fischereiprüfung, die Wasservögel und daran auf welche Wege Laich in andere Gewässer gelangt.


    Tims Tipp ist schon okay, also entweder Zaun drum und die Natur machen lassen oder Arbeitseinsatz.


    Grüße

  22. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


  23. #14
    NL-Specimen Avatar von OnlyWaller41379
    Registriert seit
    26.11.2010
    Ort
    5900
    Beiträge
    1.314
    Abgegebene Danke
    1.696
    Erhielt 1.365 Danke für 617 Beiträge
    Kennt Ihr Spezies den Teich????
    Woher wisst ihr das sie ausbüchsen und dann andere Gewässer erreichen?
    Bekommen wohl über Nacht Beine! soso...
    Er schrieb Privat Teich

    Es kann jedem Egal sein was für Fische man besetzt, dann sollte man auch Aquarien verbieten, sind ja auch nicht alles Einheimische Fische.

    Solange der Fisch sich wohl fühlt, interessierts mich nicht die Bohne.

    Daher sollte man auch Regenbogenforellen verbieten die gehören ja ursprünglich auch nicht hier her und werden bei JEDEM An und Abangeln schön besetzt.

    Schön zu sehen das jeder alles besser weis

    PS: Wurden ganz oben 3 Wirksame Methoden bereits genannt. Anstatt über Einheimische und Ausländische Fische zu diskutieren...
    Geändert von OnlyWaller41379 (29.04.2011 um 15:56 Uhr)
    -Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage,nicht dafür was andere verstehen.
    -Zwei Dinge sind unendlich! Das All und die menschliche Dummheit.
    Beim All bin ich mir noch nicht ganz sicher.
    -Wenn die Menschen nur über das sprechen was sie begreifen,
    dann würde es sehr still auf der Welt sein.
    Albert Einstein

  24. #15
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    Ich muß den Teich nicht kennen, daher zitiere ich noch einmal!

    Zitat Zitat von Dr.Esox Beitrag anzeigen
    Denkt mal an eure Fischereiprüfung, die Wasservögel und daran auf welche Wege Laich in andere Gewässer gelangt.

    Grüße

  25. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei TeamBockwurst für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen