Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.09.2009
    Ort
    94081
    Alter
    20
    Beiträge
    79
    Abgegebene Danke
    73
    Erhielt 4 Danke für 3 Beiträge

    Karpfenproblem im Baggersee Gerauer in Eholfing

    wer kennt den baggersee gerauer in eholfing (Bayern.passau)
    mit was soll man da fischen wenn man nicht anfütert

  2. #2
    Angelt auf Karpfen Avatar von forellenangler97
    Registriert seit
    11.10.2010
    Ort
    4790
    Alter
    20
    Beiträge
    654
    Abgegebene Danke
    607
    Erhielt 212 Danke für 127 Beiträge
    Darfst du denn nicht füttern?oder möchtest du nicht?
    Mein Vater hat es früher so gemacht,dass er ein stück Käse einfach auf Grund fischte.So hatte er dann zwar nur kleine karpfen gefangen,aber immerhin welche.

    Grüsse
    Forellenangler
    NO RISK NO FUN !!!

  3. #3
    Kochtopfangler ;)
    Registriert seit
    31.08.2008
    Ort
    38690
    Alter
    44
    Beiträge
    678
    Abgegebene Danke
    1.906
    Erhielt 1.774 Danke für 424 Beiträge
    Moin,

    ich füttere nie direkt an. Wenn es auf Karpfen geht, dann mische ich mir einen lockeren Teig an
    (Erdnussmehl,Maiskörner, Paniermehl usw) und forme Tischtennisballgroße Kugeln daraus!
    Danach stecke ich 4-5 Körner Mais auf einen Haken mit Vorfach und zieh ihn durch die
    Kugeln! Das ganze friere ich dann ein! Zum Angeln nehme ich mir die benötigte (oder
    geschätzte^^) Anzahl aus der Kühltruhe und packe sie so ein, das sie nicht auftauen!

    Ich fische auf Karpfen generell ohne Grundblei, nur das Gewicht der
    Teigkugeln reicht für eine anständige Wurfweite vollkommen aus. Im Wasser
    zerfallen die Kugeln mehr oder weniger schnell,kommt halt auf die
    Wassertemperatur an und der Haken mit dem Mais liegt schön inmitten des
    Teigball´s!

    Statt Mais auf den Haken kannst du ihn auch vor dem Einfrieren ein Stück
    aus der Teigkugel herrausschauen lassen und erst vor dem Auswerfen
    mit einem Wurm o.ä. beködern. Du mußt dann nur die Hakenspitze in den Teigball
    drücken, sonst haut es dir durch den Schwung beim Auswerfen entweder den Wurm
    vom Haken oder die Schnur kann reissen.

    Probier´s mal aus, es lohnt sich
    VG Sven

    Angeln 2011

    • 1 Eimer
    • 1 Kükenkiller
    • 0 Enten
    • 0 Sporttaucher
    • 0 vermoppte Fußgänger
    • 0 Fledermäuse
    • 3 Dosen gefutterte Ravioli
    • 4 gefütterte Ratten
    • 0 verjagte Hunde
    • 0 erschreckte Katzen
    • 2 gefundene Spaltbleie
    • 0 eingerissene Fingernägel
    • 8454523 gerauchte Zigaretten
    • 1 gebrochener Haken
    • 0 gebrochene Hacken



  4. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Nordharzer für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen