Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    15827
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Question Chod rig (short rig) Detailfragen

    Hallo

    Ich habe ein Paar fragen zum chod rig,



    Einmal zu dieser rigidity schnur, ich habe im netz eine von FOX gesehen mit 25 lbs aber die hat eine dicke von 0.37, ist das nicht ein wenig zu dick? merkt das der fisch nicht sofort ???

    Dann diese 2 gummiperlen am leadcore, müssen diese mit einen Stopper festgehalten werden, sodass die rigidity schnur dann dort fest sitzt??

    Welche haken und welche größe würdet ihr dafür empfehlen??

    Warum ist es wichtig als "puffer"(?) ein stück silikonschlauch über das Bleiende mit wirbel zu ziehen??

    Ich angle in einem Verkrauteten gewässer, aber es ist nicht stark verkrautet, ich denke mal eine schnurlänge vom boden bis zum haken von 15 cm wären okay?

    Hat schon jemand erfahrungen mit diesem rig, im zusammenhang mit einer pva schnur oder beutel? theoretisch könnte man ja einen pva beutel mit pellets oder boilies am bleiwirbel mit befestigen ?!?
    (wegen der anti tangle Funktion der rigidity schnur)

    Ich freu mich auf eure antworten DANKE !!!

    gruß christoph

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei fischlie für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo fischlie,
    sehr gut das es dieses Thema jetzt gibt.
    Ich habe dieses Jahr auch vor das Chod Rig (erstmalig) zu benutzen.
    Ich hab auch schon einige "Vorarbeiten" gemacht.
    Zu Deinen Fragen:
    Da das eigentlich Vorfach ja aus einer Flourcarbonschnur besteht ist es ja, im Wasser, fast unsichtbar. Wenn ein Fisch den Köder nimmt ist ja er praktisch schon gehakt.
    Die Gummiperlen habe ich nicht mit Stoppern festgesetzt, die sitzen auch so ziemlich fest auf dem Leadcore-Material.
    Als Haken habe ich mir den 6er Choddy von Korda gewählt, dazu haben sicher noch einige Profis mehr zu sagen. Zum Binden des Rigs hatte ich einen Spezi hier im Forum auch schon befragt, da das Zeug sich sehr schwer binden läßt.
    Bei der Länge bin ich etwas sparsamer gewesen, ich denke mal, das 15cm vom Grund etwas zu hoch sein könnte. Meine Rigs sind zwischen 4-8 cm lang.
    Hoffentlich kommen noch viele Beiträge zu diesem Thema.
    Ich hoffe, ich konnte etwas helfen.
    Gruß Gessi

  4. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Releaser... Avatar von Carp Fisher MKK
    Registriert seit
    07.03.2007
    Ort
    36381
    Alter
    52
    Beiträge
    1.183
    Abgegebene Danke
    603
    Erhielt 1.899 Danke für 690 Beiträge
    Du fädelst erst das Tube auf das Leadcore,und dann die Perlen auf das Tube...das hält Bombenfest Ich nutze ein FOX Rigidity Stiff Rig von 15 lb,das ich am Haken binde aber am Wirbel mit einer Klemmhülse befestige! Hält absolut sicher! Als Haken nehme ich einen 6er FOX SSBP Armapoint!
    Fische das Rig immer in ca. 30 cm Abstand zum Blei,das ich mittels FOX Heli Rig Zubehör befestige!

    Gruß MB
    Tight Lines & Fear No Fish!!!!

  6. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Carp Fisher MKK für den nützlichen Beitrag:


  7. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Ich hatte auch schon daran gedacht, den Wirbel mit ´ner Klemmhülse zu befestigen.
    Weil sich das Vorfach auf Grund seiner geringen Länge dort wirklich schlecht binden läßt.
    Danke für den Tipp.
    Gessi

  8. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.05.2009
    Ort
    15827
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    21
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Question

    Danke für eure Antworten ! das hilft mir auf jeden Fall weiter...

    eine frage hätte ich noch... wenn ich den haken binde, macht es sinn dort ein silikonschlauch(oder schrumpfschlauch) (line aligner) über den not knot knoten zu ziehen?( für diesen bestimmten winkel den man dadurch erhält, zum besseren haken)
    oder ist das generell nur für auf dem boden liegende boilies gedacht??? aber durch die entsprechend starre rigidity braucht man das doch eigentlich gar nicht fürs chod rig ?!?

    gruß christoph

  9. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Also ich habe keinen extra Schlauch auf den Haken gezogen.
    Die empfohlenen Haken haben ja schon eine entsprechende Form.
    Gruß Gessi

  10. #7
    Profi-Petrijünger Avatar von Gessi
    Registriert seit
    16.09.2009
    Ort
    15234
    Alter
    56
    Beiträge
    484
    Abgegebene Danke
    1.306
    Erhielt 758 Danke für 271 Beiträge
    Hallo fischlie,
    ich habe auch mit 25 Ibs Material gebunden und der Non Knot funktioniert nicht bei allen Hakentypen, das Material ist einfach zu dick oder anders gesagt das Hakenöhr ist zu eng.
    Dann kann man auch einen normalen Öhrhakenknoten machen und somit muss man nur zweimal, statt dreimal durch´s Öhr und das klappt dann auch.
    Gruß Gessi

  11. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Gessi für den nützlichen Beitrag:


Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen