Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    12555
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ich mache den Schein. Darf mein Mann die Angel halten?

    Hallo liebe Angelgemeinde,
    da ich an Bord für die Fischgerichte zuständig bin und diese gelegentlich selbst aus dem See angeln möchte habe ich zwei Fragen:

    1. Wo kann ich als Berlinerin in Brandenburg eine faire Prüfung erwarten? Gibt es da Tipps oder sinnvolle Vermeidungen?

    2. Darf mein Mann an Bord dann meine oder eine zweite Angel in der Hand halten? (Der Grundgedanke kommt daher: Er hat den SEE- und Binnenführerschein; aber ich darf jederzeit in seiner Gegenwart auch das Boot fahren.)

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    09130
    Alter
    29
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 70 Danke für 30 Beiträge
    ich glaube in Brandenburg braucht man keinen schein, man zahlt eine jährliche abgabe (12euro glaub ich)

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an bringer für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Torsten1
    Gastangler
    Hallo Seejungfer

    1. Wo kann ich als Berlinerin in Brandenburg eine faire Prüfung erwarten? Gibt es da Tipps oder sinnvolle Vermeidungen?
    Die Fragestellung an sich finde ich schon etwas dreist.
    Wenn Du Bedenken hast wegen einer eventuellen Benachteiligung, bei einer hier abgelegten Prüfung, mach diese doch einfach in Berlin!
    Hier wird jeder gleichbehandelt, egal ob Frau, Mann, Berliner, Sachse usw.

    2. Darf mein Mann an Bord dann meine oder eine zweite Angel in der Hand halten?
    Kannst Du alles hier einlesen.

    http://www.mil.brandenburg.de/cms/de...b1.c.210973.de

    @bringer

    ich glaube in Brandenburg braucht man keinen schein, man zahlt eine jährliche abgabe (12euro glaub ich)
    Wenn man schon etwas zum besten gibt, sollte man es auch richtig darlegen.
    Lese einfach mal die Informationen im Link.
    Kann nicht falsch sein.
    Geändert von Torsten1 (24.01.2011 um 18:52 Uhr)

  5. Folgende 10 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    In jeden anderen Bundesland darfst du / er das nicht!
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rabauke175 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    09130
    Alter
    29
    Beiträge
    159
    Abgegebene Danke
    74
    Erhielt 70 Danke für 30 Beiträge
    ok, sorry!

  9. #6
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    12555
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Vorweg recht herzlichen Dank an alle die sich Mühe zur Klärung meiner Fragen gemacht haben.
    Insbesondere aber an @Torsten1. Allerdings ...
    zum Teil 1 meiner Frage sei angemerkt: Wir haben diverse Führerscheine, Boots- u. Segelscheine, Funkscheine und diverse andere Lizenzen über Prüfungen erworben und feststellen müssen, daß die Prüfungsanforderungen und Belastungen von Ort zu Ort sehr unterschiedlich ausfallen - auch wenn der Fragenkatalog bundesweit vereinheitlicht ist.

    Zum Teil 2 habe ich den Link benutzt (vielen Dank) und unter §17 Abs. 4 Nr. 2 die Ablehnung eines Helfers beim Fischen mit der Angel herausgelesen.
    Unter Nr. 4 dann aber eine Zustimmung beim Angeln mit der Friedfischangel gefunden.

    Waren dies die gemeinten Hinweise und somit die Beantwortung meiner Frage?

    LG Seejungfer

  10. #7
    Ich esse Fische Avatar von Amanita
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    86441
    Beiträge
    269
    Abgegebene Danke
    652
    Erhielt 507 Danke für 173 Beiträge
    Zitat Zitat von Seejungfer Beitrag anzeigen
    Zum Teil 2 habe ich den Link benutzt (vielen Dank) und unter §17 Abs. 4 Nr. 2 die Ablehnung eines Helfers beim Fischen mit der Angel herausgelesen.

    Unter Nr. 4 dann aber eine Zustimmung beim Angeln mit der Friedfischangel gefunden.

    Waren dies die gemeinten Hinweise und somit die Beantwortung meiner Frage?
    Deinem Mann bleibt tatsächlich die unter Punkt 4 erwähnte Möglichkeit, mit der Friedfischangel zu fischen.

    Aber: Er benötigt einen eigenen Erlaubnisschein (Angelkarte) und muss die Fischereianbgabe bezahlt haben.

    Von deiner eigenen Agelprüfung und dem damit erworbenen Fischereischein ist das, was dein Mann tut, also komplett unabhängig!

    Ich muss dazusagen, ich komme aus Bayern und habe mit den Brandenburger Gesetzen deshalb keine einschlägige Erfahrung, mit Fischereigesetzgebung habe ich mich allerdings in letzter Zeit etwas beschäftigt.

    Vorschlag: Mach deine Prüfung und fahr dann mit deinem Mann nach Bayern - hier darf er dann tatsächlich als dein 'Helfer' deine zweite Rute benutzen. Aber nur, solange er sich vollständig an deine Weisungen hält.

    Grüße
    Amanita

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Amanita für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Torsten1
    Gastangler
    Hallo Seejungfer

    2. Darf mein Mann an Bord dann meine oder eine zweite Angel in der Hand halten?
    Ich versuche es mal zu erklären.
    Du hast im Land Brandenburg zwei Optionen.

    1) Den Fischereischein zu erhalten nach Ablegung einer Prüfung.
    Damit hast du das Recht, Raubfisch sowie Friedfisch zu beangeln, mittels verschiedener Angeltechniken, Köder usw. Natürlich ist noch die Fischereiabgabe zu entrichten+Erwerb der jeweils nötigen Angelkarte für das zu beangelnde Gewässer.

    2) Du legst keine Prüfung ab, entrichtest aber die Fischereiabgabe und erwirbst zusätzlich die jeweils nötige Angelkarte für das zu beangelnde Gewässer.
    Bei dieser Option darfst du mit zwei Angelruten (entsprechenden Montagen und Köder) aber nur auf Friedfische angeln!

    Egal welche der beiden Optionen du nutzt, dein Mann darf nicht mitangeln. Egal ob du ihm eine, deiner zwei Ruten überlässt und selber dann nur noch mit einer Rute angelst.
    Er darf nicht angeln!
    Es sei, er nutzt eine der zwei hier beschriebenen Optionen.

    Im Klartext. Wollt ihr beide Angeln, müsst ihr beide Option 1 oder 2 umsetzen.
    Wenn nur einer Option 1 oder 2 wählt, bleibt in jedem Fall der andere Zuschauer.
    Eines noch zum Ende.
    Wählt ihr Option 2, dürft ihr eines nicht vergessen. Diese Option gilt ausschließlich nur innerhalb der Landesgrenzen von Brandenburg.
    Mit Option 1 darfst du in anderen Bundesländern auch angeln. Natürlich nach Erwerb der benötigten Angelkarte/Angelkarten.
    Ich hoffe jetzt sind deine Fragen geklärt.
    Geändert von Torsten1 (27.01.2011 um 09:48 Uhr)

  13. Folgende 7 Petrijünger bedanken sich bei Torsten1 für den nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Hallo Torsten1!
    Echt super gut geschrieben.
    Gruß J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  15. #10
    Angler Avatar von mikesch
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    83301
    Alter
    59
    Beiträge
    205
    Abgegebene Danke
    46
    Erhielt 152 Danke für 88 Beiträge
    Zitat Zitat von Amanita Beitrag anzeigen
    ... Vorschlag: Mach deine Prüfung und fahr dann mit deinem Mann nach Bayern - hier darf er dann tatsächlich als dein 'Helfer' deine zweite Rute benutzen. Aber nur, solange er sich vollständig an deine Weisungen hält.
    ...
    Du solltest dich nicht so weit aus dem Fenster lehnen! Der Helfer darf in Bayern, als Erwachsener, Fische des Erlaubnisscheininhabers keschern, aber nicht selbstständig angeln.
    Fishing isn't a sport, it's a passion.

    Gruß
    Michael

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei mikesch für den nützlichen Beitrag:


  17. #11
    Petrijünger
    Registriert seit
    24.01.2011
    Ort
    12555
    Beiträge
    3
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Vielen Dank an ....

    .... alle die sich auf meine Frage hin beteiligt haben.

    Einen besonderen Dank an Torsten1, der hier antwortet, als hätte er die Regeln selbst kreiert und auch Ausführungsbestimmungen formuliert.

    Vom Ergebnis meiner "Nachforschung" wird mein Mann allerdings wenig begeistert sein.
    Er hat alle Schiffsführerscheine für buten und binnen und ich darf
    in seinem "an Bord sein" das Schiff frei fahren .... aber er darf neben mir keine meiner Angeln nutzen - was ihn zuvor auf der offenen See niemand verbieten konnte.
    Es sei denn er gibt sich nun mit Option 2 (wie von torsten1 ausgeführt) für Brandenburgische Gewässer zufrieden.

    Schade aber trotzdem DANKE
    LG Angela

  18. #12
    Der Böse mit den Haken Avatar von Hecht@Lachs
    Registriert seit
    05.10.2010
    Ort
    11111
    Beiträge
    90
    Abgegebene Danke
    161
    Erhielt 45 Danke für 21 Beiträge
    Zitat Zitat von mikesch Beitrag anzeigen
    Du solltest dich nicht so weit aus dem Fenster lehnen! Der Helfer darf in Bayern, als Erwachsener, Fische des Erlaubnisscheininhabers keschern, aber nicht selbstständig angeln.
    Darf mein Freund der keinen Fischereischein besitzt den Fisch in anderen Bundesländernnicht keschernn Darüber lernt man in NRW in der Prüfung auch nichts...
    Hast du das letzte Mal deinen Angelplatz mal wieder nicht sauber verlassen
    Na los ab zurück und aufräumen!!!

    Hinterlasst eure Angelplätze sauber!!!

    MFG Hecht@Lachs


  19. #13
    brd im hechtfieber Avatar von kaj
    Registriert seit
    05.04.2011
    Ort
    32257
    Alter
    17
    Beiträge
    186
    Abgegebene Danke
    91
    Erhielt 22 Danke für 18 Beiträge

    ok

    hi ich habe eine lösung die nur teilweise hilft weil dann dürfen trotzdem nicht so viele da sein und es ist sicher(denk ich mal)aber das geht nicht vom boot ,du machst zwei grundmontagen schmeißt beide rein nun sitzt ihr beiden da ihr sagt wem welche rute gehört wenn niemand da ist und einer zieht holt halt dein mann raus (aber nur bei seiner rute)wenn jemand kommt und jemand beißt ziehst du ihn raus aber das geht am besten im wald außerdem gilt trotzdem Dein begleiter braucht einen eigenen schein mehr gibs nicht zu beachten

  20. #14
    Der mit dem Barsch tanzt Avatar von Andree68
    Registriert seit
    19.04.2011
    Ort
    44147
    Alter
    48
    Beiträge
    503
    Abgegebene Danke
    640
    Erhielt 532 Danke für 243 Beiträge
    Zitat Zitat von Seejungfer Beitrag anzeigen
    .... alle die sich auf meine Frage hin beteiligt haben.

    Einen besonderen Dank an Torsten1, der hier antwortet, als hätte er die Regeln selbst kreiert und auch Ausführungsbestimmungen formuliert.

    Vom Ergebnis meiner "Nachforschung" wird mein Mann allerdings wenig begeistert sein.
    Er hat alle Schiffsführerscheine für buten und binnen und ich darf
    in seinem "an Bord sein" das Schiff frei fahren .... aber er darf neben mir keine meiner Angeln nutzen - was ihn zuvor auf der offenen See niemand verbieten konnte.
    Es sei denn er gibt sich nun mit Option 2 (wie von torsten1 ausgeführt) für Brandenburgische Gewässer zufrieden.

    Schade aber trotzdem DANKE
    LG Angela
    Soll dein Mann den Fischereischein machen, fertig.

    Acuh das vorrübergehende überlassen der Angel an einen zweiten ist zu unterlassen.
    Nur Du, wenn du den Fischereischein hast, bist berechtigt den Fischfang auszuüben.
    Egal ob dein Mann den Funk, See, Binnen, oder sonstwas Schein hat.
    Musste das selbige meinem alten Herrn erklären der der Meinung war, dass sein "Yachtschein" kein Freischein für alles im Binnnengewässer ist.
    Was ihr Meer treibt ist eine andere Sache.

  21. #15
    Torsten1
    Gastangler
    Hallo kaj

    Seefungfer (Angela) wollte ne brauchbare, rechtssichere Antwort.
    Deine passt eher nicht hierher.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen