Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 37
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    22117
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Freund zum Angeln mit nehmen ohne Angelschein

    Mein freund hat kein angelschein ! darf er trozdem mit mir angeln?

  2. #2
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Er darf dich natürlich begleiten. Aber angeln darf er nicht.

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an CarpMoguls für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.12.2009
    Ort
    22117
    Beiträge
    87
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    also

    Ich habe gelernt das

    ich mein sohn mit einer angel mit nehmen kann wieso den nicht mein kolllegen?

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    1.326
    Abgegebene Danke
    713
    Erhielt 1.984 Danke für 478 Beiträge
    Du darfst deinen Sohn mitnehmen, das ist korrekt.
    Allerdings nur bis 14 Jahre und dann musst du ihm einen Jungendfischereischein kaufen, dieser ist ohne Prüfung bei der Gemeinde erhältlich.

    Dein Freund darf nicht fischen, außer er ist jünger als 14 Jahre und er kauft den oben genannten Schein.
    Zudem musst du im bestitz der Bundesfischreischein sein.

  6. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei reaper1012 für den nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Das ist nicht ganz richtig, PLZ 22117 liegt in Hamburg und dort sieht das Fischereirecht vor, dass man an freien Gewässern(Teil der Alster, Teil der Elbe usw...) mit dem normalen Fischereischein auskommt und angeln darf. Das gilt aber nur für alle, die über 12 sind. Für all diejenigen, die 11 oder jünger sind, gilt, dass sie mit einem Erwachsenen(18+) Fischereischeininhaber angeln dürfen, als ob sie selbst einen hätten.

    Also:
    U12=Nur mit einem volljährigem Fischereischeininhaber.
    Ab 12=Eigener Fischereischein erforderlich.

    Den Jugendfischereischein gibt es in Hamburg nicht.

    Für weitere fragen, geh mal auf diese Seite(links in der Leiste auf "Angeln in Hamburg")

    Für die Ansicht aller Gewässer in Hamburg und deren "Verpachtungsstatus", klick mal hier.

    Falls du noch weitere Fragen hast, schreib mir einfach eine PN

  8. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei Bartelmann für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    In Hessen geht das unter der Helferregel §25 Absatz 2.
    Der Ursprung dieser Regelung hat aber nichts mehr mit dem zu tun, wofuer es heute "Missbraucht" wird. Im Zweifelsfall entscheidet der Vereinsvorstand und der wird bestimmt nicht zu Deinen Gunsten entscheiden.

    P.S.: Fischereirecht ist Laendersache, nur so anbei ;-)

    regards
    Peter

  10. #7
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von reaper1012 Beitrag anzeigen
    Du darfst deinen Sohn mitnehmen, das ist korrekt.
    Allerdings nur bis 14 Jahre und dann musst du ihm einen Jungendfischereischein kaufen, dieser ist ohne Prüfung bei der Gemeinde erhältlich.

    Dein Freund darf nicht fischen, außer er ist jünger als 14 Jahre und er kauft den oben genannten Schein.
    Zudem musst du im bestitz der Bundesfischreischein sein.
    Das ist so auch nicht ganz richtig.
    Bei Dir in Rheinlandpfalz geht der Jugendfischereischein bis 16.
    Nur man kann mit 14 die Feschereiprüfung machen und den normalen
    Fischereischein erwerben.
    Den Landesfischereischein.
    Bundesfischereischein gibts nicht.

    @ darkopa
    In Deinem Fall siehts so aus.
    In Hamburg
    Kinder unter zwölf (Vollendung des Lebenjahres) dürfen unter Aufsicht eines volljährigen Fischereischeininhabers mit einer Rute angeln.
    Ab 12 können/müssen sie den regulären Fischereischein erwerben.
    Also Lehrgang dann Prüfung und dann den Fischreischein bei der Stadt erwerben.

    Hier nochmal ein Link zu VDSF Jugend.
    Wann dürfen Kinder angeln?
    http://www.vdsf-fischerjugend.de/500...3bf1006117.htm

    Gruss Armin
    Geändert von Harzer (14.11.2010 um 15:53 Uhr)

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    Wenn ich das jetzt mal so lese hab ich auch gleich mal ein Frage.
    Und zwar war ich im Sommer mit nen Kompaen am Teich angeln (er kein Schein kommt nur zum Bier trinken mit )so ich drillte gerade eben den ersten Karpfen im wirklich selben Moment bermerk ich wie meine andere Rute sich langsam aber sicher den Teich näherte.

    Was mach man in solchen situationen? Hab ihn gesagt er sollt ran gehen und siehe da er hatte den Karpfen eher im Kescher wie ich ^^.
    Wenn das nen Kontrolleur etc gesehen haette meint ihr der könnte mir ne Geldstrafe etc. geben?
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  13. #9
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Schlimmstenfalls Schein weg. und vielleicht ne Anzeige.
    Aber ich sag Dir was Du machen hättest können.
    Den Rollenbügel auf oder wenn gehabt den Freilauf eingestellt.
    Richtig eingestellt versteht sich natürlich.

  14. #10
    Brahma27
    Gastangler
    Kann er, darf er- der Kontrolleur meine ich. Er wird es aber i.d.Regel nicht tun, wenn Du es freundlich und plausibel erklärst.( und Dein Kumpel nicht gerade sturzbesoffen ist...)
    Gruß Nils

  15. #11
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Zitat Zitat von Brahma27 Beitrag anzeigen
    Kann er, darf er- der Kontrolleur meine ich. Er wird es aber i.d.Regel nicht tun, wenn Du es freundlich und plausibel erklärst.( und Dein Kumpel nicht gerade sturzbesoffen ist...)
    Gruß Nils
    Daswegen habe ich auch "schlimmstenfalls" geschrieben.
    Denn wenner stur ist oder noch andere Defizite feststellt isses passiert.
    Gruss Armin

  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Rabauke175
    Registriert seit
    21.04.2010
    Ort
    02997
    Alter
    29
    Beiträge
    520
    Abgegebene Danke
    2.392
    Erhielt 357 Danke für 127 Beiträge
    nein der ist hart im nehmen
    andernfalls war die Rute ca 10m von mir entfernt und da ich mit Pose geangelt hab war da auch keine Freilaufrolle dran. Ok gut zu wissen
    Willst du eine Stunde lang glücklich sein, dann betrink dich. Willst du drei Tage lang glücklich sein, dann heirate. Willst du das ganze Leben lang glücklich sein, dann werde Angler.

  17. #13
    Gesperrt
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    xxxx
    Beiträge
    168
    Abgegebene Danke
    259
    Erhielt 498 Danke für 134 Beiträge
    @Rabauke175

    Wenn das nen Kontrolleur etc gesehen haette meint ihr der könnte mir ne Geldstrafe etc. geben?
    Rein rechtlich gesehen hast Du deinen Freund zur Verübung einer Straftat aufgefordert.(Fischwilderei)
    Weil Er den Fisch, nach deiner Aufforderung,für Dich gedrillt und angelandet hat.
    Er hat keinen Fischereischein, zumindest hast Du diesen nicht erwähnt und Er hatte keine Angelkarte.
    Darüber warst Du dir aber völlig im Klaren.
    Im ungünstigsten Fall könnte man Euch beide eine auf die Backe drücken.
    Deinem Freund, wegen Fischwilderei, Du, für die Aufforderung zu einer Straftat (Fischwilderei).

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei manni.l für den nützlichen Beitrag:


  19. #14
    In ewiger Erinnerung Avatar von Alter Däne
    Registriert seit
    24.02.2007
    Ort
    126
    Beiträge
    1.193
    Abgegebene Danke
    2.090
    Erhielt 2.256 Danke für 714 Beiträge
    Zitat Zitat von manni.l Beitrag anzeigen
    @Rabauke175



    Rein rechtlich gesehen hast Du deinen Freund zur Verübung einer Straftat aufgefordert.(Fischwilderei)
    Weil Er den Fisch, nach deiner Aufforderung,für Dich gedrillt und angelandet hat.
    Er hat keinen Fischereischein, zumindest hast Du diesen nicht erwähnt und Er hatte keine Angelkarte.
    Darüber warst Du dir aber völlig im Klaren.
    Im ungünstigsten Fall könnte man Euch beide eine auf die Backe drücken.
    Deinem Freund, wegen Fischwilderei, Du, für die Aufforderung zu einer Straftat (Fischwilderei).
    Sehe ich auch so!
    Ob es so gemacht würde ist eine andere Frage, aber rein rechtlich wäre es möglich.

    Gruß

    Detlef

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Alter Däne für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #15
    Angelsüchtig...^^ Avatar von Emsangler291
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    34134
    Alter
    32
    Beiträge
    871
    Abgegebene Danke
    1.525
    Erhielt 1.574 Danke für 380 Beiträge
    Zitat Zitat von manni.l Beitrag anzeigen
    @Rabauke175



    Rein rechtlich gesehen hast Du deinen Freund zur Verübung einer Straftat aufgefordert.(Fischwilderei)
    Weil Er den Fisch, nach deiner Aufforderung,für Dich gedrillt und angelandet hat.
    Er hat keinen Fischereischein, zumindest hast Du diesen nicht erwähnt und Er hatte keine Angelkarte.
    Darüber warst Du dir aber völlig im Klaren.
    Im ungünstigsten Fall könnte man Euch beide eine auf die Backe drücken.
    Deinem Freund, wegen Fischwilderei, Du, für die Aufforderung zu einer Straftat (Fischwilderei).
    Rein rechtlich gesehen mag das ja so sein,
    aber wäre es nicht besonders dem Fisch zu Liebe(der da an der Angel hängt)besser,den Kollegen doch an die Rute zu lassen!
    Nehmen wir an er hätte die Rute liegen lassen,den Bügel aufgemacht und den Fisch ziehen lassen.Was meint ihr denn wie lange es gedauert hätte bis der Fisch sich einen Unterstand(Gebüsch,versunkenen Baum,Wasserpflanzen,Steinpackung was auch immer)gesucht und fest gesetzt hätte?!
    Wenn es dann nicht mehr möglich gewesen wäre den Fisch zu befreien wäre die Schnur gerissen und der Fisch wäre ggf. an dem Haken(Montage) verendet....
    Ich hätte in der Situation auch meinen Kollegen an die Rute gelassen!!!
    Geändert von Emsangler291 (15.11.2010 um 18:32 Uhr)
    Eat,drink,sleep.....GO FISHING!!!!!




  22. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Emsangler291 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen