Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 47

Thema: Aalzeit

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    15913
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    18
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Aalzeit


    Hallo u. Petri,
    kann mir jemand sagen wann die beste Zeit zum Aalangeln ist?
    also ich meinte welcher Monat, da ich Neueinsteiger bin u. noch Erfarung sammeln muss würdig mir sehr freuen wenn einer unter den Petrijünger seine Erfarung ausplaudern würde.
    im vorraus schon mal Danke
    mfg aus dem Spreewald

  2. #2
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    17166
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 123 Danke für 58 Beiträge
    Hallo,

    ich angle Aal am besten im Juni-August. Später und früher geht es sicher auch, aber die 3 Monate gehen bei mir immer am besten. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt sollen die Schlängler hier und da noch ungewöhnlich gut beißen, aber da wird auch immer viel geredet.

    Grüße aus dem Norden
    Ole

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei AalOle für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    15913
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    18
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    hallo AalOle
    danke für deine Auskunft,
    würde gerne noch wissen welcher Köder am gänigsten ist? Kommt das auf den Monat an oder spielt keine Rolle?
    mfg

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    30.08.2010
    Ort
    4303
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    43
    Erhielt 31 Danke für 23 Beiträge
    hallo, wie ich bereits mal geschrieben habe, habe ich meine aale meistens oder praktisch immer im sommer gefangen, tagsüber, auf grund mit wurm.

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Allround-Flavio für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Hallo
    Bis ende Oktober, kannt du noch auf Aal angeln!
    Gruß J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Auf Aale angelst Du wohl am besten in den frühen Abendstunden, wenn die Dämmerung einsetzt bis ca. 23:00 Uhr. Später habe ich bisher nur sehr wenige Aale zum beissen überreden können.
    Als Köder verwende ich entweder einen Tauwurm auf Grund oder einen ca. 6 cm langen, toten Köderfisch auf Grund.
    Wichtig beim Aalfischen ist es, die Angel immer gut im Blick zu haben, damit Du sehr schnell reagieren kannst. Der Anhieb muss sofort sitzen, da Aale sehr vorsichtig beissen. Außerdem solltest Du ein starkes Vorfach wählen, damit Du den Aal schnell genug landen kannst, bevor er sich irgendwo am Boden festsitzt.

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Venom80 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    17166
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 123 Danke für 58 Beiträge
    Da hat sicher jeder so seine eigene Meinung und vor allem Erfahrungen. Im Frühjahr nehme ich eher gebuddelte Würmer. Zum Sommer hin dann Tauwürmer oder Köderfisch. Das kann aber von Gewässer zu Gewässer sehr unterschiedlich sein, ebenso wie das Beißverhalten, Beißzeiten und Größe. Mit Köderfisch bekommst Du eher mal einen von den dicken Breitköpfen, mit Wurm eher die Spitzköpfe. Bei mir wars in diesem Jahr aber egal, die Breitköppe haben auch Würmer genommen.
    Ich angele am liebsten auf Grund...hängt sicher auch von dem jeweiligen Gewässer ab. Nach meiner Erfahrung sind Aale wirklich richtig scheu...also immer schön die Ruhe und Geduld...ich nehm auch eine elektronischen Bissanzeiger, sondern die gute alte Filmdose und als Blei ein Hölzl, lieber den Haken ne Numer größer, weiche Rute(3,60 Meter) und ein langes Vorfach.
    Achte auch drauf, wenn im Flachwasser oder im Schilf viel Geplätscher los ist...dann laicht da was(Frühjahr und Frühsommer). Dann die Wathose an, wenns das Gewässer zulässt und einfach dicht an der Schilfkante entlang ins Flachwasser werfen(hab dabei schonmal fast jemanden erlegt :-)). Das kann durchaus was bringen...

    Wenn Du das alles so machst, dann kannste genauso viel Glück haben, wie einer, der nun sagt, dass das alles Müll ist...aber so habe ich schon ne Menge von den Teilen in den Rauch gehängt.

    Nur eines!!! Lass die untermaßigen Aale auf jeden Fall zurück, ist schade um jedes der schönen Tiere, wenns nicht gut genug für die Pfanne ist.

    Grüße
    Ole

  12. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei AalOle für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    15913
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    18
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    Hallo J.Hecht,
    kennst du die Gewässer um KW rum?

  14. #9
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    meiner Erfahrung nach sind die besten Monate auf den Aal von Mai bis Ende August/Ende September , allerdings sehr stark vom Gewässer , dessen Temparatur und natürlich der Außentemparatur abhängig .
    In Fließgewässern geht der Aal manchmal sogar bis Oktober noch einigermaßen , in den meisten Seen ist aber meist Mitte September Schluß und sie gehen nur noch sehr selten bis gar nicht mehr an den Haken .
    In der Nähe bzw bei Warmwassereinläufen von AKW´s oder anderen Kühlkreisläufen gehen sie sogar fast ganzjährig an den Haken .

    Es spielen eine Menge Faktoren eine Rolle , gerade beim Aal , wie lange oder von wann bis wann er regelmäßig gefangen werden kann .
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    15913
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    18
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag
    wir haben hier ein sehr flachen see, also konnte ich soweit wie se geht reingehen auswerfen und wieder am Ufer zurückgehen?

  17. #11
    Der mit dem Gummi spielt Avatar von J.Hecht.
    Registriert seit
    17.05.2010
    Ort
    13051
    Alter
    59
    Beiträge
    2.268
    Abgegebene Danke
    1.126
    Erhielt 1.104 Danke für 769 Beiträge
    Zitat Zitat von seezunge Beitrag anzeigen
    Hallo J.Hecht,
    kennst du die Gewässer um KW rum?
    Leider nein Havel und Oder Angler sorry.
    Gruß J.H.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    Grüße aus der Hauptstadt
    Wer Blinker säet, wird Raubfisch ernten!

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an J.Hecht. für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    16.08.2009
    Ort
    17166
    Beiträge
    119
    Abgegebene Danke
    70
    Erhielt 123 Danke für 58 Beiträge
    Zitat Zitat von seezunge Beitrag anzeigen
    wir haben hier ein sehr flachen see, also konnte ich soweit wie se geht reingehen auswerfen und wieder am Ufer zurückgehen?
    Musste probieren....der weiteste Wurf muss nicht immer der beiste sein :-)

    Gruß
    Ole

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an AalOle für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.09.2010
    Ort
    15913
    Beiträge
    8
    Abgegebene Danke
    18
    Bedankte sich 1x in 1 Beitrag

    Aalzeit

    kein problem

  22. #14
    Baitcaster Avatar von Venom80
    Registriert seit
    07.03.2010
    Ort
    94262
    Beiträge
    118
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 318 Danke für 52 Beiträge
    Ich stelle den Aalen immer in Ufernähe nach. Such Dir die Stellen mit Überhängen, da verstecken sich die Aale gerne. So habe ich bisher die meisten Aale fangen können.

    Und, wie AalOle schon bemerkt hat, lass die untermaßigen Aale gleich wieder in ihr Element zurück.

  23. Der folgende Petrijünger sagt danke an Venom80 für diesen nützlichen Beitrag:


  24. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Flori999
    Registriert seit
    13.07.2010
    Ort
    27356
    Beiträge
    297
    Abgegebene Danke
    180
    Erhielt 79 Danke für 52 Beiträge
    hab mal ein tauwurm am haken stein als blei und die schnur ca. 10 meter ausgeworfen und einen aal von 60 cm gefangen ohne rute und rolle da kann mal sehen wie dumm manche fische sind grade mal für 2 euro einen aal gefangen...

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen