Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von Raubfisch-Endler
    Registriert seit
    13.12.2007
    Ort
    31535
    Alter
    29
    Beiträge
    149
    Abgegebene Danke
    5
    Erhielt 26 Danke für 23 Beiträge

    (Auf Wels) Steil abfallende Kante im Fluss beangeln

    Hallo Angler.
    Ich habe öfters versucht bei uns Wels im Fluss zu fangen. Gelingt mir aber irgendwie nicht. Viell. liegt es ja an meiner Angelstelle. Ich habe daher meinen Fluss mal abgesucht und eine interessante Strecke gefunden bestimmt an die 150m lang wo man vom Ufer 3m ins Wasser laufen kann (ca. 40cm tief) aber dann nach 3m eine Kante plötzlich richtig steil abfällt auf gut 3m. Könnten das typische Futterstrecken für den Wels sein? Muss dazu sagen das es an der Stelle keine Wasserplanzen oder sonstiges gibt, nur Schlamm. Allerdings sind auf der gegenüberliegenden Seite Büsche und Bäume.

    Sollte ich an der Kante versuchen zu angeln oder eher in der Flussmitte? Handelt sich übrigens um die Leine (ca. 50m breit).

    Werde versuchen morgen mal ein Bild einzustellen.


  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    23.12.2007
    Ort
    91088
    Beiträge
    1.563
    Abgegebene Danke
    16
    Erhielt 441 Danke für 145 Beiträge
    binde deine 1. Montage direkt an den Büschen an und ziehe den Köderfisch
    direkt über die Kante und biete den Fisch in 20cm Wassertiefe an.
    Die 2. Montage auch an den Buschen anbinden und den Fisch ca. 1m von den Büschen direkt an der Wasseroberfläche anbieten.
    Das sollten die " Hot Spots " sein.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen