Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.08.2004
    Ort
    48683
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Angeln am Wehr?

    hi leutz!
    ich bin vor 2 wochen nach gronau gezogen dort haben wir die dinkel und auch ein wehr! allerdings hab ich noch nie am wehr geangelt! wo kann man dort am besten angeln? oberhalb des wehres? oder doch lieber unterhalb?
    oberhalb ist das wassser 150cm tief und davor vielleicht 50cm!
    was kann ich denn dort noch außer aalen noch fangen?

    MFG Wiz

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Angelspezialist
    Registriert seit
    25.02.2004
    Ort
    79379
    Alter
    47
    Beiträge
    20.825
    Abgegebene Danke
    7.904
    Erhielt 28.105 Danke für 5.945 Beiträge
    Hallöchen Wiz und willkommen im Forum,

    beim Angeln am Wehr kommt es natürlich ganz darauf an, welche Fischart Du beangeln möchtest.

    Die Dinkel ist ein sogenannter Tieflandfluß der an vielen Stellen steil abfallende Ufer hat. Ein Versuch direkt an den abfallenden Kanten ist auf jedenfall zu empfehlen (Barben, Döbel, Barsche, Aale). Gute Döbel würde ich an der Dinkel mit Kirschen an der feinen Montage locken, da an vielen Stellen Sträucher wie Traubenkirsche und Kornelkirsche wachsen - ansonsten kleine kupferfarbene Spinner direkt hinter Verwirbelungen im Wasser anbieten - evtl. unterhalb des Wehres, da Döbel auch im sehr flachen Wasser stehen, oft an Stellen wo ein Rückfluss gegen die Strömung festzustellen ist.

    Da die Dinkel verhältnismäsig langsam fließt ist auch mitten in der Strömung - unterhalb des Wehres - gut zu angeln (evtl. mit Streamer auf Bachforellen, oder mit Käsewürfel auf Barben, jedoch sind Barben seltener). Und auf jedenfall mal mit der Grundangel und Futterkörbchen probieren (Karpfen und viele Schleien) - in den ruhigeren Zonen oberhalb des Wehres. Leichtes Anfüttern während dem Ansitz ist immer empfehlenswert.

    Ein Versuch mit totem Köfi in der Nähe des Rörichts, könnte mit Glück einen Hecht bringen.

    Ansonsten ist hier wichtig vorsichtig ans Gewässer zu gehen um die Fische nicht von vornherein zu verkrämen. Ich würde so leicht wie möglich montieren, da die Fische aufgrund der geringen Wassertiefe und der guten Sicht sehr vorsichtig sein können.

    Ich hoffe das bringt Dich etwas weiter und ich wünsche Dir kräftig Petri Heil!

    Schöne Grüße

    Spezi

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Angelspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.08.2004
    Ort
    48683
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    thx war gestern abend auf aal! hab 4 stück gefangen, dabei war ein "schnürsenkel". alle auf tauwurm 1m vom ufer enfernt!

    den tip mit denn trauben oder beeren werd ich noch ausprobuieren! hab ein einen strauch gefunden mit kleinen roten früchten(ich glaube vogelbeeren) geht das? und dann einfach unterhalb des strauchels in ufer region angeln?

  5. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    04.08.2004
    Ort
    48683
    Beiträge
    10
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag
    und wie schauts mit karpfen am wehr aus?

  6. #5
    Cornholio
    Gastangler
    Zitat Zitat von Wizard Beitrag anzeigen
    und wie schauts mit karpfen am wehr aus?
    von "karpfen am wehr" kann ich dir ein liedchen singen

    habe letztes jahr mit einem kumpel massenweise kleine karpfen gefangen, obwohl wir eigentlich auf schleie, brasse und rotauge aus waren.

    solltest dir mal das gewässer genau angucken und dann nach seerosen, ästen im wasser etc, ausschau halten. zwar sitzen dort auch oft hechte und barsche, aber für einen karpfen oder besonders eine dicke schleie sind diese hot-spots auch immer zu haben.

    wenn das keinen erfolg bringt versuchs einfach in der mitte.

    petri heil

  7. #6
    Karpfenangler Avatar von alex15
    Registriert seit
    31.01.2008
    Ort
    97956
    Alter
    25
    Beiträge
    706
    Abgegebene Danke
    693
    Erhielt 427 Danke für 209 Beiträge
    Wir haben unterhalb des wehres noch enen einlauf von einem Biotop.
    Dort kommt das wasser schnell raus.

    Dort haben wir immer Döbel gefangen was meint ihr sthen dort auch karpfen oder ähnliches?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen