Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge

    Karpfen Steckruten

    guten abend gemeinde,
    wie solls auch anders sein , mal wieder "problem" mit den karpfenruten

    hab
    -SPRO - ROYALTY CARP 3.60m - 40-80g
    -Fox Karpfenrute - Warrior Euro - 3.60m - 2.75lb
    -Ehmanns Aircut 12"ft 3,00lb 3,60m

    und bei allen 3´n tritt folgendes problem nach über einem ansitzangeltag auf.
    Kriege einfach die steckverbindung nicht auseinander und jedes mal mit der umgedrehten messerklinge draufkloppen ist nicht mein ding bzw nicht sinn der steckverbindung, ist auch nicht so dass ich´s mit voller wucht und kraft zu beginn reinschieb , schön gemütlich etwas handfest und gut ist.mache ichs zu locker fliegt mir der ganze salat um die ohren bei knappen 70-110gr gewicht am ende des stocks zumal es die steckverbindung komplett bersten kann.

    wie macht ihr es ?
    danke für all produktive hilfe

    petri heil dem rest
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  2. #2
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    will oder kann keiner helfen ?
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von Sebig
    Registriert seit
    30.01.2010
    Ort
    63477
    Beiträge
    163
    Abgegebene Danke
    27
    Erhielt 53 Danke für 27 Beiträge
    hi ich habe das auch manchmal wen man es leicht zusammen steckt dan klemt das am ende wenn man es rausmachen will drehe beim ziehen immer bisel nach links und rechts dan klappt das

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    73054
    Alter
    32
    Beiträge
    49
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 8 Danke für 5 Beiträge
    HI.
    Ich hatte anfangs auch immer das selbe Problem, aber ein Kumpel hat mir nen Tip gegeben.
    Also ich schleck die Steckverbindungen immer richtig gut ab, bevor ich sie zusammenstecke!!! Sie halten auch bei Gewaltwürfen bombenfest, aber nach einem mehrtägigen Angeltrip bekomm ich sie wieder ganz leicht auseinander.
    Hört sich vielleicht merkwürdig an, aber funktioniert garantiert!!!

    Hoffe, ich konnte dir helfen!?

    LG

  5. #5
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    inwiefern "abschlecken" ?
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  6. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Besorg dir Graphit und davon gibst du ganz wenig auf die Verbinung. Experimente mit Balistol etc würde ich unterlassen. Zu leicht verwnadelt sich da ein Oberteil in ein balistisches Objekt .

    Gruss
    Olli

  7. #7
    Spiegler Avatar von Wupper86
    Registriert seit
    30.03.2009
    Ort
    40000
    Beiträge
    602
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 305 Danke für 118 Beiträge
    balistol kennt bei mir nur den herrn walther bis jetzt
    graphit , stimmt da war was habs mal i-wo in der ecke zufällig gehört müsst ich mal probieren , vielen dank !!!
    ▀▀▀▀▀ kein angler mehr ▀▀▀▀▀

  8. #8
    - MedienMogul - Avatar von CarpMoguls
    Registriert seit
    24.05.2009
    Ort
    04860
    Alter
    29
    Beiträge
    356
    Abgegebene Danke
    275
    Erhielt 425 Danke für 159 Beiträge
    Die Verbindung immer nur schön sauber halten, auf Temperaturwechsel >ein wenig achten< (Material zieht sich zusammen/dehnt sich aus) und beim Abbauen einfach ein wenig drehen, wie es Sebig schon sagte.

    Ob ich es nun machen würde, wie Daniel "Schleckel" (entschuldige die Anspielung), glaube ich nicht. Wenn du aber statt deiner Zunge ein feuchtes und SAUBERES Tuch nimmst, sollte es die selbe Wirkung haben. Graphit ist noch eine Variante, wie es auch Holstener schon sagte, doch würde ich da auch von abraten, denn wenn Dosierung mal ein wenig zu hoch ist, kannst du in Schwierigkeiten mit der Haltbarkeit kommen.

    In diesem Sinne - immer schön Zapf-en.

  9. #9
    Petrijünger
    Registriert seit
    13.05.2008
    Ort
    59348
    Beiträge
    17
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 5 Danke für 1 Beitrag
    Steckverbindungen füge ich ohne Gewalt zusammen. Denn nach Fest kommt Kaputt.
    Von Zeit zu Zeit reibe ich den Steckzapfen leicht mit Kerzenwachs ein. Sauberkeit ist auch hier das erste Gebot.

  10. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    14.02.2009
    Ort
    63877
    Alter
    37
    Beiträge
    66
    Abgegebene Danke
    26
    Erhielt 41 Danke für 22 Beiträge
    Kannst 2 Lederlappen benutzen um beim auseinanderziehen mehr Grip zu haben.

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen