Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Grundangeln

  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    77972
    Alter
    44
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 20 Danke für 4 Beiträge

    Grundangeln

    Hallo Leute,

    war heut Abend mal wieder mit meinem Kumpel am Rhein ( F ).
    Er hatte 2 Ruten auf Grund und ich auch. Die Ruten standen seitlich in nem Abstand von ca 1,5 m.
    Die einzigste Rute die ab und zu was angezeit hatte war eine von meinen.
    Immer wenn ich nen neuen Wurm drauf hatte wackelte meine Spitze nach ca 2 -5 Minuten im Wasser kurz für 2 bis 3 x. Wenn ich die Schnur einholte fehlte immer das meiste vom Wurm.
    Habe an der Hauptschnur ein Anti Tangle an dem ich nen Futterkorb mit Blei dran hab ( ohne Futter ) Dann kommen noch ca 20 cm Schnur und der Wurmhaken Größe 4 glaub ich ) an dem ich immer 2 große Würmer dran hab.
    Die Würmer stecke ich immer 2 bis 3 mal über den Haken aber so dass sie am Anfang und Ende jeweils ca 3 bis 4 cm "Spiel" haben um zu zappeln.

    Mein Kumpel hat das gleiche System, nur hat er ein Birnenblei statt dem Korb.
    Heut hat er mal wieder nen Wels mit ca 25 bis 30 cm Länge dran gehabt ohne dass wir es bemerkt haben. Vorher hatte er schonmal 2 kleine Barsche dran mit je ca. 20 bis 25 cm.

    Kann mir jemand weiterhelfen ?? Würd auch gern mal was raus holen....

  2. #2
    Karpfenpapst Avatar von Feederking88
    Registriert seit
    05.04.2010
    Ort
    64686
    Alter
    29
    Beiträge
    410
    Abgegebene Danke
    146
    Erhielt 182 Danke für 104 Beiträge
    also an und für sich machst du alles richtig

    ich mach des ganz genau so außer das ich gleich anschlage und dann klappts meistens

    und das er des mit dem wels net gemerkt hat is am rhein auch normal glaub ich weil bei der größe wie du beschrieben hast der wels noch net wirklich kraft hat und dann noch die strömung da verpasst man schon mal en biss

    gruß und petri heil
    mirko

  3. #3
    der Fischflüsterer Avatar von Quickfish
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    21682
    Alter
    65
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 111 Danke für 40 Beiträge
    hallo Holle,
    meiner Meinung nach mußt du die Würmer anders raufmachen.
    Ich würde die Wurmenden nicht überstehen lassen.

    Die Fische packen die überstehenden Wurmenden - daher auch das kurze wackeln an der Rutenspitze - und ziehen dabei den Wurm vom Haken.

    Mach die Würmer so rauf, dass nichts übersteht. Dann müssen die auch den Haken packen.
    Noch besser, zieh den Wurm mit einer spezellen Hohlnadel auf den Haken. So steht nichts über.
    Wie macht dein Kumpel denn die Würmer rauf ?
    Gruß Quickfish
    es ist mir egal wer du bist, solange ich hier angel geht hier keiner über das Wasser.

  4. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    07.08.2010
    Ort
    77972
    Alter
    44
    Beiträge
    14
    Abgegebene Danke
    17
    Erhielt 20 Danke für 4 Beiträge
    Also danke erstmal für die schnellen Antworten.

    mein Kumpel macht die Würmer auch von Hand drauf. Er nimmt sie auch und "stopft" sie halt irgendwie über den Haken. Er lacht schon und meint es sind halt "Heilige Würmer" ( Er holt sie aus einem Garten der kath. Kirche )

    Wenn ich jetzt aber nen Wurm von ca 7 bis 8 cm Länge hab und es soll nix überstehen am Haken, dann muss ich den ja 5 x ausstupfen oder so. Seh ich das richtig ??

    Achso und wie ist das mit der Bremse der Spule ?? Stimmt das dass ich sie immer offen haben muss ?? Das kommt mir auch irgendwie komisch vor, wenn ich dann einen Biss habe und erst die Bremse zu drehen muss bevor ich anschlagen kann haut der Fisch da ned ab mit meinem Wurm ??

    Fragen über Fragen
    Geändert von Holle1810 (10.08.2010 um 05:43 Uhr)

  5. #5
    der Fischflüsterer Avatar von Quickfish
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    21682
    Alter
    65
    Beiträge
    91
    Abgegebene Danke
    96
    Erhielt 111 Danke für 40 Beiträge
    dann stibitz ihn doch mal so einen "heiligen Wurm"

    nein jetzt im ernst.

    Ich persönlich habe die Rollenbremse nicht ganz auf. Der Fisch packt in der Strömung heftiger zu, als im ruhigen Gewässer. Er soll sich beim Grundbleiangel in der Strömung ja selber haken. Das ist nicht der Fall, wenn die Bremse ganz auf ist. Auch die 20 cm Vorfachlänge wären mir zu kurz. Wir angeln hier mit Vorfachlängen von 50 bis 70 cm Länge.
    Gruß Quickfish
    Geändert von Quickfish (10.08.2010 um 09:00 Uhr)
    es ist mir egal wer du bist, solange ich hier angel geht hier keiner über das Wasser.

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Kaiserfisch
    Registriert seit
    19.08.2008
    Ort
    46539
    Alter
    42
    Beiträge
    342
    Abgegebene Danke
    716
    Erhielt 313 Danke für 174 Beiträge
    Hallo!

    Mit dem Wurm ist das so ne Sache mit dem Aufziehen!

    1. Das da immer ein Stück fehlte kann auch an der Wollhandkrabbe liegen.
    Ist der Wurm richtig gerade abgetrennt ist es die Krabbe zieht man den Wurm ganz drauf könnte dann der Haken fehlen!


    2. Wenn du einen Wurm ganz drauf machen möchtest, nimm eine Wurmnadel!


    MfG

    FishHunter Team 00Nix

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen