Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    BlackPearl Avatar von raul7
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    88069
    Alter
    33
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge

    Weiher anlegen

    Hallo leute,

    ich brauche dringend eure Hilfe, kann im Netz einfach nichts passendes finden.

    Und zwar ich habe vor in nächster Zeit einen Weiher anzulegen, mit 20 auf 10 meter ungefähr. Mein Schwiegervater hat eine wiese auf der ich dies machen könnte an der auch direkt ein Bach läuft.

    Als Fische würde ich gerne Karpfen, Zander, Schleien, Barsche, Rotaugen und Rotfedern einsetzen.

    Nun meine Frage wie muss ich vorgehen?? Kann ich den BAch als einlauf nutzen oder muss ich das sogar? Muss ich beim einsetzen der Fische etwas beachten? Was muss der Weiher alles haben, Einlauf Ablauf etc??

    Gibt es eine Anleitung oder Beschreibung für den Weiherbau?? Brauch echt dringend eure Hilfe.

    Mit was für Kosten muss ich rechnen??

    Vielen dank schonmal für eure Antworten...

    Grüße und Petri Heil Richard
    Geändert von raul7 (16.07.2010 um 16:26 Uhr)

  2. #2
    BlackPearl Avatar von raul7
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    88069
    Alter
    33
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
    Hallo zusammen,

    kann mir den keiner weiterhelfen??
    Hab ich irgend welche Infos vergessen, die ihr braucht??

    Wäre echt super, wenn jemand etwas dazu wüsste.


    Danke.

    Gruß Richard

  3. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.004
    Abgegebene Danke
    2.409
    Erhielt 4.056 Danke für 1.312 Beiträge
    Hallo Richard,

    ich an Deiner Stelle würde mich zuerst mit den zuständigen Behörden in Verbindung setzen.
    Vermutlich erübrigt sich dann die Beantwortung Deiner Fragen.

    Grüße Thomas

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    aka Dr.Esox Avatar von TeamBockwurst
    Registriert seit
    11.07.2007
    Ort
    0815
    Beiträge
    1.973
    Abgegebene Danke
    1.158
    Erhielt 2.720 Danke für 1.019 Beiträge
    und selbst wenn man dann die erlaubnis für den tümpel bekommt, schonmal mitm bagger n bach angezapft ? da kann sonstwas passieren.

    und bis zum besatz vergehen dann auch noch jahre, minimum monate...wasserpflanzen und so müssen ja erst heran wachsen.

  6. #5
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Oha da bewegst Du Dich auf ganz dünnem Eis Informiere Dich bitte erstmal auf rechtlicher Ebene ob Du dort nen Teich anlegen darfst... Deine Infos sind auch sehr spärlich...
    Gruß Oli

  7. #6
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.004
    Abgegebene Danke
    2.409
    Erhielt 4.056 Danke für 1.312 Beiträge
    Zitat Zitat von Angelprofi 12 Beitrag anzeigen
    Du musst zuerst wissen ob lehm und Ton in der Wiese sind wenn dies der Fall ist Bagger her und los!!!!!!!!!!!!!
    Wenn dies nicht der Fall ist musst eine Besondere Teichfolie nehmen dann wird es ein Weiher, oder du nimmst Kies und machst einen kleinen nahrstoffarmen Forellenteich.

    Aber wenn du einen Weiher machts lass die Barsche weg
    Aua! Das geht in die Hose.

    Bitte lieber Angelprofi lösch den Quatsch ganz schnell.

    Thomas

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #7
    BlackPearl Avatar von raul7
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    88069
    Alter
    33
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
    Hallo Leute,

    erstmal danke für die Antworten.

    So wie das sich anhört wird es eher ein Problem das Projekt in Angriff zu nehmen.

    Ich dachte immer so ein Weiher mit Badesse kombiniert dürfte kein Problem sein:-)
    Muss ich mich da mit meiner Gemeinde in Verbindung setzen? Welches Amt ist den dafür zuständig?

    DAs Grundstück ist in privatbesitz, bekomm man da nicht ganz einfach eine Genehmigung?

    Gruß Richard

  10. #8
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.004
    Abgegebene Danke
    2.409
    Erhielt 4.056 Danke für 1.312 Beiträge
    Richard, setz Dich mit Deiner Gemeindeverwaltung in Verbindung. Die werden Dich an die zuständigen Stellen/Behörden weiterleiten.
    Solltest Du wider erwarten eine Genehmigung für einen Teich bekommen, halte ich es für nahezu ausgeschlossen, dass Du den Bach "anzapfen" darfst.

    Grüße Thomas

  11. #9
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Das geht in gewissen Fällen schon, wenn der Bach durch sein Grundstück durchfließt. Er muss auf jeden Fall von dem Inhaber des Wasserrechts des Baches die schriftliche Erlaubnis einholen. Ohne die geht gar nichts!

    Gesetz dem Fall, Du bekommst alles genehmigt (was ich auch eher als schwer beurteilen würde), wie hast Du vor den /Weiher/Teich dort anzulegen?

    Die Meisten stellen sich sowas glaube ich zu leicht vor - Loch graben, Einlauf/Auslauf bauen, Fische einsetzen -> loslegen

    Du musst den Fischen einen geeigneten Lebensraum schaffen, das heißt nicht nur Loch graben und gut ist. Da müssen Wasserproben genommen werden (Sauerstoffgehalt, Produktivität), der Boden geprüft werden, Wasserpflanzen gesetzt werden, flache Uferzonen und tiefe Zonen (machst Du das nicht, verecken Dir auf gut Deutsch gesagt die Fische bei sonem Winter) geschaffen werden (Stichwort Badewanne), usw usw usw... ich könnte hier noch vieeeeeeel viel mehr aufzählen.

    Ich geb Dir den Rat dich gut zu informieren, denn sonst tun mir die Fische jetzt schon Leid. Bei 20m auf 10m würde ich außerdem noch einmal darüber nachdenken WAS für Fische ich überhaupt besetzen würde. Das ist kein Weiher sondern ne größere Badewanne...

    Ich meine das nicht böse gelle...
    Gruß Oli

  12. #10
    BlackPearl Avatar von raul7
    Registriert seit
    09.03.2009
    Ort
    88069
    Alter
    33
    Beiträge
    41
    Abgegebene Danke
    42
    Erhielt 16 Danke für 4 Beiträge
    Also ich werde mich jetzt erstmal mit der Geminde in Verbindung setzen um zu prüfen ob ich es überhaupt darf.

    Noch eine Frage kruz: Ich kann das ganze doch auch ohne den BAch mahcen oder braucht man den unbedingt als zu bzw Abfluss?

    @ Oli, keine Panik ich weiss doch das sowas nicht böse gemeint ist. Bin doch froh über alle Tipps. Aber wie der Lebnsraum dann für die Fische sein sollte kenn ich mich dann bissel aus. Hab da auch mal ein Buch gelesen:-)

    Ich geb euch dann bescheid sobald ich neue Infos hab, falls es jemnad interresiert, wies bei mir weiter geht.

    Grüße

  13. #11
    Gesperrt
    Registriert seit
    05.11.2009
    Ort
    44562
    Beiträge
    278
    Abgegebene Danke
    107
    Erhielt 79 Danke für 57 Beiträge
    bei der größe nicht zu viel setzen den bach darf man nur mit genehmigung als einlauf nehmen ich würde bei der größe auch nicht so viele arten besetzen
    Zander,Karpfen,Rotaugen,und eventuell ein paar schleien die fische erst nach ca 1 monat besetzen runtherum pflanzen und ne flachwasserzone mit seerosen und schilf das aber immer eindämmen damit es nicht überwuchert frag an der gemeinde wegen dem rechtlichen nach

    LG

    Jayass

  14. #12
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von jayass Beitrag anzeigen
    bei der größe nicht zu viel setzen den bach darf man nur mit genehmigung als einlauf nehmen ich würde bei der größe auch nicht so viele arten besetzen
    Zander,Karpfen,Rotaugen,und eventuell ein paar schleien die fische erst nach ca 1 monat besetzen runtherum pflanzen und ne flachwasserzone mit seerosen und schilf das aber immer eindämmen damit es nicht überwuchert frag an der gemeinde wegen dem rechtlichen nach

    LG

    Jayass
    gute Zusammenfassung des Besprochenen ;-)

  15. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.05.2010
    Ort
    00000
    Beiträge
    331
    Abgegebene Danke
    433
    Erhielt 162 Danke für 84 Beiträge
    Lass den Einlauf weg und kauf dir lieber ne Feuerwehrpumpe. Dann kannst Du gleich loslegen.

    Gruß!

  16. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    28.11.2007
    Ort
    91611
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    249
    Erhielt 68 Danke für 48 Beiträge
    Zitat Zitat von l889 Beitrag anzeigen
    Lass den Einlauf weg und kauf dir lieber ne Feuerwehrpumpe. Dann kannst Du gleich loslegen.

    Gruß!
    Um die Wiese zu bewässern oder was?

    Frage bei deinem Landratsamt oder Gemeinde nach:
    a) wer das Wasserrecht des Baches hat
    b) wer die Baugenehmigung erteilt und ob überhaupt eine erteilt würde
    c) welche Pläne du brauchst
    d) ob Wasserschutzgebiete etc. betroffen sind
    e) ob evtl. ein bestehendes Fischereirecht durch die Wasserentnahme beeinträchtigt wird.

  17. #15
    Angeljunkie Avatar von AndyW
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    71577
    Alter
    46
    Beiträge
    399
    Abgegebene Danke
    387
    Erhielt 272 Danke für 146 Beiträge
    wer hat das Fischrecht im Bach? Sobald Du den Bach anzapfst hat der Rechteinhaber auch das Fischereirecht in Deinem Weiher, da das Recht mit der Welle wandert. Hast dann einen Weiher und darfst nicht fischen.
    Vorsicht bei solchen Aktionen. Wende Dich erst einmal an das Landratsamt, dort wird Dir geholfen.
    Ich wünsche Dir viel Erfolg und noch mehr Ausdauer für Dein Vorhaben.
    Petri
    AndyW

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen