Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Neuer Petrijünger
    Registriert seit
    10.07.2010
    Ort
    39100
    Beiträge
    2
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Schleppen in der Tiefe

    Hallo,
    da ich regelmäßig in einem alpinen See zum Hechtangeln gehe brauche ich von Experten einige Tipps.
    Der See ist ca 90 ha gross und hat eine Wassertiefe von rund 15-20 mt.
    Wasserfärbung ist leicht grünlich bis leicht bläulich. Der Angeldruck auf Hecht ist nicht besonders stark, pro Saison werden ca 70-90 Expemplare in allen Größen gefangen.

    Um erflolgreich zu Angeln kommt fast nur das Schleppfischen vom Boot aus in Frage. Der Hecht steht in den Sommermonaten aber Tief, also in 15-20 mt und lässt sich fast nur auf Wobbler bzw. Gummifische in der Größe 8-12cm ein.

    Wie sollte die ideale Montage aussehen um in 8-15 mt Tiefe zu Anglen? Beeinträchtigt ein Blei ca (25 Gramm) das 2 mt vor dem wobbler montiert wird das Laufverhalten? Welche Gewichte für die Jigheads, kommen in Frage um die gewünschte Tiefe zu erreichen?
    Schleppgeschwindikeit ist normales Rudern...2-3 Schläge und dann Ausgleiten bzw sehr langsames schleppen mit dem Elektromotor.

    Welche Köderfarben kommen in 10 mt am besten zur Geltung und spielen die Lichtverhältnisse an Land in dieser Tiefe überhaupt noch eine Rolle?

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lukas M für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen