Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Carp Schnur

  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von atsm123
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    15926
    Beiträge
    302
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 46 Danke für 20 Beiträge

    Carp Schnur

    brauche noch eine Geflochtene Schnur für Karpfen ,

    Frage: welche Stärke , Farbe ?

  2. #2
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von atsm123 Beitrag anzeigen
    brauche noch eine Geflochtene Schnur für Karpfen ,

    Frage: welche Stärke , Farbe ?
    In welcher Entfernung fischt Du?

  3. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von atsm123
    Registriert seit
    01.05.2010
    Ort
    15926
    Beiträge
    302
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 46 Danke für 20 Beiträge
    mein haus see ist mut 7hektar groß, aber viel Kraut etc , bin ein freund der geflochtenen Schnur ? nicht gut

  4. #4
    Carphunter Avatar von mr. zander
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    47546
    Alter
    22
    Beiträge
    1.742
    Abgegebene Danke
    1.096
    Erhielt 884 Danke für 507 Beiträge
    Auf geringe Entfernungen würde ich lieber Monofil fischen,erst über 150 m würde ich auf ne geflochtene umsteigen !
    Ich finde auch das ne Mono viel bessere Drilleigenschaften hat und die fische nicht so schnell auschlitzen !
    Aber über 150 m hat die dann schon so ne hahe dehnung das man nicht jeden zupfer mitkriegt (Was ich persönlich sehr wichtig finde)

    Ich benutze ne 32er Carbon X Professional (9,1 kg) Bräunlich-grau
    Die ist spott billig aber trotzdem gut,bin sehr zufrieden damit !
    http://www.hwangelshop.de/Schnur/mon...18mm::168.html
    Gruß,mr. zander
    Langeweile ? ; Dann Link klicken !






  5. #5
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Hallo,

    schlecht ist das falsche Wort. Eine normale geflochtene Schnur hat so gut wie keine Dehnung und ist wesentlich anfälliger gegen Beschädigungen als Mono.

    Die geringe Dehnung kann dazu führen, wenn man eine zu harte Rute einsetzt und die Bremse nicht weich genug einstelt dass der Karpfen ausschlitzt. Da Karpfenangeln ja meist am Grund stattfindet hat die geflochtene Schnur meist Grundkontakt was je nach Beschaffenheit (Steine, Muscheln) sehr schnell zu Beschädigungen und dann zum Abriss führt. Dazu sind die meisten geflochtenen Hauptschnüre schwimmend was nicht so ganz optimal ist und die sinkenden geflochtenen Schnüre sind meist nicht so ganz billig.

    Deshalb fischen die meisten bei Weiten bis ca. 120 Meter noch mit Monoschnur weil sich bis zu dieser Weite die größere Dehnung der Mono nicht so stark bemerkbar macht und billiger ist es obendrein.

    Ein einem krautigen Gewässer, nicht zu verwechseln mit Seerosen oder Bäumen, wiederum hat die geflochtene Schnur den Vorteil dass sie das Kraut besser schneidet als eine Mono. In solchen Gewässern wird, wenn es der Gewässerboden hergibt durchgänig mit geflochtener Schnur gefischt oder man verwendet eine Monohauptschnur und bindet an die dann eine spezielle geflochtene Schlagschnur die wesentlich abriebfester ist als normale Geflochtene von 10-20 Meter um das Kraut zu schneiden. Hat man allerdings dicke Seerosen oder Bäume im Wasser sollte man von gelfochtener die Finger lassen weil sich die ins Holz einschneidet.

    Gruß Peter
    Geändert von cyberpeter (02.07.2010 um 13:57 Uhr)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen