Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Retroangler93
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    23812
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 36 Danke für 27 Beiträge

    Thumbs down DAM Damyl spezi line

    Hi Leute,

    ich habe mir vor einigen Tagen eine neue Schnur für meine Friedfisch-combos gekauft. UNd zwar die Spezi line Weissfisch. da mein Händler keine spezi line Forelle mehr hatte, nahm ich diese. Nunja, Ich habe mir nicht viel bei gedacht und sie nass aufgespult. Dann als ich mit der Montage begann, fiel mir auf, dass der Schnurstopper sich hals Großes Hindernis herausstellte. Da ich meine Schnurstopper ausschließlich aus der Hauptschnur herstelle. (Matchrute=mini-Ringe) nach dem vorsichtigen festziehen des Knotens und beim verschieben des Stoppers wurde die schnur plötzlich seeehr kreuselig. Auch bei zig weiteren Versuchen hatte ich dieses Problem. Irgendwann hats denn geklappt. Jedoch mein Fazit: nehmt euch lieber die spezi line Forelle!!! die hat auch eine geringere Dehnung und ist an sich viiieeeel robuster! also meiner erfahrung nach.
    Oder hattet ihr auch schon ähnliche/andere Erfahrungen gemacht?

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Wenn Schnur auf Schnur läuft passiert das bei fast jeder Schnur, ein kleiner Tip zur abhilfe schnur auf schnur nur nass bewegen bissl Spucke drauf und langsam schieben dann müsst es gehen.

    BTW: Lass diese "Spezi" Schnüre ganz weg und fisch eine hochwertige Mono damit bist du auf Dauer glücklicher, die 10 Euro mehr machen sich mehr als bezahlt.

    Gruss
    Olli

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.079
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von Retroangler93 Beitrag anzeigen
    Hi Leute,

    ich habe mir vor einigen Tagen eine neue Schnur für meine Friedfisch-combos gekauft. UNd zwar die Spezi line Weissfisch. da mein Händler keine spezi line Forelle mehr hatte, nahm ich diese. Nunja, Ich habe mir nicht viel bei gedacht und sie nass aufgespult. Dann als ich mit der Montage begann, fiel mir auf, dass der Schnurstopper sich hals Großes Hindernis herausstellte. Da ich meine Schnurstopper ausschließlich aus der Hauptschnur herstelle. (Matchrute=mini-Ringe) nach dem vorsichtigen festziehen des Knotens und beim verschieben des Stoppers wurde die schnur plötzlich seeehr kreuselig. Auch bei zig weiteren Versuchen hatte ich dieses Problem. Irgendwann hats denn geklappt. Jedoch mein Fazit: nehmt euch lieber die spezi line Forelle!!! die hat auch eine geringere Dehnung und ist an sich viiieeeel robuster! also meiner erfahrung nach.
    Oder hattet ihr auch schon ähnliche/andere Erfahrungen gemacht?
    Hi ,

    bei Schnüren mit sehr geringem Durchmesser (unter 0,20mm) passiert dies sehr schnell , weshalb ich allgemein nur Gummistopper in verschiedenen Größen verwende , auch bei einer Matchrute ohne Probleme , egal welche Schnur ich verwende .
    Die Gummistopper gleiten auch besser durch die Schnurringe , wenn man mal zu weit eingeholt hat .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Retroangler93
    Registriert seit
    20.01.2010
    Ort
    23812
    Beiträge
    97
    Abgegebene Danke
    23
    Erhielt 36 Danke für 27 Beiträge
    hm ich habe schlechte Erfahrungen bei Gummistoppern gemacht. Naja. Könnt ihr mir einige gute Monofile Schnüre empfehlen? In Katalogen habe ich nie die richtig hochwertigen gefunden. wäre sehr dankbar. mfg. Retroangler

  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Stroft, Gamaktsu G-Line, Quantum Quatron Plus PT, Quantum Salsa,Spiderwire Super Mono, Balzer Platinum, Sänger Kyoto und Shimano Technium. Alle haben ihre Vor und Nachteile, so das eigentlich jeder fündig wird.

    Das sind so die die man auch einfach bestellen kann. Gibt noch einige höherwertige japanische Schnüre, die aber nur in wenigen Shops erhältlich sind DAIWA ist auch noch ne zu empfehlende Marke.

    Gruss
    Olli

  8. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Ich benutze die Stroft ABR, egal bei welcher Angelart(also wenn ich eine Monofile benutze).

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Stroft ABR und der GTM??

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an Bartelmann für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Bartelmann Beitrag anzeigen
    Ich benutze die Stroft ABR, egal bei welcher Angelart(also wenn ich eine Monofile benutze).

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen der Stroft ABR und der GTM??
    Die Stroft ABR ist laut Hersteller wesentlich Abriebfester als die GTM aber auch etwas starren.

    Die höhere Abriebfestigkeit der ABR ist zumindest beim Grundfischen auch nötig weil die GTM auf nicht sauberen Gewässergrund relativ schnell beschädigt wird.

    Genaueres werde ich noch herausfinde - habe mir von der ABR zwei Testspulen in 0,20 und 0,30 bestellt die ich testen möchte.

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an cyberpeter für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Bartelmann
    Registriert seit
    13.08.2008
    Ort
    22417
    Alter
    22
    Beiträge
    694
    Abgegebene Danke
    644
    Erhielt 592 Danke für 194 Beiträge
    Also ich habe auch beide und ich hab das Gefühl, dass die GTM viel schneller verdrallt...

  13. #9
    Allrounder
    Registriert seit
    21.04.2009
    Ort
    86916
    Alter
    47
    Beiträge
    1.401
    Abgegebene Danke
    340
    Erhielt 843 Danke für 548 Beiträge
    Zitat Zitat von Retroangler93 Beitrag anzeigen
    Könnt ihr mir einige gute Monofile Schnüre empfehlen? In Katalogen habe ich nie die richtig hochwertigen gefunden. wäre sehr dankbar. mfg. Retroangler
    Schau mal hier - da sind schon einige Erfahrungsberichte zusammengekommen!

    http://www.fisch-hitparade.de/angeln.php?t=61328

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen