Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    63867
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Spinnfischen am Main

    Hallo
    Wer kann mir helfen ?
    War schon 4 mal am Main der Seligenstädter Zunft und bin immer Schneider nach Hause gegangen.
    Wer kann mir tipps zum Spinnfischen geben ?
    Ist das Gewässer vielleicht nicht so gut oder bin ich einfach zu blöd ?

  2. #2
    dark shade
    Gastangler
    Benutze einfach mal die Suchfunktion, da findest du schon einiges

    es kann mehrere Gründe haben warum du nichts fängst ( Köderführung, schlechte Köder etc)

    Sag uns erstmal auf welche(n) Fisch(e) du angelst und mit welchen Ködern

    Ansonsten einfach weiterprobieren, irgendwann platzt der Knoten

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an dark shade für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    63867
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Hecht Barsch und Zander mir egal, nur endlich einen Fisch.
    Ich habs mit Gummifischen , Twister und Wobbler probiert. Ich bin langsam am verzweiflen

  5. #4
    Petrijünger Avatar von Rodney
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    16230
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    57
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge
    Ich kenne dein Gewässer nicht, aber aller Anfang ist schwer! Ich habe, als ich vor ca. 2 Jahren mit dem Spinnfischen anfing, auch kaum was gefangen. da hilft nur probieren und die Fische suchen. Bei mir gibt es einen Kanal da habe ich es schon x mal probiert und wirklich noch nie was gefangen. Es gibt auch Tage da haben die Kumpels unter der Wasseroberfläche keine Lust. Oder die Kumpels über der Oberfläche keine Ahnung? So ging es mir gestern, sie sind schön meinem Köder gefolgt bis ans Ufer, aber zupacken? Nein danke.
    Geändert von Rodney (30.05.2010 um 10:12 Uhr)

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Rodney für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    Beschränk dich am Anfang auf einfache Spinnköder, wie Blinker, Spinner etc. die kann man ohne grosse Finnesse fischen und sind immer für einen Fisch gut. Wechsel die Geschwindigkeit oder lass den Blinker mal kurz absacken.

    Ansonsten muss ich den Vorrednern zustimmen, es gibt Phasen daläuft gar nichts und dann hat man wieder Tage da fühlt man sich wie Petrus persönlich und fängt einen Fisch nach dem anderen.

    Daher der wichtigste Tip:
    Nicht nachlassen immer dranbleiben.

    Gruss
    Olli

  8. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Holtenser für den nützlichen Beitrag:


  9. #6
    dark shade
    Gastangler
    versuchs mal mit nem kleinen 2er Meppspinner un gold oder silber. Mit dem fängt man eig. ziemlich einfach nen Barsch. Den Spinner kann man einfach einkurbeln und er fängt
    Wobbler, gummifische sind da schon eher schwer zu führen...
    Viel Glück

  10. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei dark shade für den nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Hey Ho Lets Go... Fishing Avatar von ChaosZ80
    Registriert seit
    11.05.2010
    Ort
    1
    Alter
    27
    Beiträge
    471
    Abgegebene Danke
    385
    Erhielt 379 Danke für 170 Beiträge
    Das stimmt muss den 3 Leute nvor mir recht geben. Ich angele momentan wieder mit Blinker und Drop shot motnage ist das einzige was bei uns fängt alles andere kansnt vergessen und einfach immer dranbleiben hab am anfang auch immer gefischt gefischt usw. und irgendwann klappt es dann.

    Viel erfolg noch bei dir.
    "Schnell wo bleibt der Kescher hab einen von den seltenen gemeinen Krautaalen...."


    Preußens Gloria

  12. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Manuel1902
    Registriert seit
    24.10.2008
    Ort
    92...
    Alter
    38
    Beiträge
    905
    Abgegebene Danke
    407
    Erhielt 747 Danke für 283 Beiträge
    Aber momentan liegts wohl auch am Gewässer und am Wetter, zu kalt.
    Bei uns war und is es momentan einfach zu unbeständig. War kürzlich bei Spinnfischen an der Donau bei Kelheim wo eigentlich immer ein Hecht geht aber an diesem Tag hatten wir zu zweit keinen einzigen Biß, hatte auch ein paar andere Angelkollegen getroffen und denen gings genau so.NIX.
    Einfach weiter probieren wie die anderen schon schreiben, das wird schon.
    Wer anderen eine Bratwurst brät, der braucht ein Bratwurstbratgerät

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an Manuel1902 für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #9
    Markus Hattel
    Gastangler
    Ich bin auch noch ein ziemlicher Anfänger (3. Jahr) und kann Dir sagen, versuchs wirklich mit einfachen Blechködern. Einfach absinken lassen, langsam einkurbeln, mal ne kurze Pause machen und Du wirst was fangen!

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Markus Hattel für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #10
    Petrijünger
    Registriert seit
    03.04.2010
    Ort
    63867
    Beiträge
    7
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
    Wo oder wie kann ich die Fische finden ehr am Ufer oder mehr an der Fahrrinne ?

  17. #11
    dark shade
    Gastangler
    also ich hab im sommer immer viele kleine Barsche nahe am ufer gefangen. Da man sich aber nie sicher sein kann wo der Fisch gerade steht, wirf am besten fächerförmig das ganze gebiet ab. Kannst den Köder auch mal unterschiedlich tief absinken lassen. Ansonsten suchst du halt Struckturen, wie z.b. Büsche die ins Wasser hängen, da stehen ziemlich oft Barsche. Man sieht auch oft Barsche etc. an der Oberfläche rauben. die Stellen kannst du dann auch gezielt anwerfen...

  18. Der folgende Petrijünger sagt danke an dark shade für diesen nützlichen Beitrag:


  19. #12
    Profi-Petrijünger Avatar von Carp-catcher28
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    98646
    Beiträge
    202
    Abgegebene Danke
    182
    Erhielt 302 Danke für 82 Beiträge
    beim Spinnfischen musst du dich vorsichtig ran tasten............den Gewässergrund testen ob viel Totholz ,Geäst oder sonst welcher Unrat verborgen ist..............da lieber leichte Spinner ,Meps die nicht zu tief gefischt......mal ein Twister,Streamer würd ich lassen am Anfang,...... für schwere Köder ist die Hängergefahr zu gross und der Frust danch enorm,die lieber bei sandigem Untergrund..........jeder macht seine eigene Erfahrungen...........
    Geändert von Carp-catcher28 (30.05.2010 um 22:50 Uhr)

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carp-catcher28 für diesen nützlichen Beitrag:


  21. #13
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Mir fehlt noch irgenwie der Input , ob Du das Wasser schon ( ausreichend ) kennst . Erster Tip : Beim vorherigen auf Friedfisch angeln kannst Du Dir Stellen ausloten und Dir Deine Ecken die Du später mit Kunstködern befischen willst schon mal merken . Zweiter Tip : Zum groben ausloten kannst Du ein Hölzel benutzen um herauszufinden ob der Grund hart oder weich ist . Aber auch wo sich solche Stellen befinden . Befindet sich ein Hindernis unter Wasser kannst Du mit dem Hölzel auch diese Stellen fast Hängerfrei erkunden . Dann schließe ich meinen Vorschreibern an und rate Dir zum leichten Fischen mit schwimmenden Wobblern oder mit Spinnern . Im Laufe der Zeit wirst Du dann Deine Ecken und Stellen finden die Dich an den Fisch bringen . Nich verzweifeln , ich glaube jeder muß da durch und Lehrgeld zahlen . Wenn ich da an mein Stammgewässer denke , hängt da im Laufe eines Lebens ein riesen Schatz . Gruß Hansi P. S. : Bei Fragen helfe ich gerne weiter .
    Ich Denke , also bin ich

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an hansi61 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #14
    Petrijünger Avatar von Shordy
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    48324
    Beiträge
    69
    Abgegebene Danke
    12
    Erhielt 69 Danke für 15 Beiträge
    Als ich kann mich nur anschließen versuchs mit spinnern und blinkern in verschieden farben und formen spinnerbaits gehen auch oft sehr auch in verkrauteten gewässern ... ansonsten mal langsam mal schnell drehen mal absacken lassen und dann wieder zügig einkurbeln so das du halt nen kranken fisch imitierst ^^

    Gummifisch wobbler und co. sind fürn anfang nich so leicht zu führen und nen jäger zu über listen, natürlich findet auch ein blindes huhn ein korn aber fürn anfang nich wirklich geeignet (meine meinung) ... einen kurzen tipp noch geflochtene schnur ist zum spinnfischen zu empfehlen so bekommst den anhieb besser auf den blinker spinner ^^

    Ansonsten wünsche ich dir ein dicks Petri Heil!!!

    P.S: Gibt tage da wollen sie nich an anderen tagen beißt einer nachm anderen ^^ nich aufgeben und an dir zweifeln habe zuversicht in dich und deine köder dann wirts bald auch bei rappeln

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Shordy für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #15
    El Barscho© Avatar von Dietmar
    Registriert seit
    11.01.2006
    Ort
    64...
    Beiträge
    675
    Abgegebene Danke
    356
    Erhielt 1.082 Danke für 347 Beiträge

    Also, was mich wundert...

    ...ist, dass keiner der hier zahlreich vertretenen Damen und Herren aus der angefragten Gegend für unseren Threadersteller irgend eine Antwort parat hat. Dein Streckenabschnitt ist nicht gerade mit deinen Zielfischen "bestückt"...es sind höchstens "vereinzelt" Zander, selten Hecht und ab und an ein erwähnenswerter Barsch vorhanden. Leider. Dieser Sachverhalt ändert sich erst so Richtung Lohr am Main. Ab und an sind trotzdem gute Fänge möglich, versuch es mal in fliessberuhigten Zonen, bei Barsch eher am Rande entlang und an Stellen ohne Angeldruck bzw. Lärm.
    Grüsse
    Dietmar
    Wer sich über den Dreck vor anderer Leuts Haustüre aufregt hat den riesen linken Misthaufen vor seiner eigenen Türe übersehen. Aber es kommt noch schlimmer: Er hat ihn noch nichtmal gerochen!
    Jägerlatein?

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an Dietmar für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen