Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 38
  1. #1
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge

    Schnur zum Spinnfischen

    Hallo,

    ich hab mir ne neue Rolle gekauft und möchte Sie mit geflochtener bespulen die power pro soll es aufjedenfall sein jetzt ist die Frage der Dicke 0,15 9 Kg Tragkraft ist mein Favorit. Die nächst kleinere wäre die 0,13er mit 8 Kg und die nächst größere ( halte ich für zu dick) wäre die 0,19 13 kg.

    Vll noch wichtig zu erwähnen Die rute hat 40 -50 gr wg

    Und vorallem würde mich eure Meinung interessieren wieviel Schnur ich aufspulen soll. Sind 135 ausreichend.

    Für eure Antworten bedanke ich mich im vorraus und bleibt am Fisch

  2. #2
    Bitschubser Avatar von OliverH86
    Registriert seit
    04.08.2009
    Ort
    74429
    Alter
    31
    Beiträge
    805
    Abgegebene Danke
    292
    Erhielt 696 Danke für 292 Beiträge
    Was ist denn Dein Zielfisch? Anhand des WGs vermute ich mal Hecht und Zander...

    Die 0,13er mit 8kg Tragkraft reicht vollkommen aus. Du kannst ja mal mit einer Waage ausmessen was für ein Zug auf der Schnur anliegt wenn Deine Rute krumm ist wie ein Halbmond. Mehr wie 2-3kg sind das nicht Soviel Zug bekommt außerdem keiner der Zielfische auf die Schnur hehe

    Viel wichtiger ist, für was für eine Schnurstärke Deine Rolle geeignet ist. Bitte poste doch mal das Modell...
    Gruß Oli

  3. #3
    Barschkiller Avatar von DropShotTrooper
    Registriert seit
    22.01.2010
    Ort
    09128
    Beiträge
    385
    Abgegebene Danke
    451
    Erhielt 316 Danke für 171 Beiträge
    die rute hat 40g wg?und deine wahl ist eine schnur mit 9kg tragkraft?hält die rute auch 9kg aus? je nachdem wie gross deine rolle ist,im laden (zumindest bei mir) fragt der verkäufer automatisch-150m oder wie viel brauchst du?!die 150m sind warscheinlich nur einfacher zum rechnen....wenn du 135m brauchst dann mach das wobei 140m auch nicht falsch wären....verstehst du was ich meine??
    Egal was passiert,wer fängt hat Recht!

  4. #4
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von OliverH86 Beitrag anzeigen
    Was ist denn Dein Zielfisch? Anhand des WGs vermute ich mal Hecht und Zander...

    Die 0,13er mit 8kg Tragkraft reicht vollkommen aus. Du kannst ja mal mit einer Waage ausmessen was für ein Zug auf der Schnur anliegt wenn Deine Rute krumm ist wie ein Halbmond. Mehr wie 2-3kg sind das nicht Soviel Zug bekommt außerdem keiner der Zielfische auf die Schnur hehe

    Viel wichtiger ist, für was für eine Schnurstärke Deine Rolle geeignet ist. Bitte poste doch mal das Modell...

    Vorweck ich weis das die rolle nicht für geflochte schnürre ist ein freund macht es dennoch und hat gute erfahrungen

    Black master 2500
    acha zielfisch zander hecht sorry
    Geändert von plattendreher (12.05.2010 um 11:17 Uhr)

  5. #5
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von DropShotTrooper Beitrag anzeigen
    die rute hat 40g wg?und deine wahl ist eine schnur mit 9kg tragkraft?hält die rute auch 9kg aus? je nachdem wie gross deine rolle ist,im laden (zumindest bei mir) fragt der verkäufer automatisch-150m oder wie viel brauchst du?!die 150m sind warscheinlich nur einfacher zum rechnen....wenn du 135m brauchst dann mach das wobei 140m auch nicht falsch wären....verstehst du was ich meine??
    Klar hätten die bei askari 150 m spulen würde ich sie auch nehmen allerdings haben die nur 135 m und 275 m spulen 275 sind doch eindeutich zu viel. 150 wären mir am liebsten.ok im angelladen bekommt man sie auch mit 150 allerdings für 35 € bei askari 275 25 €

  6. #6
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    26.12.2009
    Ort
    97450
    Beiträge
    307
    Abgegebene Danke
    698
    Erhielt 420 Danke für 142 Beiträge
    Hi Leute
    Auf jeden Fall sollte die Rolle immer optimal gefüllt sein,ist unerlässlich um zb.gute Wurfweiten zu erzielen.
    Du kannst natürlich auch mit alter Schnur oder so auch etwas unterfüttern,dann hast du auch eine gefüllte Spule und es kostet deutlich weniger.
    LG Peter

  7. #7
    Gummi-Experte :) Avatar von BoehserNeffe
    Registriert seit
    06.12.2006
    Ort
    61440
    Alter
    26
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    123
    Erhielt 105 Danke für 48 Beiträge
    warum sollte die rolle nicht für geflochtene schnüre sein? oO

  8. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von DropShotTrooper Beitrag anzeigen
    die rute hat 40g wg?und deine wahl ist eine schnur mit 9kg tragkraft?hält die rute auch 9kg aus? je nachdem wie gross deine rolle ist,im laden (zumindest bei mir) fragt der verkäufer automatisch-150m oder wie viel brauchst du?!die 150m sind warscheinlich nur einfacher zum rechnen....wenn du 135m brauchst dann mach das wobei 140m auch nicht falsch wären....verstehst du was ich meine??
    Da er von 135m spricht, denke ich er will sich eine 270m Spule kaufen und die Sehne dann splitten.
    Erst mal sind 135m ganz schön lang, aber wenn du 2 oder 3mal ne Perücke gehabt hast, könnte es danach bei einem kapitalem Fisch zu wenig sein.
    MFG, Nicki

  9. #9
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    cooler tipp aber irgendwie nur improvisiert

  10. #10
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von BoehserNeffe Beitrag anzeigen
    warum sollte die rolle nicht für geflochtene schnüre sein? oO
    Vllt. weil das Schnurlaufroellchen bescheiden ist, oder die Schnurverlegung Geflecht einschlitzen laesst...

    @plattendreher:
    Spule einfach 100m auf deine Ersatzspule, dann mit kostenguenstiger/gebrauchten Schnur auffuellen. Spulen tauschen und umgekehrt auf die leere Spule wickeln, Fertig!

    regards
    Peter

  11. #11
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von BoehserNeffe Beitrag anzeigen
    warum sollte die rolle nicht für geflochtene schnüre sein? oO
    das war das erste was der verkäufer mir gesagt hat sie hätte keine kreuzverlegung und deswegen käme es eventuell zu perüken beim auswerfen.

    Ich spanne die schnur so gut wie es geht beim aufspulen und dann denke ich zumindest das es funktionieren sollte

  12. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Zitat Zitat von plattendreher Beitrag anzeigen
    cooler tipp aber irgendwie nur improvisiert
    Hi plattendreher,

    auf welchen Post bezieht sich deine Aussage?
    MFG, Nicki

  13. #13
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    66117
    Beiträge
    114
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 9 Danke für 6 Beiträge
    Zitat Zitat von Hechtforelle Beitrag anzeigen
    Hi plattendreher,

    auf welchen Post bezieht sich deine Aussage?

    auf den mit der anderen schnur untendrunter
    Geändert von plattendreher (12.05.2010 um 11:32 Uhr)

  14. #14
    Von der Tacklefront Avatar von Angeljoe Jonas
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    10369
    Beiträge
    209
    Abgegebene Danke
    205
    Erhielt 539 Danke für 121 Beiträge
    Falls ich einen kleinen Hinweis geben darf, da ich auch immer einer von denen bin, die immer fragen, ob 100 oder 150m: Es ist auf jeden fall sehr wichtig, dass die Rolle für geflochtene Schnüre geeignet ist, denn die Eignung zeigt sich im Punkt Metallspule. D.h. die Rolle muss eine harte Abwurfkante an der Spule haben, sonst reibt die gelfochtene Schnur (insb. eine echte geflochtene wie z.B. die Power Pro) bei schweren Drills sehr schnell die Kunststoffkante der Spule kaputt und wird dadurch selbst aufgeraut/reißt.
    Deshalb sollte man unbedingt eine Metallspule auf der Rolle verwenden!
    Beste Grüße von der Tacklefront aus Berlin und Potsdam!
    jonas alias angeljoe

  15. #15
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von plattendreher Beitrag anzeigen
    auf deinen mit der anderen schnur untendrunter
    Improvisiert? Eher weniger... Eigentlich ist das sogar optimal, da die Spule fuer gute Wurfweiten entspr. gefuellt werden kann. Siehe Post #10.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen