Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 16
  1. #1
    Forellenfischer NMS Avatar von Trout'10
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    24539
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 87 Danke für 39 Beiträge

    Forellenfischen-2 Tage am See

    Hallo Forellenfreunde =),

    nach meiner Pleite am letztem Wochenende, will ich es jetzt
    noch mal versuchen, undzwar will ich am Samstag früh um 5.00 Uhr
    anfangen in Kleinvollstedt (am großen See) zu Angeln.

    Ich habe mir einen Wohnwagen dort bis Sonntag Abend (20.00 Uhr) gemietet.
    Also Samstag früh von 5.00 Uhr bis mir die Lust vergeht
    und dann Nachts noch mal versuchen und dann halt wieder Sonntag früh, bis 20.00 Uhr.

    Da der See etwas trüb ist, werde ich es wohl anfangs mit:

    - Powerbait (Schwarz-Weiß & Hellgrün-Weiß)
    versuchen.

    Mit nehme ich auch noch:

    - Tauwürmer &
    - Maden, evtl. Bienenmaden



    Letzte Woche haben die Forellen wie Wild auf Maden gebissen.
    Nur leider nicht bei mir =) .


    Habt ihr noch einige Tipps für mich?

    - Montagen
    - Vorfachlänge
    - Köder /Kunst/Natur
    - Welche Posen
    - etc.

    Ich möchte es mal am Samstag mit einer Rute auf Grund versuchen.
    Nur: Wie soll ich meine Grundmontage anbauen, wie gehört eine
    Grundmontage? Ich habe noch -nie- auf Grund geangelt.
    Habt ihr Tipps?


    Gewässerdaten:

    - Tiefe: bis 13 Meter
    - Größe des See's: 4 ha
    - Er wird mit Regenbogen- und Lachsforellen bis zu 6 Pfund besetzt. (alle 2 Tage)
    - 70 Angelplätze
    - Kraut wurde letztes Jahr schon jede Menge rausgeholt und
    abgefischt. Daher wenig Kraut.


    Hoffe ihr könnt mir ein wenig Rat geben, das wäre super.


    Ich habe letzte Woche schon mit ner Freundin von Auwa gesprochen,
    die leider auch nur 2 kleinere Forellen aus gefangen hat.
    Dazu muss ich sagen, von Freitag auf Samstag gab es einen heftigen
    Wetterumschwung. Freitag war es noch Kühl und Samstag hatte ich schon
    einen heftigen Sonnenbrand auf der Glatze, von dem ich immer noch gut habe.


    Danke für eure Mühe.
    Geändert von Trout'10 (29.04.2010 um 15:12 Uhr)

  2. #2
    Petrijünger Avatar von Blinkerbraut
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    59427
    Alter
    37
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 198 Danke für 25 Beiträge

    Cool

    Gegenüber einer normalen Posenmontage bietet eine auftreibende Grundmontage den Vorteil,daß sie nicht durch Wind oder der Strömung abgetrieben werden kann. Du muss deine Grundmontage im Zulauf des Teiches positionieren.
    Die einfachste Montage entspricht der dir bestimmt bekannten Montage:Birnenblei, Gummiperle, Wirbel und Vorfach.
    Vorfachlänge 50-70cm, Du solltest eine Rute von mindestens 3 m haben,sonst bekommst du wurftechnisch Probleme.

    Als Alternative kannst Du einen entsprechenden Auftriebskörper auf dem Vorfach und einem Schnurstopper auf der Hauptschnur nehmen. Aber denk dran Selbsthakmontagen sind nix für die vorsichtig beißenden Forellen.
    Wenn die Oberfläche erreicht ist, verkürzt du das Vorfach so lange, bis der Köder wieder knapp 50 cm über den Grund schwebt. Der Köder muss auftreibend gemacht werden,damit er vom Grund hin zur Wasseroberfläche auftreibt. Nimm einen Kombinationsköder mit schwimmenden Forellenteig oder mit einzelnen Styropor-Kügelchen oder watt weiss ich..

    Du kannst auch langsam sinkende 0,5 -oder 1 g- Gewichte nehmen.Wenn Du dann noch einen Auftriebskörper (styropor ) aufs kurze Vorfach ziehst,kannst du alle Wassertiefen abtasten.

    petri heil
    "Wer viel in sich trägt, brauch wenig von außen!"

  3. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Blinkerbraut für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger Avatar von Blinkerbraut
    Registriert seit
    28.08.2007
    Ort
    59427
    Alter
    37
    Beiträge
    85
    Abgegebene Danke
    64
    Erhielt 198 Danke für 25 Beiträge
    Aber mir ist grad bewusst geworden das du an einem see angelst der bis zu 13 m tief ist..!!!!!
    da musst du dann Dein Material natürlich anpassen.
    Forellenteiche sind ja sonst in der Regel nicht so tief
    "Wer viel in sich trägt, brauch wenig von außen!"

  5. #4
    Forellenfischer NMS Avatar von Trout'10
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    24539
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 87 Danke für 39 Beiträge
    Nu kommt doch mal, gibt mir ein paar Tipps !!!

  6. #5
    Petrijünger
    Registriert seit
    28.04.2009
    Ort
    22113
    Beiträge
    50
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 7 Danke für 4 Beiträge
    Eine Angel
    Eine Rolle
    Sehne auf der Rolle
    Die Sehne ziehst du durch die Ringe
    denn ziehst du ein Blei durch die Sehne
    Machst eine kleime *Gummiperle* hinter dem blei
    Denn nehmst du ein Starker wirbel

    1,20 Langes Vorfach (sehne vor dem Haken)

    -Das vorfach lässt du so 3-5 meter austreiben-
    -indem du 1ne kleie stüropor kugel auf deinem haken machst-

    und an den Haken würde ich 2 schöne Bienenmaden ran machen


    Denn machst du deinen Bügel ander Rolle auf,-,Sehne mitn Finger zur Rute drücken

    mit schwung nach vorne und los lassen,...

    2 Rutenständer

    -----O----o-----o----o---o--o-o
    \/ \/
    i i



    und machst in der schnur ein einhänder rein das du märgst das du ein biss hast...




    Vill konnte ich dir
    helfen....

  7. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Hamburger Karpfen Angler für den nützlichen Beitrag:


  8. #6
    Carpfishing 4 life Avatar von Störfan
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    44289
    Alter
    22
    Beiträge
    1.609
    Abgegebene Danke
    359
    Erhielt 897 Danke für 444 Beiträge
    Wenn Dir jetzt nicht genug geholfen ist,dann weis ich auch nicht xDDD

  9. #7
    Forellenfischer NMS Avatar von Trout'10
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    24539
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 87 Danke für 39 Beiträge
    Jo, super, Danke euch!

    Hab 7 Dicke Forellen rausgezogen und
    n Beifang von 6 Rotfedern gehabt =)

  10. #8
    Sandro Probst Avatar von Hechtspezialist
    Registriert seit
    25.02.2006
    Ort
    81245
    Alter
    41
    Beiträge
    1.320
    Abgegebene Danke
    1.674
    Erhielt 858 Danke für 435 Beiträge

    Thumbs up

    gut ist auch eine Wasserkugel mit 50-60cm langen Vorfach und Powerbait Teig in hellgelb bzw rosa
    *fishing is flow*

  11. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtspezialist für diesen nützlichen Beitrag:


  12. #9
    Forellenfischer NMS Avatar von Trout'10
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    24539
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 87 Danke für 39 Beiträge
    Hatte viel Glück bei:
    Wasserkugel mit ca. 1 Meter Vorfach und
    Neongrün-Weiß -Käsepaste.

    Momentan stehen die Forellen bei uns am See auf
    Käse-Knoblauch Mix.

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von Dextro-Svenergy
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    58638
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    Haste mit der Grundmontage gefangen oder womit warst erfolgreich
    Entscheidend für jeden Erfolg ist der Glaube an sich selbst

  14. #11
    Forellenfischer NMS Avatar von Trout'10
    Registriert seit
    16.04.2010
    Ort
    24539
    Alter
    29
    Beiträge
    117
    Abgegebene Danke
    131
    Erhielt 87 Danke für 39 Beiträge
    Zitat Zitat von Dextro-Svenergy Beitrag anzeigen
    Haste mit der Grundmontage gefangen oder womit warst erfolgreich

    Zitat Zitat von Trout'10 Beitrag anzeigen
    Hatte viel Glück bei:
    Wasserkugel mit ca. 1 Meter Vorfach und
    Neongrün-Weiß -Käsepaste.
    Grund war nicht so der bringer am Forellenpuff, hab damit
    n paar Rotaugen ziehen können aber mehr war leider nicht drin.

    Bilder bzw der Fangbericht wird morgen eingestellt.
    In den Thread von Kleinvollstedt (Großer Forellensee)!

  15. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    22359
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    ich weiß meine frage passt hier nciht rein aber ich hatte keine lust auf ein Extraforum...

    Wenn ich mit Bienenmaden schleppe, dann schlägt man doch beim Biss sofort an oder?

  16. #13
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    bei natürlichen ködern lässt du sie ein paar sekunden laufen damit sie schlucken können, bei kunstködern wird sofort angeschlagen da diese in der regel recht schnell wieder ausgespuckt werden

  17. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.01.2009
    Ort
    22359
    Beiträge
    76
    Abgegebene Danke
    10
    Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
    aha

    ich dachte, da der haken beim angeln mit bienenmaden, nicht wie im power Bait verdeckt ist sondern er steht ja heraus.. deshalb dachte ich man muss sofort anschlagen...

  18. #15
    Profi-Petrijünger Avatar von Dextro-Svenergy
    Registriert seit
    23.10.2009
    Ort
    58638
    Beiträge
    102
    Abgegebene Danke
    0
    Erhielt 9 Danke für 7 Beiträge
    Tja denken is nich wissen
    Entscheidend für jeden Erfolg ist der Glaube an sich selbst

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen