Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    83714
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge

    Mit Spinner auf Forelle um diese Jahreszeit

    Hallo,

    welche Methoden favorisiert ihr auf Forelle um diese Jahreszeit an Fließgewässern wie mittlere Flüsse (30m breit, 2-3m tief)?

    Gruss

    Kirrmeister

  2. #2
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    ich verwende gerne kleine Kopytos , Spinner der Größe3-4 (Blattform je nach Fließgeschwindikeit) , kleine Blinker und Wobbler , gelegentlich auch Fliegen und Streamer an der Fliegenrute oder auch an der Spinnrute .

    Kommt aber auch auf die Strömung / Fließgeschwindigkeit , Nahrungsangebot im /am Gewässer und einigen anderen Faktoren drauf an .

    mfg Jack the Knife
    Geändert von Jack the Knife (29.03.2010 um 20:32 Uhr)
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  3. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    19.03.2010
    Ort
    83714
    Beiträge
    19
    Abgegebene Danke
    15
    Erhielt 7 Danke für 6 Beiträge
    Wie sieht es mit der Köderführung aus? Im Strom, gegen den Strom, am Rand?

    Kirrmeister

  5. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Holtenser
    Registriert seit
    07.01.2008
    Ort
    37079
    Alter
    43
    Beiträge
    2.425
    Abgegebene Danke
    5.582
    Erhielt 4.356 Danke für 1.540 Beiträge
    Hi

    So früh in der Saison bevorzuge ich Spinner abends Trockenfliege. Spinner fische ich immer mit dem Strom.

    Gruss
    Olli

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Holtenser für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi ,

    ich werfe (fast) immer leicht flußaufwärts , lasse den Köder leicht absinken und beginne dann mit dem Einholen , welches auch mal schneller , mal langsamer und auch mal mit kurzen Stopps geschieht .
    Ich werfe sowohl in die Strömung , fische aber auch am Ufer entlang ab , kleine Wobbler lasse ich unter Bäume treiben (geht auch mit kleinen Spinnern , Blinkern, Gummis und Wobbler , wenn man sie an einem Ast befestigt) , ebenso angle ich auch gegen den Strom .
    Die heftigsten Bisse kamen aber oft , wenn ich stromauf warf und mit dem Strom gefischt habe .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Jack the Knife für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen