Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge

    Schirmzelt Top 2,0 m

    Hoi!!!

    Also ich war dieses WE das erste mal 2010 am Wasser um auf Karpfen und Weißfische zu angeln... Am Sa. war traumhaftes Wetter 18 Grad Sonnenschein!!! Ich habe auch zwei Schuppis verhafte können....

    Aber am Sonnatg sah alles anders aus!!! Es regnete bei 16 Grad und der Wind blies recht heftig

    Aber da ich am Vortag "Blut geleckt" hatte musste ich raus, gut das ich mir im Jänner ein Schirmzelt zu gelegt habe!!! Also Schirmzelt gemeinsam mit meiner Ausrüstung und ab ans Wasser!!! Meine Freundin kam auch mit da ich ihr gesagt hatte das sie sich mit Schlafsack und Liege ins zelt legen kann...

    Also zum Aufbau und zur Handhabung:

    Der Aufbau könnte nicht leichter gestaltet werden, einfach den Aluspeer mit nem !!!Gummihammer!!! in die Erde klopfen (ca. 20-30 cm je nach Wind)

    Schirm aufspannen (wie nen normalen Regenschirm) und auf den Aluspeer fixieren. Dann die anzippbare Folie aus dem Säckchen nehmen und einfach anzippen... Wenn das passiert ist noch den Stoffüberstand über den Zipp klappen (Das ist zu 100 % Wasserdicht)

    Dann die mit geliefterten Haringe (Stahlanker) aus dem Säckchen nehmen und duch die Eisenringe an der Unterseite der Folie fädeln und mit dem Gummihammer einschlagen!!!

    Wichtig ist das man die Folie mit den Haringen abspannt damit Der Schirm/Zelt gut verankert ist!!!!

    Das ganze ist in weniger als 5 min aufgestellt und hält sogar Sturmstärke stand!!! Wenn der Wind wirklich übel bläst sollte man noh zusätzlich Schnüre zum abspannen dabei haben... Aber am Sonntag blies der Wind zw. 30-60 kmh
    und das hat Bombenfest gehalten!!!

    Das einzige was noch zu verbessern wäre (kann man sich leicht selber machen) Längere Haringe (aus Baustahl)

    Ansonsten ein Top Gerät und sowas darf bei nem Hardcore Fischer nicht fehlen!!!

    Die 60 € zahlen sich auf jeden Fall aus!!!!!!

    Hier der Link wo man das Teil bestellen kann!!!

    PS: Fotos kommen noch

    http://www.hiki.at/Schirmschutz_Zelt...m069+0040.html
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von AustroPetri (24.03.2010 um 08:24 Uhr)
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  2. Der folgende Petrijünger sagt danke an AustroPetri für diesen nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Bilder sind jetzt dabei!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  4. #3
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Also da muss ich sagen an sich ne coole Sache, gerade wenn man mal nur so eine Nacht am Wasser ist. Aber für 2m find ich 60€ viel zu viel.

    Ich hatte mir mal eins mit 2,50m für 30€ gekauft!! Und das wa von der Qualität auch gut!
    War zwar auch ein Angebot gewesen, aber glaube hat so auch nur 50€ gekostet.

    Also 60€ wäre es mir nicht Wert, für 2m Umfang.

    Dennoch könnten wir mehr solcher Berichte hier gebrauchen!!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  5. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Süßwasser Spezi Avatar von AustroPetri
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    2333
    Alter
    28
    Beiträge
    1.274
    Abgegebene Danke
    2.193
    Erhielt 1.246 Danke für 485 Beiträge
    Für meinen Gebrauch (wenns schechtes Wetter angesagt haben...) ist der Schirm echt klasse, da er sich sehr platzsparend zerlegen lässt und auch nicht sehr schwer ist...

    Da das Nachtangeln bei uns verboten ist benötige ich nicht mehr als 2 m durchmesser!!!

    Außerdem lässt sich der Oberteil des Schirms um 45 knicken so das man bei geringere Höhe mehr "überdachten/geschützen" Platz unterm Schirm hat... Und der Schirm reicht aus um darin 2 Karpfenliegen aufzustellen und nocht das Tackel unterzubringen das nicht nass werden darf...

    Ja der Preis... Aber ich muss sagen das das Ding echt qualitativ hochwertig ist... Und für 60 € wirste echt nix besseres kriegen!!!

    Wie schon gesagt der einzige Nachteil sind die eher schmächtigen Haringe!!! Da bastel ich mir aber noch welche aus Baustahl mit 10 mm durchmesser und einer Eindringtiefe von ca. 30 cm!!!

    Dann könnte nicht mal ein Sturm wie Kathrina den Schirm was anhaben... ;-)

    Naja wie gesagt für meinen Bedarf an Regen und Windschutz ist dieses Modell mehr als ausreichend!!!

    Fettes Plus = der Schirm hält auch UV-Strahlung ab (da gummiertes Material...) für die sonnenempfindlichen unter uns!!!
    Nach dem angeln ist vor dem angeln!!!

  7. #5
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Hi Leute ,

    für den Preis hole ich mir lieber ein Ruck-Zuck-Zelt(ohne Boden, in wenigen Seknden aufgestellt ) , die gibt es auch im Preissegment vom 40-60€ zu Kaufen .

    Was mich an den Schirmen immer gestört hatte , war die doofe Stange in der Mitte , hatte früher auch einen Schirm (2,50m) , es ging (der Schirm an sich war super) , aber war nicht so mein Ding .

    Als die Ruck-Zuck-Zelte rausgekommen sind gleich gekauft .

    Die mitgelieferten Häringe sind allgemein nix besonderes und verbiegen sehr schnell .
    Meine Häringe lies ich von einem Kumpel meines Vaters machen , die sind aus gehärtetem Stahl und rostfrei .

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  8. Der folgende Petrijünger sagt danke an Jack the Knife für diesen nützlichen Beitrag:


  9. #6
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Steve1969
    Registriert seit
    16.06.2006
    Ort
    47798
    Beiträge
    500
    Abgegebene Danke
    7
    Erhielt 510 Danke für 182 Beiträge
    Nunja ich halte auch nix von Schirmen, zu sperrig und die Stange nervt echt
    Pop-Up Zelte mit Federstahlrahmen sind schon die erste Wahl für einen kurzen Ansitz. Wie man sieht wird es bei einer großen Liege etwas knapp, aber das juckt mich nicht da das Zelt eh nur als Regen / Wind oder Sonnenschutz dient
    Das Rainshield gab es vor etlichen Jahren mal bei ASE Angelsport keine Ahnung ob die das noch im Programm haben.
    wenn man eins bekommen kann unbedingt zugreifen!
    Das Teil ist schnell aufgebaut und bei guter Pflege und Umgang nicht kaputt zu bekommen
    Auch ist das wurscht wenn der Untergrund abschüssig oder uneben ist, da die Federstahlringe flexibel sind und das Zelt sich an den Untergund anpasst



    Häringe hab ich solche (siehe Bild)
    Die lassen sich prima in fast jeden Boden von Hand eindrehen und halten auch gut, ausser bei sehr weichem Boden oder Kies / Sand
    Aber da hilft eh nichts ausser vielleicht 100cm lange Winkeleisen

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Steve1969 für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi
    Zitat Zitat von AustroPetri Beitrag anzeigen
    Wenn das passiert ist noch den Stoffüberstand über den Zipp klappen (Das ist zu 100 % Wasserdicht)
    Das könnte wohl der 30,- Preisunterschied zwischen dem und den billigen von Salmo und co. sein
    (Wenn es denn wirklich dauerhaft dicht sein sollte.Mit den Überlappungen an den Reisverschlüssen scheint es aufjedenfall schonmal "ausgereifter" zu sein)




    Was Heringe angeht,so bin ich froh,dass bei meinem B.Richie Brolly mehr als genug "T-Pegs" dabei waren.Die kann man in den Boden drehen,hämmern usw. ohne das sie kaputtgehen
    http://haendler.brichi.de/index.php?a=111

    Jedem der länger am Wasser ist,kann ich nur empfehlen eine Rolle Hanf/Sisalkordel (verrottbar) für ein paar Euro mitzunehmen.Damit kann man dann,wenn nötig z.B. (Schirm(e)) Zelte abspannen,nasse Sachen aufhängen etc. ...
    MfG Lorenz

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Ich hab mir das ding http://cgi.ebay.de/Salmo-Ultraspeed-...item27b05bad0a mal gekauft.
    Wird aber in der Regel nur beim Karpfenangeln als Versorgungszelt genutzt.

    Sprich dort steht dann das ganze Essen und Getränke drin und wenn es mal nicht so tolles Wetter ist wird da drin auch gekocht.
    Macht sich eigentlich ganz gut da es durch das "rundum" Fenster sehr schön hell drin ist.
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  14. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen