Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 51

Thema: Glasaale

  1. #1
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge

    Thumbs down Glasaale

    Vllt hat eben mal jemand Galileo geschaut..
    Dort wa ein Bericht über die "Delikatesse" Glasaal.
    Da kann man doch irre werden!!!
    Wir sehen uns vor mit den Aalen, bangen ums Überleben der Art und die Fangen die kleinen Glasaale zum essen.
    Gut das is nix neues... aber ich wa mir nie über diese Portionsmenge bewusst.
    Die hatten eben in etwa 100g zubereitet was ca. 1500 Aale entspricht!!!
    Jetzt überlegt mal wieviele Aale ihr im Leben fangt.
    Und wird mir schlecht wenn ich sehe das eine solch große Anzahl in eine kleine Portion wandert nur weil sie der Meinung sind das die gut schmecken.
    Und dann erzähln se noch das die nur von Oktober bis März fangen und das um den GEFÄHRDETEN Bestand zu "schonen".
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!


  2. #2
    Joni Avatar von großspinner
    Registriert seit
    09.01.2009
    Ort
    27383
    Alter
    22
    Beiträge
    336
    Abgegebene Danke
    1.011
    Erhielt 202 Danke für 122 Beiträge
    ich habs auch grad gesehn. ich dachte mir auch nur so meinen teil...:/
    total bescheuert...bevor wir keine aale mehr fangen sollen die erstmal aufhörn die zu essen !
    Reinhören.

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei großspinner für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    74523
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Völligst bescheurt, sorry, aber das ist die Wahrheit!!!
    Wenn man sich mal hier so umhört, oder auber auch in anderen Forn und sich mit Gewässerwarten oder sonst jemanden aus diesem Kreise wird man heraus hören, das es um den Bestand des Aales nicht wirklich gut steht!!!
    Es gibt ja auch schon überlegungen den Aal vorerst ganz zu Schonen.
    Allerdings kommt dieser Beitrag von Galileo für uns zur rechten Zeit, denn ich denke mal ( bzw. Hoffe ) das er ziemlich Explosiv für weitere Diskussionen in unseren, aber auch höheren, Kreisen sorgen wird.

    Grüßle

  5. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei uschi28 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Wie gesagt: In Spanien abgefangen und auch nach China in die Reisfelder gesetzt.... -.-

  7. Der folgende Petrijünger sagt danke an Carpfisher 129 für diesen nützlichen Beitrag:


  8. #5
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    ja habs gerade gesehen

  9. #6
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Genau so ist es !!
    Man überlegt den Aalfang zu verbieten, was völlig inordnung und gerechtfertigt ist!
    Aber ich glaube nicht das sich dadurch die Glasaal fänge erledigen
    Und das ist das Problem was ich darin sehe!
    Fangverbot ist OK aber es muss auch wirklich für alle gelten!!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #7
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Die Tierschützer schieben es auf die Angler, die vllt mal ein oder 2 aale fangen. Doch hinter dem Rücken wird so eine ******e fabriziert.... sry, aber da krieg ich'n Kropf bei. (Wobei sich die Angler bemühen, einen Aal der untermaßig ist auch wieder zurückzusetzen)................

  12. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carpfisher 129 für den nützlichen Beitrag:


  13. #8
    Profi-Petrijünger Avatar von Tobias Langert
    Registriert seit
    23.09.2007
    Ort
    99826
    Beiträge
    235
    Abgegebene Danke
    195
    Erhielt 263 Danke für 93 Beiträge
    Ich denke das ein Aalfangverbot in Deutschland nur fruchten kann, wenn die anderen EU Staaten...vorallem Frankreich und Spanien auch mitmachen.... den was bringt in Deutschland schon ein Aalfangverbot, wenn der ganze Nachwuchs bereits an den Spanischen und franfösischen Küsten abgefangen wird.... Alle müssen an einem Strang ziehen !!

  14. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Tobias Langert für den nützlichen Beitrag:


  15. #9
    Eishackler ;) Avatar von strasse
    Registriert seit
    12.07.2008
    Ort
    85625
    Beiträge
    786
    Abgegebene Danke
    961
    Erhielt 956 Danke für 339 Beiträge
    Ich kann mir denken das der Fang eines Glassaalfischers in einem jahr eine nicht so weit entfernte Zahl der in Deutschland jährlich entnommenen Aale ausmacht !

  16. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei strasse für den nützlichen Beitrag:


  17. #10
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Vorallem, die machen da richtig kohle mit. Das ist das Problem.... :-!

  18. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carpfisher 129 für den nützlichen Beitrag:


  19. #11
    Profi-Petrijünger Avatar von hechthunter85
    Registriert seit
    10.11.2008
    Ort
    72379
    Alter
    32
    Beiträge
    165
    Abgegebene Danke
    376
    Erhielt 100 Danke für 57 Beiträge
    Habe diesen Beitrag auch soeben bei Galileo gesehen!

    Erster Gedanke: Hoffentlich bleibt es ihm im Hals stecken!

    .... aber der Reporter weiß sicherlich "als Laie" nicht wie es um den Aal steht!
    Wenn man den Glasaalfang verbieten würde, wäre es schonmal von sehr großer Bedeutung! Da sie ja nur paar Gramm wiegen sind es echt erschreckende Mengen die sie da täglich fangen! Echt traurig!!!!
    Gott schuf ein Drittel der Erde als Land und
    zwei Drittel als Wasser, was einfach beweist,
    dass der Mensch ein Drittel seiner Zeit arbeiten
    und zwei Drittel seiner Zeit fischen gehen sollte!

  20. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei hechthunter85 für den nützlichen Beitrag:


  21. #12
    Petrijünger
    Registriert seit
    08.02.2010
    Ort
    74523
    Beiträge
    27
    Abgegebene Danke
    3
    Erhielt 10 Danke für 6 Beiträge
    Sorry, hab mich bei meinem Post nicht wirklich deutlich ausgedrückt.
    Ich wollte damit ausdrücken das es um die weltweite einschränkung oder Verbots der Glasaal-Fischerei geht, und nicht die Aal-Fischerei in Deutschland. Wir als Angler haben den geringsten Anteil an der "Vernichtung" des Aales. Hierfür müssen Regelungen der EU oder eines Internationalen Kontrollsystems her.

  22. Der folgende Petrijünger sagt danke an uschi28 für diesen nützlichen Beitrag:


  23. #13
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Hab das auch gerade gesehen ist ziemlich trauig. Wir versuchen sie zu schützen und diese Vollpfosten fangen sie und verspeisen sie. Ich weiß auch nicht warum dies alles noch erlaubt ist, aber ich würde keine Glasalle essen. Ist verdammt trauig.

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  24. Der folgende Petrijünger sagt danke an Andi93 für diesen nützlichen Beitrag:


  25. #14
    Raubfischpolizei Avatar von tingelianer
    Registriert seit
    15.09.2009
    Ort
    16761
    Alter
    28
    Beiträge
    1.383
    Abgegebene Danke
    785
    Erhielt 1.192 Danke für 507 Beiträge
    Ja gut aber trotzdem haben tragen wir mit Verantwortung und sollten somit den Aalfang einschränken oder ganz sein lassen.
    Man kann ja nicht sagen die dürfen nicht, aber wir angeln fröhlich weiter.
    Aber na klar sollte man den Weltweiten Aalfang stark reduzieren!!
    Wie schon gesagt wurde es bringt nichts wenn jetz wir Angler damit anfangen und keiner zieht nach das ist klar.
    Klar muss aber auch sein das sich wenn es dann irgendwann mal dazu kommt, jeder dran halten muss.
    Und nicht bei einer Kontrolle auf die blöde sagen " Ich will hier Brassen, Zander oder weiß ich was fangen ".
    Es müssen wirklich alle mitmachen und dann wirds VLLT auch was mit einer Besserung!!
    zukünftig tolle fänge durch catch and release!!

  26. Der folgende Petrijünger sagt danke an tingelianer für diesen nützlichen Beitrag:


  27. #15
    Karpfenangler Avatar von Andi93
    Registriert seit
    26.11.2009
    Ort
    96114
    Alter
    24
    Beiträge
    1.358
    Abgegebene Danke
    2.701
    Erhielt 1.770 Danke für 572 Beiträge
    Ich angle nicht auf Aale und hab auch mit einen Fangverbot kein Problem, aber manche halten sich einfach nicht ein Verbot und fangen trotzdem Aale und das ich auch traurig aber die Wahrheit.

    Gruß
    Andi


    Angeln ist mehr als nur ein Hobby!!!

  28. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Andi93 für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen