Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 19
  1. #1
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge

    Cool "Popperfischen" richtig gemacht ?

    Hallo zusammen,

    ich bin eigentlich leidenschaftlicher Karpfenangler, doch irgendwie reizt mich das hier sehr.
    http://www.youtube.com/watch?v=NOFtt0243XQ

    Es ist ein Video über den Rapala Skitter Pop. Das sieht echt toll aus auf den Videos. Ich wollte mal fragen:

    - Was sind Hot spots für so einen Köder?
    - Was fängt man damit am meisten?
    - Wie führt man den Köder am besten und reizt den Fisch?
    - Stahlvorfach ?!?!?!?!?!?!?!!?!?!?!?!
    - Wann benutzt man den Skitter Pop wann den Skitter Prop?
    - Kann ich dieses Teil auch an sehr kleinen Flüssen (Hüfthohes Wasser) benutzen?

    Habe mir bereits im Sommer einen so in der Art geholt (etwas größer) und einmal eine Art Skitter Prop.

    Würde mich über Ratschläge für nen tollen Fang freuen.

    Achja, ich habe das mal probiert mit Stahlvorfach, doch das verheddert damit immer...

    Danke im Vorraus.

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Carpfisher 129 für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    hast du mal das Vorfach direkt an den Köder getwizzelt/geklemmt?

    Wenn mit Hechten nicht zu rechnen ist,dann kannst du auch Hardmono/Fluorcarbon oder steifes Mono als Vorfach nehmen.Den Köder wieder direkt anknoten...
    MfG Lorenz

  4. #3
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Ja, das Vorfach habe ich mal direkt rangeklemmt an den Köder. Mit Stehlvorfach verheddert durch das zupfen der Drilling mit dem Stahlvorfach

  5. #4
    Profi-Petrijünger Avatar von Wels,Hecht,Zander,Barsch
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    42107
    Alter
    39
    Beiträge
    425
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 166 Danke für 98 Beiträge
    Also in erster Linie, Fischt man den Köder über Grasflächen und an Hotspots wie Bäume, eber da wo man einen Räuber erwartet.
    Ich fische sie sehr gerne nicht nur wegen seiner Fängigkeit, sondern auch zum anlocken.
    Gefangen habe ich damit schon schöne Barsche, obwohl es eher ein Köder fürn Hecht ist. Deswegen auch immer ein Vorfach. Ich nehme ein Stahlvorfach und sollte es probleme geben, gehts auch mit der Spinnstange.
    Es sollt eine eher Steife Rute verwendet werden. Am besten eine Jerkbait rute.
    Die Bewegungen sind an strammer Schnur, kurze und harte schläge mit der Rutenspitze.

    Viel Spaß beim Brobieren;-)
    Angeln ist kein Überlebenskampf, Angeln ist ein Sport und Hobby
    Fische sind Lebewesen die respektvoll zu behandeln sind


    IG Wuppertalsperre http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=99

  6. Der folgende Petrijünger sagt danke an Wels,Hecht,Zander,Barsch für diesen nützlichen Beitrag:


  7. #5
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Dankeschön

    Und wie siehts aus zu den anderen Fragen? Unterschied Pop und Prop? Und an kleinen Flüssen? Aso aber was ist ne Spinnstange?? Sorry, Raubfischangeln bin ich nicht so der Experte
    Dafür ist das Forum ja da

  8. #6
    Der sich des Lebens freut Avatar von hansi61
    Registriert seit
    08.11.2009
    Ort
    72172
    Alter
    56
    Beiträge
    841
    Abgegebene Danke
    774
    Erhielt 936 Danke für 392 Beiträge
    Ich habe diese Art zu fischen vor Jahren in Amerika gezeigt bekommen. Dort wird hauptsächlich auf die dortigen Barscharten geangelt . Ich habe diese Art zu fischen auch bei uns probiert. Das waren Stauseen wo überflutete Bäume oder Büsche im Wasser waren . Hauptsächlich fing ich Hechte damit . Als Vorfach habe ich ein 7x7 Stahlgeflecht verwendet. Dieses Jahr werde ich aber auch einen Versuch im Fließwasser ( langsame Strömung) auf Wels starten . Dazu habe ich mir einige größere Popper zugelegt. Allein schon das Ploppen erinnert mich an das Wallerholz klopfen und ich bin mir sicher das es auf Wels funktioniert. In einem kleinen Fließgewässer habe keine Erfahrungen. Wobei ich auch etwas Bedenken hätte da durch die Strömung eventuell das verführerische Geräusch nicht entsteht. Auch würde durch die Drift der Köder nicht seine volle Wirkung entfalten. Ich kann nur für mich sprechen und ich bin der Meinung das dies ein Köder ist , der seinen Platz in meiner Köderkiste verdient hat . Gruß Hansi
    Ich Denke , also bin ich

  9. Der folgende Petrijünger sagt danke an hansi61 für diesen nützlichen Beitrag:


  10. #7
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Danke Hansi

  11. #8
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Hi

    es muss nicht das klassische "plopp" entstehen.Am Rhein fische ich Popper auch in richtig turbulentem Wasser und selbst da fangen sie!

    Entscheidend ist ja nicht wie sich das für uns anhört/aussieht sondern für die Fische!




    Skitter Pop und Skitter Prop sind zwei komplett verschiedene Köder!
    Das eine ist ein Popper und das andere eine Art "Wakebait",quasi ein "Krachmacher",ein "Pencil-/Stickbait" mit Propeller hinten.Ich hab mit meinem Skitter Prop noch nix gefangen,hab ihn aber noch nicht oft eingesetzt.Probier doch einfach mal die verschiedenen Führungsstile aus!
    Je nach Einholgeschwindigkeit rotiert bei monotonem Einholen der Propeller und bei zupfern/schlägen auch.Probiers einfach mal aus was das Ding so kann bevor du ernsthaft damit zu fischen anfängst! Ich würde möglichst viel variieren,dann wird schon früher oder später mal einer draufknallen und dann merkst du ja mit der Zeit was am besten funzt!
    Da ich jetzt ein paar flache Weiher/Teiche als Hausgewässer habe werde ich in Zukunft seeehr viel mehr mit Oberflächenködern angeln.

    Selbst wenn sie nicht soviel fangen (sollten)...die Bisse und Attacken machen das wieder mehr als wett!
    Funzt übrigens auch auf Döbel!
    MfG Lorenz

  12. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  13. #9
    Karpfenfan Avatar von Carpfisher 129
    Registriert seit
    06.07.2009
    Ort
    27232
    Alter
    24
    Beiträge
    187
    Abgegebene Danke
    104
    Erhielt 104 Danke für 48 Beiträge
    Danke
    Und wann sollte man anschlagen? Das sieht ja echt toll aus wenn da ein Fisch raufknallt.
    MFG

  14. #10
    dark shade
    Gastangler
    na ich hau dann an, wenn der fisch draufknallt ;D

  15. #11
    . Avatar von Lorenz89
    Registriert seit
    11.11.2007
    Ort
    00000
    Beiträge
    1.784
    Abgegebene Danke
    126
    Erhielt 2.229 Danke für 842 Beiträge
    Zitat Zitat von dark shade Beitrag anzeigen
    na ich hau dann an, wenn der fisch draufknallt ;D
    Aber erst wenn man was in der Rute spürt oder der Fisch wirklich den Köder genommen/gekriegt hat...
    MfG Lorenz

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Lorenz89 für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #12
    Petrijünger Avatar von Rodney
    Registriert seit
    27.03.2008
    Ort
    16230
    Beiträge
    96
    Abgegebene Danke
    57
    Erhielt 15 Danke für 13 Beiträge
    Bevorzugt ihr Popper von gewissen Herstellern? Ich würde mir dises Jahr auch gerne einen Popper zulegen.

  18. #13
    Carp Chaos Team Avatar von Tyr
    Registriert seit
    04.02.2009
    Ort
    18147
    Alter
    34
    Beiträge
    84
    Abgegebene Danke
    14
    Erhielt 91 Danke für 34 Beiträge
    Nun ja Hersteller sind mir eingentlich egal, wichtig ist nur das sie vernünftig laufen.

    Hab schon des öfteren mit Poppern geangelt und auch ein paar Erfolge verzeichnen können.
    Der Anbiss von Hechten ist wirklich gigantisch, und es macht wahnsinnig viel Spass zu sehen wie die Hechte im flachen Wasser knallhart den Köder attakieren!
    Des öfteren kommt es aber vor das sie den Popper überbeissen, bzw. daneben schnappen, deshalb NIE!!!! ohne Stahlgeflecht oder Spinnstange!

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Tyr für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    24.03.2009
    Ort
    13125
    Alter
    29
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    22
    Erhielt 85 Danke für 38 Beiträge
    Könnte mir auch gut vorstellen das der Rapfen darauf auch steht, deshalb wird bei meiner nächsten Askari Bestellung einer dabei sein.....
    Das Video verleitet einfach dazu es auszuprobieren evtl. habe ich ja Glück und kann bald von Fangerfolgen berichten.
    LG Brian

  21. Der folgende Petrijünger sagt danke an brian für diesen nützlichen Beitrag:


  22. #15
    Fisch-Hitparade Gutachter-Kollegium Avatar von Thunfisch
    Registriert seit
    06.12.2005
    Ort
    64625
    Alter
    56
    Beiträge
    2.295
    Abgegebene Danke
    7.999
    Erhielt 5.609 Danke für 1.635 Beiträge
    Zitat Zitat von brian Beitrag anzeigen
    Könnte mir auch gut vorstellen das der Rapfen darauf auch steht
    Hi Brian,

    das kann ich bestätigen. Habe letzten Sommer am Rhein den Popper auf Rapfen getestet und das hatte wirklich durchschlagenden Erfolg. Dank der guten Flugeigenschaften von Poppern kann man mit geeigneter Rute locker bis in die Fahrrinne werfen. Bisse bzw. Attacken sind unmöglich zu übersehen - teilweise springen die Rapfen bei einem Angriff auf den Popper fast ganz aus dem Wasser! Das muß man mal erlebt haben! Dieser hier war sehr beliebt...

    Gruß Thorsten

  23. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Thunfisch für den nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen