Ergebnis 1 bis 1 von 1
  1. #1
    Profi Allrounder Avatar von canislupo
    Registriert seit
    06.09.2008
    Ort
    49565
    Alter
    62
    Beiträge
    271
    Abgegebene Danke
    59
    Erhielt 239 Danke für 128 Beiträge

    Wie verbessere ich meine Feederspitzen

    Feederspitzen aus Vollmaterial, egal ob Glas oder Kohlefaser, neigen bei extremer Belastung zum Aufspleissen.
    Um das Aufspleissen zu verhindern und um die Spitze haltbarer zu machen, umwickele ich sie spiralförmig mit Wickelgarn.
    Nach dem Umwickeln, unten eine Schlaufe, aus monofiler Schnur (0.2 mm) ca. 5mm, mit einwickeln und das Ende des Wickelgarns damit unter die Wicklung ziehen.
    Das Ende sauber mit einem sehr scharfen Messer, direkt über der Wicklung, abschneiden.
    Jetzt lackiere ich die gesamte Spitze 5 mal mit Holzsiegel Lack, immer ca. 3 Std. bei Zimmertemperatur trocknen lassen. Nach der letzten Lackierung, mindestens 48 Stunden trocknen lassen.
    Man kann jetzt die Ringwicklungen der Spitze, noch mit Zweikomponenten Kleber zusätzlich veredeln, muss aber nicht. Fertig.
    Ich verwende Holzsiegel Lack schon seit Jahren, er bleibt dauerelastisch und ist mechanisch beanspruchbar.

    Wenn ihr ähnliche Erfahrungen habt schreibt mal was

    schaut die Bilder
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von canislupo (10.02.2010 um 23:58 Uhr)
    Ich fische seit meinem 6. Lebensjahr (mein Urgroßvater hat mich immer mitgenommen). Ich baue, verbessere, restauriere und repariere Ruten und Rollen.
    www.fruehauf-bramsche.de

  2. Folgende 4 Petrijünger bedanken sich bei canislupo für den nützlichen Beitrag:


Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen