Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 32
  1. #1
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge

    Erdbeben auf/in Haiti

    so ich würde hiermit gern mal das thema haiti angreifen!



    der hauptgrund warum ich das thema aufmache ist eigentlich simple!

    ich möchte gern antworten auf meine fragen!
    möchte gern konstruktiv diskutieren!
    und auch andere meinungen hören!

    nun meine fragen!

    nehmt ihr das dort geschehenne wahr?? interessiert es euch??

    spendet ihr??wenn ja warum??

    wenn nicht würde mich auch der grund interessieren!

    ist es zu viel im TV ?? oder denkt ihr wir müssten bescheid wissen was da abgeht??

    oder sagt ihr einfach ******* drauf das ist in haiti und nicht in deutschland!

    um erstmal etwas gesprächsstoff zu geben sage ich erstmal meine meinung!jedoch vorerst ohne begründung!

    damit hier einige unvoreingenommen an dieses thema ran gehen!

    meine meinung:

    es ist traurig was da passiert ist !
    dennoch interessiert es mich nicht grossartig!

    wie seht ihr das ist meine einstellung jett menschenverachtend oder seht ihr es genauso!

    wie schon erwähnt kommt meine begründung auf alle fälle nach!

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Hi Robert,

    als ich davon im Radio gehört habe ging es mir so ziemlich am A**** vorbei aber als ich es dann in den Nachrichten gesehen habe fand ich es sehr traurig. Gerade wegen der Kinder, den mußten Gliedmaßen ohne Beteubung ampotiert werden, dass ist doch grausam!

    Also es berührt mich schon was dort passiert aber es ist halt ziemlich weit weg und somit denkt ich nur daran wenn in den Medien darüber gesprochen wird.

    Zum Thema Spenden kann ich nur sagen ich brauche im Moment jeden Cent (Auszubildender).

    Jedoch werde ich am Samstag bei Netto einkaufen gehen, von jedem gekauften Artikel spendet Netto 1 Cent, hört sich zwar nicht viel an aber die Masse macht´s.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  3. #3
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    erstmal danke für die ehrliche antwort!


    ach ja?? bei netto?? wusste ich garnicht!

    na ja ob gut oder nicht gut kann man auch wieder disskutieren!

    im grunde genommen ist es lobenswert von netto!

    dennoch ist es bloss ein gefundenes fressen um mehr umsatz zu machen!
    ättliche leute gehen jetzt zu netto!wegen dem cent! was ja auch ok ist!

    dennoch verdient netto sich am samstag ne goldene nase wegen der opfer! oder??

    würdest du denn spenden wenn du nicht auzubildender wärst??

  4. #4
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Also im Moment ist es so das ich jedes halbe Jahr für den Verein Frosch e. V. 24€ spende, dass ist ein Verein der die wenigen Sterbehospize in Berlin und Brandenburg für Kinder unterstützt und ich habe vor kurzem erst 5€ für den vom aussterben bedrohten Roten Panda gespendet.

    Jetzt so kurz nach Weinachten sieht es immer schlecht aus mit Geld, die ganzen Angelscheine, der Bootsstand usw. hauen ganz schön rein. Es gibt keinen Monat wo ich schwarze zahlen auf dem Konto habe.

    Wenn es anders aussehen würde hätte ich auf jeden Fall etwas gespendet.

    Ja und die Spendenaktion von Netto finde ich auch ein wenig zwiespaltig aber da ich dort sowieso einkaufen gehe ist das für mich OK.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  5. #5
    Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    55471
    Alter
    49
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 59 Danke für 16 Beiträge
    hm generel gesehen ist sehr dramatisch was dort pasiert ist
    die aktion von netto naja ok besser als keine hilfe
    was mich persönlich anpisst ist das verhalten unter den betroffenen selbst
    sie morden plündern dort herscht im moment das recht des stärkeren
    anstelle von selbsthilfe nach dem motto frauen und kinder zu erst schlagen sie sich die köpfe selbst ein und jammern dann ,,wo bleibt die hilfe"
    klar ist es schwer für die betroffenen aber wäre es nicht menschlich gerade jetzt in der schweren zeit zusammen zurücken und das bischen zu teilen
    und dann noch der spruch des dort herschenden,,wir werden meinen palast wieder aufbauen"

    meine persönliche meinung ist, es berührt mich schon aber jeden tag gibt es elend auf der welt und auf grund der medien wird sowas natürlich ausgeschlachtet in ein paar wochen intresiert es kein mensch mehr siehe tsunami etc.
    Don't make wave's

  6. #6
    Profi-Petrijünger Avatar von Don Hepfe
    Registriert seit
    25.06.2009
    Ort
    83109
    Alter
    30
    Beiträge
    167
    Abgegebene Danke
    237
    Erhielt 170 Danke für 71 Beiträge
    Was da passiert ist, ist sicherlich schlimm, aber ich werde deswegen trotzdem nicht dafür spenden.

    Generell hab ich ganz stark was gegen viele Spenden und Hilfsorganisationen.
    Weil nicht jeder Euro, den wir Spenden dort auch ankommt, da müssen erst noch Verwaltungskosten, Werbung etc. abgezogen werden und was da dann überbleibt, geht dann zu den Menschen. Und wenn ich dann wieder solche Spendeaufrufe im Fernsehn sehe, bekomm ich eh schon as große K..... , weil wer mit dem Elend anderer Menschen geld macht, gehört für mich eingesperrt.

    Und ja, ich spende auch jedes Jahr ca 300 euro, aber nur für einrichtungen oder bedürftige bei mir in der nähe, wo ich weiß, dass das Geld auch ohne abzüge bei den Menschen ankommt.

  7. #7
    Jagdt mit Erbsenpistole Avatar von MadMax576
    Registriert seit
    03.01.2007
    Ort
    57614
    Beiträge
    618
    Abgegebene Danke
    295
    Erhielt 503 Danke für 210 Beiträge
    http://alles-schallundrauch.blogspot.com/

    ich sehe es in etwa so wie es dort geschildert ist.

    ob man jetzt haarp dazuzieht oder nicht überlass ich jedem für sich selbst

    @quintstone
    was meinst du denn weswegen die sich die köpfe einschlagen, genau aus dem grund weil die ihre familien versorgen wollen
    und ich will dich mal sehen wenn du in so einer situation bist, da hat das ganze gutmensch gelaber keine wirkung mehr , da gehts ums überleben
    und nicht um idealistische gedankenansätze die einem in einem der reichsten länder der welt so mal auf der couch einfallen

  8. #8
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    mann sollte lieber da spenden wo man lebt, haiti ist so weit weg, klar schlimme sache das, aber wie carphunter schon schrieb, ich finde es super das er fuer ein kinderhospitz spendet, das liegt naeher und man weiss dass,das geld dort gut "angelegt" ist
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  9. #9
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Zitat Zitat von Icefischer Beitrag anzeigen
    mann sollte lieber da spenden wo man lebt, haiti ist so weit weg, klar schlimme sache das, aber wie carphunter schon schrieb, ich finde es super das er fuer ein kinderhospitz spendet, das liegt naeher und man weiss dass,das geld dort gut "angelegt" ist

    Ja das mit dem Kinderhospiz ist eine gute Sache ich bekomme regelmäßig eine Zeitung wo darüber Berichtet wird was für Aktionen mit den Kindern unternommen wird und wo sich Eltern in solchen schrecklichen Situationen Rat und Unterstützung holen können.

    Ich denke jede Spende ist GUT wenn man weiß das sie dort auch ankommt!!!

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  10. #10
    Home on the Rock Avatar von Icefischer
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Garður
    Alter
    47
    Beiträge
    1.411
    Abgegebene Danke
    1.075
    Erhielt 1.802 Danke für 628 Beiträge
    @carphunter,
    finde ich tiptop deine unterstuetzung, den es gibt nichts schlimmeres fuer die eltern und verwandten, als wenn ein kind stirbt...
    MEÐ KVEÐJU FRÁ
    Íslandi
    Óli

  11. #11
    Raubfischangler Avatar von Aalschreck
    Registriert seit
    19.10.2006
    Ort
    37269
    Alter
    42
    Beiträge
    703
    Abgegebene Danke
    666
    Erhielt 1.479 Danke für 380 Beiträge
    Hallo.

    Das was diesen Menschen dort passiert ist, ist dramatisch, traurig und unumkehrbar. Es gibt wohl kein schlimmeres Leid, was einem armen Staat widerfahren kann.

    Das Perverse an dieser Katastrophe ist, dass die Ärmsten der Armen dort an Hunger, Durst und mangelnder Hilfe qualvoll , ja man sollte das ruhig so sagen, wie ein Tier, verrecken.

    Ein paar Meter weiter sonnt sich der Milliardär auf seiner Jacht, sieht das Drama in seinem 60" Zoll LED TV und kratzt sich am Sack. Die Regierung dieser Länder verweigert die Hilfe des THW (usw.) oder lässt aus unerklärlichen Gründen diese viel zuspät zu. Danach stecken sich alle Gängster (Wirtschaft, Politik etc.) die Geldspenden, die Humanitärhilfe in den eigenen Sack und davon finanzieren die sich Ihren Luxus.

    Ich spende genau aus diesen Gründen leider nichts, ist zwar egoistisch aber bei mir nicht zu ändern.

    Ich glaube, dass die natürlich Auslese durch solche tragischen Naturkatastrophen ihren Lauf nimmt (es erwischt nur immer die Falschen), unterstützt durch die Regierungen, die wissen das bei Ihnen ein Bevölkerungsproblem herrscht. So wird die Sterblichkeitsrate künstlich gepuscht und alles ist für die Regierung des Landes wieder gut. Weniger Mensch, Aufbau des Staates und der Wirtschaft gleich mehr Kohle in den Taschen derer die sowieso schon genug haben.

    Wenn ich mich irre....SORRY!

    MfG
    Markus
    Aalschreck
    Ich wünsche Dir/Euch immer eine KRUMME RUTE, DICKE FISCHE und viel PETRI HEIL!!!



  12. #12
    Wiedereinsteiger
    Registriert seit
    02.01.2010
    Ort
    55471
    Alter
    49
    Beiträge
    55
    Abgegebene Danke
    55
    Erhielt 59 Danke für 16 Beiträge
    @ mad max

    grundsätzlich hast du recht es geht ums nackte überleben und glaub mir ich bin keiner der eine moralpredigt vonwegen menschlichkeit und so predigt
    aber ich denke mir halt das es dort genug kriminele energie gibt und das bischen was es da gibt teuer verkauft reine profitgier halt wie überall
    und dann noch ne kleinigkeit urteile nicht über menschen auf einer couch in einem der reichsten länder die du nicht kennst
    aber ok soll ja jeder grundsätzlich ruhig mal schreiben was er denkt (aber ohne persönlich zu werden)
    Don't make wave's

  13. #13
    Schnitzeltechniker/Rebell Avatar von Jack the Knife
    Registriert seit
    26.07.2007
    Ort
    89
    Alter
    42
    Beiträge
    6.078
    Abgegebene Danke
    6.323
    Erhielt 10.798 Danke für 3.756 Beiträge
    Zitat Zitat von blackpike Beitrag anzeigen
    so ich würde hiermit gern mal das thema haiti angreifen!



    der hauptgrund warum ich das thema aufmache ist eigentlich simple!

    ich möchte gern antworten auf meine fragen!
    möchte gern konstruktiv diskutieren!
    und auch andere meinungen hören!

    nun meine fragen!

    nehmt ihr das dort geschehenne wahr?? interessiert es euch??

    spendet ihr??wenn ja warum??

    wenn nicht würde mich auch der grund interessieren!

    ist es zu viel im TV ?? oder denkt ihr wir müssten bescheid wissen was da abgeht??

    oder sagt ihr einfach ******* drauf das ist in haiti und nicht in deutschland!

    um erstmal etwas gesprächsstoff zu geben sage ich erstmal meine meinung!jedoch vorerst ohne begründung!

    damit hier einige unvoreingenommen an dieses thema ran gehen!

    meine meinung:

    es ist traurig was da passiert ist !
    dennoch interessiert es mich nicht grossartig!

    wie seht ihr das ist meine einstellung jett menschenverachtend oder seht ihr es genauso!

    wie schon erwähnt kommt meine begründung auf alle fälle nach!
    Hi Leute , Hi Robert !!

    Zu deinen Fragen muß ich sagen ,..

    zu 1 .
    Es ist schon interessant was auf der Welt so passiert , aber mittlerweile nervt es , wenn man in den News immer das gleiche hört , tragisch genug ist es eh schon und selbst kann man nicht viel oder nichts machen , ausgenommen als freiwilliger Helfer ( Rot Kreuz , THW , usw) .

    zu 2.
    Nein , ich spende grundsätzlich kein Geld , da man selbst bei den diversen Organisationen nicht weiß ob die Hilfe dort ankommt wo sie gebraucht wird , in solchen Ländern verschwindet eben auch viel in den Händen und der Plautze der Politiker , egal ob Hilfsgüter oder Geld !

    Mich selbst interessiert es momentan ziemlich wenig , denn man hat hier in Deutschland auch so seine Probleme oder anders gesagt auch seine hilfsbedürftigen Menschen und die gehen bei mir vor , sorry ist aber so !

    Traurig ist es allemal , aber da hätte man viel zu tun , wenn man sich um alles und jede Nation kümmern müßte , zweitens lassen sich viele durch negative Nachrichten beeinflussen und sind so manipulierbar !

    mfg Jack the Knife
    mfg Jack the Knife

    Denken ist die schwerste Arbeit, die es gibt. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum sich so wenige Leute damit beschäftigen.

    Henry Ford, amerikanischer Industrieller

    Pessimisten sind Optimisten mit negativer Erfahrung !

  14. #14
    Petrijünger
    Registriert seit
    22.10.2009
    Ort
    41749
    Beiträge
    58
    Abgegebene Danke
    81
    Erhielt 183 Danke für 46 Beiträge
    Ich wollte morgen zum Netto fahren, lasse es nun aber sein.

    Entweder ein Konzern spendet unabhängig von Bedingungen seinen Obolus und ich ziehe je nach Höhe des Betrages eben so tief meinen Hut oder er nutzt das Elend der Menschen für eine perverse Werbekampagne. 1% von einem Einkauf von 1 €, nur noch 0,5% bei 2€ , bei einem Einkauf von 20 € ist der Cent gerade mal noch 0,05%.

    Aber Hauptsache erst mal zum Plus rennen. Am besten Bier kaufen, um den Regenwald zurück zu saufen.

    Haiti zeigt mir, wie verdammt gut es mir geht!

  15. #15
    Durst kommt beim trinken Avatar von blackpike
    Registriert seit
    21.11.2008
    Ort
    13088
    Alter
    32
    Beiträge
    1.211
    Abgegebene Danke
    2.468
    Erhielt 1.947 Danke für 593 Beiträge
    finde es schön eure meinung zu hören!

    es ist traurig was da passiert ist !
    dennoch interessiert es mich nicht grossartig!
    nun meine begründung!

    wie schon gesagt ist es sehr traurig!

    dennoch interessiert es mich nicht doll!

    es gibt in diesen regionen etliches leid!schon immer! und es wird es auch immer geben!

    dann mal abgesehen von 3te länder etc. wo teilweise täglich etliche hundert leute an hunger sterben!

    wieso ist denn jetzt auf einmal dieses so schlimm ??

    weil ca 200 tausend menschen tod sind??

    sorry aber da sterben genauso viele jedes jahr an hunger seuchen oder anderes leid!

    nun wird durch den medien, des deutschen, schlechtes gewissen wieder hoch geholt! "wie gut es uns geht " "wir können doch was geben"
    "wir müssen mitgefühl haben"

    nein sage ich müssen wir nicht! denn wenn wir es da ECHT haben (mitgefühl)dann müssen wir es bei jeden menschenleben haben das elendich auf dieser welt (ich benütze auch mal dieses wort ) verreckt

    und wenn wir dieses echt hätten dann würden wir vor kummer sterben!!!!!!!!!oder nur noch im bett liegen und heulen!

    nun kommt noch dazu! das sich irgend ein promi in TV stellt und sagt spendet! man da bekomme ich einen hals ! wer spendet der spendet und wer nicht der nicht! da kann auch ein promi nicht ändern! alles nur PR

    zu der netto aktion habe ich schon meinen teil gesagt!

    für mich ist diese aktion reine profit gier auf kosten der opfer von haiti!

    wäre netto so grosszügig wie sie tun dann würden sie jedes jahr ! auch ohne naturkatastrophe geld spenden! denn wie gesagt das was wir in den medien ´sehen ist nur ein bruchteil des leides was es auf erden gibt!

    auch denke ich das durch die medien die sinne für leid der anderen menschen sehr abgeschwacht wird!

    immer sieht man traurige kinder!in der werbung!in den nachrichten!oder in tv berichten!

    immer wieder sehr oft dieses thema! ok! sage ich !

    aber dann braucht man auch nicht erwarten das man in tränen ausbricht wenn man solche bilder von haiti sieht!


    wie gesagt traurig ist es ! aber dennoch...

    so! wenn noch offene fragen sind! können sie gern gestellt werden! auch neue meinungen sind erwünscht!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen