Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    Petrijünger Avatar von sebastian243
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    91315
    Alter
    31
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 28 Danke für 7 Beiträge

    Question Welchen Kescher?

    Hallo Angelfreunde,

    habe mal eine Frage, welchen Kescher habt ihr eigentlich ??
    was haltet ihr davon:
    http://cgi.ebay.de/JRC-CONTACT-LANDI...item5638c78d13

    oder

    http://cgi.ebay.de/Saenger-Hecht-GRO...item5638a3753b

    wenn nicht, gibt mir bitte mal ein paar Namen oder Typen von guten Keschern. Die Kosten sollen erträklich sein.
    Herzlichen Dank im voraus.
    Gruß Basti

  2. #2
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Für welche Art des Fischens möchtest du ihn denn einsetzen.

    Beim ersten Kescher ist das Netz schön groß, beim zweiten gefällt mir die Länge.

    Wo angelst du denn. Du mußt dir auch gedanken machen wie lang er sein muß.
    MFG, Nicki

  3. #3
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Hallo Basti,
    über die Qualität der Kescher kann ich Dir leider nichts sagen.
    Aber was willstn keschern?
    Kescher Nr. 1 hat ne Bügelgröße von 105 cm, Kescher Nr. 2 50/60 cm.
    Kescher Nr. 1 ist also zumindest von der Größe her zum Karpfenangeln geeignet Nr. 2 wäre dazu viel zu klein.

    Schöne Grüsse Thomas

  4. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  5. #4
    Petrijünger Avatar von sebastian243
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    91315
    Alter
    31
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 28 Danke für 7 Beiträge
    hallo Hechtforelle,

    also ich angel am Fluss und am See, und auf z.b. Karpfen, Hecht, Zander.. also sollte er nicht zu klein sein.

    Gruß Basti

  6. #5
    Petrijünger Avatar von sebastian243
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    91315
    Alter
    31
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 28 Danke für 7 Beiträge
    hallo Thomas,
    habe mir auch schon den 1 vorgestellt. weil den Kescherkopf kann man ja ab nehmen von derTeleskopstange. Oder ??

    Gruß Basti

  7. #6
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Na dann natürlich Nummer eins.
    Der Kescher sollte immer auf den größt möglichen Zielfisch abgestimmt sein.
    Gruss Armin

  8. #7
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Zitat Zitat von sebastian243 Beitrag anzeigen
    hallo Hechtforelle,

    also ich angel am Fluss und am See, und auf z.b. Karpfen, Hecht, Zander.. also sollte er nicht zu klein sein.

    Gruß Basti
    Hi Basti,

    zur Qualität kann ich dir leider auch nichts sagen aber den 1. solltest du zum Karpfen angeln nehmen und den 2. zum Raubfisch angeln.

    Wenn Du dich nur für einen entscheidest könnte der 2. evtl. zu klein sein wenn mal ein richtig großes Rüsselschwein beißt.

    Und der 1. ist viel zu sperrig zum Spinnangel.

    Gruß Basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  9. #8
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ok, wenn er auch für Karpfen herhalten muß, dann ist der erste schon besser. Aber er ist mir persönlich nicht lang genug. Zum anderen weiß man bei diesen NoName Produkten immer nicht ob die Steckverbindungen und der Kescherstab was aushalten.

    Ich würde lieber auf ein Markenprodukt übergehen. Kannst dir auch einen Günstigen bei Askari kaufen, den kannst du dann wenigstens umtauschen wenn er beim normalem Gebrauch kaputt geht.
    MFG, Nicki

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #9
    Petrijünger Avatar von sebastian243
    Registriert seit
    08.08.2009
    Ort
    91315
    Alter
    31
    Beiträge
    28
    Abgegebene Danke
    8
    Erhielt 28 Danke für 7 Beiträge
    hi Basti, ja zum Spinnangel habe ich schon nen kleinen auch mit einer kurzen Stange, mir ging es auch um die Hersteller ob die gut sind.
    Oder welche Marke habt ihr ???

    @ Hechtforelle: ja schau mich mal bei Askari um. Welches Markenprodukt würdest du mir vorschlagen ??

    Petri Heil
    Basti

  12. #10
    .
    Registriert seit
    08.01.2009
    Ort
    72622
    Alter
    57
    Beiträge
    2.002
    Abgegebene Danke
    2.406
    Erhielt 4.053 Danke für 1.310 Beiträge
    Basti,

    wenns den einer von den Zweien sein soll, nimm Nr. 1.
    Nr. 2 ist zu klein.

    Grüsse Thomas

    Nochn Tipp: Ich selbst habe den Balzer Metallica mit 85 cm. Da geht schon einiges rein.

  13. Der folgende Petrijünger sagt danke an schweyer für diesen nützlichen Beitrag:


  14. #11
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von Hechtforelle
    Registriert seit
    31.10.2008
    Ort
    21129
    Alter
    42
    Beiträge
    2.622
    Abgegebene Danke
    5.804
    Erhielt 2.911 Danke für 1.197 Beiträge
    Ich hab so um die 10 Kescher. Die letzten die ich mir gekauft habe und auch im Gebrauch sind, sind alle von Balzer.
    Der Preis ist Ok und die Qualität finde ist für meine Art von Angelei völlig ausreichend.
    MFG, Nicki

  15. Der folgende Petrijünger sagt danke an Hechtforelle für diesen nützlichen Beitrag:


  16. #12
    Super-Profi-Petrijünger Avatar von carphunter25
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    12555
    Alter
    34
    Beiträge
    1.150
    Abgegebene Danke
    1.670
    Erhielt 1.382 Danke für 422 Beiträge
    Also ich habe einen von Ultimate, war aber erst zweimal mit ihm am Wasser und zum Einsatz ist er leider nicht gekommen daher kann ich nicht mehr dazu sagen.

    Gruß basti
    Allzeit Petri Heil!!!



  17. Der folgende Petrijünger sagt danke an carphunter25 für diesen nützlichen Beitrag:


  18. #13
    Salmonidenfreund Avatar von Harzer
    Registriert seit
    05.03.2007
    Ort
    31195
    Beiträge
    5.155
    Abgegebene Danke
    4.541
    Erhielt 6.104 Danke für 2.358 Beiträge
    Leider sieht man beim ersten Link den Befestigungsmechanismus nur ungenau.
    Und auch der Stab, isser denn lang genug?
    Ideal wäre eine Schraubverbindung, dann könnte man die Stäbe austauschen.
    Für flaches Ufer den montierten Stab und für hohe Böschung dementsprechend länger.
    Von Colmic oder Tubertini gibts ausgezeichnete Stäbe auch in sehr langen Längen.
    Gruss Armin

  19. Der folgende Petrijünger sagt danke an Harzer für diesen nützlichen Beitrag:


  20. #14
    Super-Profi-Petrijünger
    Registriert seit
    25.10.2009
    Ort
    48163
    Alter
    22
    Beiträge
    568
    Abgegebene Danke
    194
    Erhielt 259 Danke für 148 Beiträge
    ich würde mir einen vollgumikescher kaufen damit man die flossenstralen der fische nicht ferletzt oder fals beim hecht nur ein drilling im maul hängt damit sich der andere drilling leichter vom gummi lösen lässt (ist oft beim angeln mit wobblern so)

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen