Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 30
  1. #1
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge

    Barsch - beste Fangmethoden?

    Hallo Leute,

    mich würden eure Erfahrungen zum Thema Barsch interessieren. Welche Techniken verwendet ihr im Fluss bzw. See ? Welche Köder findet ihr gut? Welche Hakengröße ist zu empfehlen? Also einfach alles was mit Barschefangen zu tun hat

  2. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei goanna für den nützlichen Beitrag:


  3. #2
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von goanna Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    mich würden eure Erfahrungen zum Thema Barsch interessieren. Welche Techniken verwendet ihr im Fluss bzw. See ? Welche Köder findet ihr gut? Welche Hakengröße ist zu empfehlen? Also einfach alles was mit Barschefangen zu tun hat
    Man nehme 1-2 Kilo Lehm (je nach Strömungsverhältniss schwer oder leichter...) dazu ca. 500 Gr - 1 Kilo Zuckmückenlarven (wenn erlaubt) und ca. 2 Päckchen kleine rote Würmchen...

    Mit Würmchen wird am 12er Vorfach und nem 16er Haken (nicht kleiner, sonst klappts nicht - und der Schwarm ist weg!) bei einer bis zu 3 Gramm schweren (je nach Strömung) Pose- ca. 20 Zentimeter über dem Grund ... und ab geht's!

    Wenn irgendwo in der Nähe ein Schwarm Barsche sein sollte, dann sei Ditr sicher, daß es dann Dein Schwarm wird ...


    Grüße

    Torsten

  4. Folgende 6 Petrijünger bedanken sich bei Torsten Bösen für den nützlichen Beitrag:


  5. #3
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge
    16er Haken? ist das nicht ein wenig zu klein?

  6. #4
    Petrijünger
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    15712
    Alter
    40
    Beiträge
    94
    Abgegebene Danke
    343
    Erhielt 96 Danke für 34 Beiträge
    Hi,

    also ich geh fast nur noch mit DS los. Momentan sind Minitwister bzw Gufis bis 2 cm Länge ziemlich gut (auch die biete ich nicht mehr mit Jig-Kopf sonder an ner DS-Montage an). Meistens nehme ich eher dunkle Farben. Da ging bisher eigentlich immer was.

    Gruß Matti

  7. #5
    Profi-Petrijünger Avatar von Wels,Hecht,Zander,Barsch
    Registriert seit
    05.01.2008
    Ort
    42107
    Alter
    39
    Beiträge
    425
    Abgegebene Danke
    92
    Erhielt 166 Danke für 98 Beiträge
    Hej,
    ich setzte auch immer häufiger das DS ein und bin auch mit verschiedenen Köderarten ganz gut ausgestattet.
    Genauso gut geht es aber auch mit 5 bis 7 cm Gufis.
    Angeln ist kein Überlebenskampf, Angeln ist ein Sport und Hobby
    Fische sind Lebewesen die respektvoll zu behandeln sind


    IG Wuppertalsperre http://www.fisch-hitparade.de/group.php?groupid=99

  8. #6
    Porzellanstadtangler Avatar von pike 84
    Registriert seit
    22.01.2009
    Ort
    01662
    Alter
    33
    Beiträge
    1.281
    Abgegebene Danke
    794
    Erhielt 907 Danke für 446 Beiträge
    Hi,

    im see nehme ich eine ganz normale posenmontage, köder: wurm.
    meine beliebtesten stellen sind an steganlagen oder unter boote.

  9. #7
    Team Browning Avatar von Torsten Bösen
    Registriert seit
    24.12.2007
    Ort
    54317
    Beiträge
    140
    Abgegebene Danke
    49
    Erhielt 103 Danke für 56 Beiträge

    Wink

    Zitat Zitat von goanna Beitrag anzeigen
    16er Haken? ist das nicht ein wenig zu klein?
    ... je kleiner das Würmchen, umso attraktiver ist er - jetzt versuch mal ein 3-4 Zentimeter langes Würmchen so auf einen 8 - 10 er Haken aufzuspießen, daß a) der Haken möglichst unsichtbar erscheint, und
    b) noch ein großer Teil des Wurmes (30 - 50 % der Wurmlänge) frei schwebt, so daß der Köder deutlich attraktiver ist ...

    Übrigens: ich habe schon mit 20er Haken einen 1,3 Kilo - Barsch gefangen ...
    Wenn der Barsch gut läuft, ist die Hakengröße nicht mehr wirklich so sehr interressant, nur bedenke eines: - Nur keinen Barsch beim Drill verlieren ... sonst ist u.U. der gesamte Schwarm bis zu mehreren Stunden weg! - und das ziemlich sicher!!!

    Grüße

    Torsten

  10. Der folgende Petrijünger sagt danke an Torsten Bösen für diesen nützlichen Beitrag:


  11. #8
    Webhamster
    Registriert seit
    07.03.2006
    Ort
    12345
    Beiträge
    1.493
    Abgegebene Danke
    636
    Erhielt 1.862 Danke für 742 Beiträge
    Zitat Zitat von goanna Beitrag anzeigen
    Hallo Leute,

    mich würden eure Erfahrungen zum Thema Barsch interessieren. Welche Techniken verwendet ihr im Fluss bzw. See ? Welche Köder findet ihr gut? Welche Hakengröße ist zu empfehlen? Also einfach alles was mit Barschefangen zu tun hat
    Hi,
    wenn Du nur auf Erfahrungen Anderer, an anderen Gewaessern zurueckgreifen moechtest...
    Ich fange mit Abstand die meisten Barsche auf Twitchbaits, die groesseren auf GuFi.

    Solltest Du auch noch wirklich auf hilfreiche Antworten hoffen, dann beschreibe erstmal Dein Gewaesser.

    regards

  12. #9
    dark shade
    Gastangler
    Meine meisten Barsche fange ich mit weißen Twistern oder 2er Mepps Spinnern.

  13. #10
    Profi-Petrijünger Avatar von goanna
    Registriert seit
    30.10.2009
    Ort
    74638
    Alter
    37
    Beiträge
    201
    Abgegebene Danke
    288
    Erhielt 220 Danke für 50 Beiträge
    Zitat Zitat von zottel Beitrag anzeigen
    Hi,
    wenn Du nur auf Erfahrungen Anderer, an anderen Gewaessern zurueckgreifen moechtest...
    Ich fange mit Abstand die meisten Barsche auf Twitchbaits, die groesseren auf GuFi.

    Solltest Du auch noch wirklich auf hilfreiche Antworten hoffen, dann beschreibe erstmal Dein Gewaesser.

    regards
    Fluss (Barbenregion) ca. 20-30 m breite. + Stausee (Trübes Wasser, sehr viele Zander) , die Größe kann ich leider nicht schätzen.

    Es gibt ja kleinere U-Posen mit Rasseln, wie reagieren die Barsche darauf?

  14. #11
    2Meter Maschin Avatar von Fangtnix
    Registriert seit
    01.10.2009
    Ort
    67360
    Alter
    27
    Beiträge
    214
    Abgegebene Danke
    11
    Erhielt 88 Danke für 27 Beiträge
    Für mich immer noch die mit Abstand beste Methode auf barsch ist das Korsak.
    Wahrscheinlich kennen das 95% der Leute hier nicht.
    Ist Metallner Köder welcher Vertikal vom Boot gefischt wird.
    Die "alten Asse" außem Verein fischen nichts anderes...

    gruß

  15. #12
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge
    Jede Art Fischen mit dem Wurm oder Tauwurm ist meiner Meinung nach am besten auf Barsch geeignet. Wobei "starres" Anbieten eher weniger zum Erfolg führt. Der Räuber Barsch steht eben mehr auf Bewegung. Biete ich einen Köder verharrend an, zeigt er kein oder kaum Interesse. Das konnte ich selbst schon in glasklarem Wasser an Seen beobachten.

    An der Wasserkugel angebotene Würmer, die knapp über dem Grund schweben und langsam an einer Scharkante entlang gezogen werden, machen den Räuber wahnsinnig! Da kann er nur noch REINBEISSEN!

  16. Der folgende Petrijünger sagt danke an Gerd L. für diesen nützlichen Beitrag:


  17. #13
    Petrijünger
    Registriert seit
    25.07.2008
    Ort
    42929
    Alter
    23
    Beiträge
    52
    Abgegebene Danke
    4
    Erhielt 15 Danke für 6 Beiträge
    also ich denke das du mit der haken größe 6-8 angel soltest (kleiner nich weil der barsch den haken dann bis zum magen schluckt) und dann nen dicken tau oder mist wurm dran dann passt das

  18. #14
    Namaycush
    Registriert seit
    23.06.2008
    Ort
    55545
    Alter
    45
    Beiträge
    379
    Abgegebene Danke
    154
    Erhielt 332 Danke für 139 Beiträge

    Noch besser Größe 2-6

    Zitat Zitat von King Wetzel Beitrag anzeigen
    also ich denke das du mit der haken größe 6-8 angel soltest (kleiner nich weil der barsch den haken dann bis zum magen schluckt) und dann nen dicken tau oder mist wurm dran dann passt das
    Ich benutze Wurm-Haken der Größe 2-6, da ich damit deutlich die Fehlbissquote senke und sich nicht zu kleine Barsche am Köder verschlucken!
    Hat bis jetzt immer ganz gut geklappt...

  19. #15
    Mr. Impertinenzia Avatar von zackebarsch
    Registriert seit
    12.11.2009
    Ort
    64658
    Beiträge
    105
    Abgegebene Danke
    144
    Erhielt 76 Danke für 27 Beiträge
    Meine persönlichen Favoriten für Barsch sind:
    Kleine und kleinste Spinner. Besonders gut fangen die Spinner mit kleinen Federn oder Wollbüscheln am Drilling.
    Kleine Rapala Wobbler, also hier kann ich nach einigen Tests definitv den Rapala Husky Jerk Suspending (müsste ca 6cm groß sein) empfehlen, sehr fängig.

    Generell denke ich, dass man mit allem was "Radau" macht, also recht starke Druckwellen im Wasser auslöst auch die Barsche "beeindruckt".
    Zudem solltest du darauf achten, dass die Montage im Wasser recht "neutral" erscheint. Keine zugroßen Wirbel oder zu dicke Vorfächer. Der Barsch ist ein Augentier und das merkt man immer wieder!


    gruß
    Zackebarsch
    Geändert von zackebarsch (03.12.2009 um 19:14 Uhr) Grund: der Herr Rechtschreib hat sich beschwert

  20. Der folgende Petrijünger sagt danke an zackebarsch für diesen nützlichen Beitrag:


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen