Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge

    Exori Black Elite AFTMA 4/5

    Huhu.

    Ich bin auf der suche nach einer Fliegenrute hauptsächlich für Bachforellen und Äschen.
    Dabei bin ich auf die oben genannte Rute gestoßen und wollte nun mal fragen, ob die jemand fischt oder Erfahrungen mit dieser Rute hat.
    Hier ist noch ein Link: http://cgi.ebay.de/EXORI-Black-Elite...item5884065765
    Dieser Satz aus der Beschreibung, macht mich nachdenklich: neues Modell für 2008!!! (nicht mit dem Vorgänger verwechseln!!)
    War das Vorgängermodell schlecht?


    lg
    Paddy

  2. #2
    Angelguide - Niederrhein Avatar von Torsten Rühl
    Registriert seit
    06.08.2004
    Ort
    46562
    Alter
    46
    Beiträge
    359
    Abgegebene Danke
    78
    Erhielt 404 Danke für 194 Beiträge
    Es gibt Modelle da kam schon mal vor das die Spitzen gebrochen sind beim Wurf.
    Ob es bei dieser Rute auch war kann ich nicht sagen.
    Für eine günstige Rute ist es bestimmt was für den Einstieg. Erwarte aber nichts udn mit einer guten Schnur wirst du damit auch gut werfen können.
    Letztendlich wird es sich im Drill zeigen was sie kann.
    Mittlerweile mußte ich mein Denken auch ein wenig korregieren. Im Preissegment bis 100 Euro wirst du keine vernünftige Rute finden die man sein Leben lang fischen kann. Das ein oder andere Modell schlägt da bestimmt aus der Art aber der größte Teil ist halt nur etwas für den Einstieg.
    Auch wenn mich jetzt einige wieder zerreisen wollen, doch man muss den Tatsachen ins Gesicht schauen. Gute Ruten haben ihren Preis und da fängt es bei 150 bis 200 Euro erst an.
    Sicherlich hat nicht jeder das Geld dazu sich so etwas zu leisten aber wenn ich sehe was die Leute für Spinnruten ausgeben dann geht dies dann doch.
    Ich glaube es liegt auch viel daran wie ernsthaft man das ganze angeht.
    Im übrigen kann man gute Sets schon ab 150 Euro bekommen. Da wird halt an der Rolle gespart die meist eh nur Schnuraufbewahrung ist.
    Angeln schafft Freu(n)de

  3. Folgende 3 Petrijünger bedanken sich bei Torsten Rühl für den nützlichen Beitrag:


  4. #3
    Moderator Avatar von Fliege 2
    Registriert seit
    29.03.2007
    Ort
    1
    Beiträge
    2.549
    Abgegebene Danke
    5.824
    Erhielt 5.371 Danke für 1.716 Beiträge
    Hallo Torsten,

    ich kann mich dir nur anschließen. Als ich vor 4 Jahren mit dem Fliegenfischen begann, hatte ich mir eine Rute für 29,99 gekauft, Palladin, Big Bull AFTMA 5-6. Bis zu diesem Sommer fischte ich mit dieser Rute. Alles soweit ok, ich kam damit hin! Bis ich im Juni mal eine Rute der Preisklasse über 600 Euro fischen durfte. Ein himmelweiter Unterschied. Ich wollte das Stöckchen nicht mehr aus der Hand geben,lol.

    Im Sommer dieses Jahres habe ich mir dann von Exori die Yellowstone gekauft. AFTMA 3-4. Sie hatte 179 Euro gekostet. Da es das Auslaufmodell war, habe ich sie für 109 Euro bekommen. Billiger würde ich heute keine Fliegenrute mehr kaufen. Der preisliche Mehraufwand lohnt und macht sich bemerkbar. Auf keinen Fall sollte man an der Schnur sparen. Dann lieber auf die Rolle verzichten und sich eine Cola-Büchse unter die Rute schnallen,lol.

    Gruß, Fliege 2

  5. Folgende 2 Petrijünger bedanken sich bei Fliege 2 für den nützlichen Beitrag:


  6. #4
    Just fishin'.. Avatar von Feuerschwein
    Registriert seit
    27.04.2009
    Ort
    63329
    Alter
    23
    Beiträge
    319
    Abgegebene Danke
    242
    Erhielt 441 Danke für 104 Beiträge
    Aber für den Anfang wird die Rute doch gut sein oder?

Foren-Regeln Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
HTML-Code ist an.

Lesezeichen